Wie viel Geld gebt ihr für Lebensmittel aus?

Hallo ihr Lieben,
Mein Mann und ich haben gerade Diskussionen wegen dem lieben Geld.
Wir sind als 2 Personenhaushalt oft mit 300€ im Monat für Lebensmittel ausgekommen.
Damals hat er immer eingekauft. Nun sind wir aber zu dritt und ich kaufe immer ein. Er versteht nicht, das ich ihn jeden Monat anpumpen muss, weil das Geld eben nicht reicht. Er sagt, ich kaufe dann wohl „falsch“ ein und achte nicht auf Angebote. 🙄
Wie ist das bei euch? Wisst ihr, wie viel Geld ihr jeden Monat für Lebensmittel ausgebt?
Vielen Dank
Gruß Stebo

1

Hey wir sind im Moment noch zu zweit und geben im Schnitt 300-400€ im Monat aus (Lebensmitteln/Drogerieprodukte)
Wir brauchen jeweils essen für die Arbeit + Frühstück und ich koche jeden Abend frisch mit Gemüse da mein Mann Vegetarier ist 😁 Ich bin mal gespannt wenn er Wurm da ist 😊😊

Lg

15

Das ist hier genauso. Bloß das ich der Vegetarier bin. Danke für deine Antwort

2

Wir sind zwei Erwachsene und brauchen etwa 350 € im Monat früher waren die Lebensmittelpreise etwas günstiger. Durch Inflation steigen auch die Preise. Um wie viel mehr Geld bittest Du in der monatlich?

16

Durch Corona habe ich gesehen das ich fast immer 400-500 € ausgebe. Allerdings sind da dann auch Klamotten für den Kleinen bei.

3

ich finde diese Frage schwierig - für den Vergleich zu fragen

Jeder kauft ja anders ein - die einen möglichst billig, die anderen achten mehr auf die Qualität oder Bio. Und dann kommt es ja darauf an was man kauft.

Wenn ich nun 500 Euro im Monat für Lebensmittel etc. ausgebe ist es trotzdem nicht gut zu vergleichen.

Und anpumpen musst du deinen Mann doch nicht - ihr seid doch eine Gemeinschaft :)

17

Ja, anpumpen ist da nicht ganz der richtige Ausdruck. Aber da ich noch in Elternzeit bin, habe ich eben kein eigenes Einkommen und mein Mann gibt mir monatlich das Geld zum einkaufen.

25

Dein Mann gibt dir Geld?

Oh man. Hast du keine Karte für euer Konto?

weitere Kommentare laden
4

Wg Corona habe ich nun 3 Mte nur mit Karte bezahlt und so mal einen Überblick darüber bekommen. Mein Mann ist komplett zuhaus im Homeoffice. Ich seit Corona im BV.
Wir geben im Monat zwischen 240 und 290 Eur aus. Mal mehr, wenn ich beispielsweise 2 kg Tatar kaufe und einfriere oder Grillwürste.
Ich koche täglich.

5

Ich weiß nicht, wie viel wir ausgeben. Definitiv zu viel. Wir haben früher mal mit wenig angefangen. Aber je mehr wir im Laufe der letzten Jahre verdienst haben, umso mehr ändert sich auch das Einkaufsverhalten. Das muss ich zugeben. Wir kaufen einfach wirklich nur noch das was uns schmeckt. Ok, hilft Dir nicht weiter. Was ich sagen will...... man kann da einfach schlecht vergleichen.
Totz der vielen guten Leckereien die wir uns gönnen, kaufe ich gewisse Sachen im Angebot. Unsere Frühstückssäfte kaufe ich z.B. in größeren Mengen wenn sie im Angebot sind. Meine relativ teuren Dosentomaten kaufe ich auch gleich in grösseren Mengen im Angebot. Butter, Olivenöl, Eis und all die Sachen. Nach wie vor die Qualität die wir wollen, aber halt dann, wenn es grad in der Werbung ist.
Und wenn Du FALSCH einkaufst, dann muss halt Dein Mann einkaufen. Ganz einfach ;-)

18

Danke für deine Antwort. Ich versuche es schon am Wochenende zu planen, was wir die Woche essen und achte dabei auf Angebote. Nur leider schaffe ich es nicht immer und dann gibt es das, worauf ich Lust habe.

6

Hallo,
Puh wir geben sicher einiges mehr aus aber rechne doch mal: 300 Euro für zwei Personen (und dann ist noch nie Besuch da gewesen) das sind pro Person und Tag gerade mal 5€. M.E. ist das nicht viel.
VG

19

Ih. So hatte ich das noch nicht betrachtet. Das klingt echt voll wenig. Danke

7

Zu viert zwischen 450-600€. Für Alles. Lebensmittel, Getränke und Drogerie.

20

Danke für deine Antwort. Seid ihr auch zu dritt?

21

Wir sind zu Viert, bald Fünft. Die Kinder sind 10 und 2.

Ich erstelle jede Woche einen Wochenplan mit dem was gekocht wird und anhand dessen kaufe ich ein.

8

Mein Mann ist ein Feinspitz. Liebt Spezialitäten. Ich schätze unter 800 Euro (zu viert) geht bei uns trotz teilweise Kantine nix.

Das hilft dir aber nicht, da vor allem das Einkaufsverhalten meines Mannes teils recht speziell ist.

Aber: "abpumpen" müssen passt meiner Meinung nach nicht mit Familie und wohl hoffentlich gemeinsam zusammen. Ist er dein Chef oder dein Partner?

LG

22

Er ist halt momentan der Alleinverdiener, weil ich noch in Elternzeit bin. Habe also kein eigenes Einkommen. Auch wenn wir schon 6 Jahre verheiratet sind, haben wir kein gemeinsames Konto. Wollten wir nicht.
Er ist halt ein Sparfuchs und ich eher Impulskäufer...daher vermutet er, das ich deswegen nicht mit dem Geld auskomme. Ich werde wohl diesen Monat mal alle Belege aufbewahren um ihm zu zeigen, das alle Einkäufe auch notwendig waren.

28

Und? Das ist doch kein Grund, das Geld einzuteilen.
Wer bekommt das Kindergeld?

weitere Kommentare laden
9

Viel zu viel😕Wir brauchen 1500€ für 3 Personen.

12

Für Lebensmittel? Wow, das ist tatsächlich sehr viel. Wie kommt solch ein Betrag zu stande?