Arbeiten Gastronomie

Thumbnail Zoom

Hallo habe zwei frage und vllt kennt sich jemand aus.

1. Was steht mir an Urlaub noch zu.
Wir haben insgesamt 24 Tage Urlaub. Ich habe gelesen das der mutterschutz auch noch zum Urlaubsanspruch zu kommt, also et 25.7, mutterschutz würde 12.6 beginnen bis sagt ich mal September, also habe ich mir ausgerechnet insgesamt 18 Tage, kann das sein?

2. Eine Bekannte hat mir erzählt ich darf hab ab den 6. Monat nur 4 Std arbeiten stehende, hab das auch im Heft gefunden von bundministerium, nun die frage, muss ich die anderen 4 Std anderweitige Tätigkeit ausführen oder darf dann eben nur noch 4std arbeiten?
Bin aktuell 29 ssw und Arbeite ab samstag wieder in der Gastronomie

Vielen Dank

1

Hi. Ich komm auch aus der Gastro.
Weiß nicht wie dein Chef die Lage (Schwangerschaft) so sieht. Sorry-Chef meinem war's relativ egal..
Also zu deinem Fragen,.falls ich was falsches erzähl berichtigt mich bitte.
Urlaub steht dir die komplette Zeit im Mutterschutz zu. Das heißt auch die 8/ bei früh oder mehrlingsgeburten 12 Wochen nach der Geburt.
24÷12×9= 18 Tage daher korrekt. Außer eins von den oberen trifft ein.
Ab dem beginn 6 Monate ist das richtig mit nur noch max 4 Stunden am Stück ständig Bewegungen stehend. Allerdings find ich die Passage im Muschg blöd formuliert. Bewegungsarm ist die Gastro sicher nicht.
Außerdem darfst du noch noch bis 20uhr abends arbeiten,...
Ich häng mal n Bild aus dem muschg an, wenn's klappt. Lg Lillymaus

14

Ich komme mir dann auch immer dumm vor, wenn ich da diskutiere, weil dee Chef der Meinung ist das mist erzähle. War genauso wo ich ihm gesagt habe, das er mich ins BV schicken könnte und er von der Krankenkasse mein volles Gehalt bekommt wegen der Umlage 2, nein das geht nicht sowas kann der Arzt aussprechen den BV, man brauche dafür ein ärztliches Attest
🙄

20

Warum diskutierst du mit deinem Chef? Leg ihm die entsprechenden Gesetz vor! Da steht alles drin.

Hat dein Chef überhaupt die Gefährdungsbeurteilung gemacht mit dir?

Notfalls wende dich an die Aufsichtsbehörde zwecks Informationen.

23

Na ja ich eher nicht, ich sag ihm das so und er ist immer anderer Meinung, ja hab es mir raus gesucht.
Er hat auch beim Steuerbüro wohl nachgefragt wegen Urlaub, mir steht kein Anspruch auf Urlaub zu im mutterschutz.

Ja das haben wir ausgefüllt aber irgendwie nimmt er nicht alles ernst 🙄😏

24

Dann wende dich an die Aufsichtsbehörde 🤷‍♀️

21

Hallo 🙂
Ich habe vor knapp 5 Wochen meine Tochter entbunden und habe auch in der Gastronomie gearbeitet.

Mein AG hat zu Beginn bzw Bekanntgabe der ss eine Gefährdungsbeurteilung ausgefüllt.
Dann wurde mir auch gesagt wie ich mich zu verhalten habe.
Du darfst keine Schicht mehr alleine arbeiten, dir muss immer die Gelegenheit gegeben sein sich auszuruhen oder nach Hause zu gehen.
Du darfst nicht länger als 7.5 Std arbeiten inkl Pause.
Ab dem 4 Monat nicht länger als 20 Uhr, max bis 22 Uhr mit deinem ausdrücklichen Einverständnis.

Ich glaube das war das wichtigste.

Grüße
Sarah mit Lena 🎈👶🏻🐰32 Tage alt

22

Vielen Dank.
Dann müsste er ja den dienstplan wieder um schreiben, muss morgen arbeiten, hsb zwar noch jemand bei mir, aber der kann eben nicht so alleine arbeiten und muss ihm ständig anleiten, weil etwas geistig eingeschränkt ist.
Mal sehen wie ich das packe, durch corona war ja zu, ist voll ungewohnt wieder zu arbeiten