Erziehungszeit Rentenversicherung?

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben, ich weiß nicht ob ich hier im richtigen Forum bin. Aber ich bin gerade schwanger und habe von der AOK zum Schreiben zum Mutterschaftsgeld dieses Schreiben mit zugeschickt bekommen. Ist mit der Erziehungszeit die Elternzeit gemeint die beim Arbeitgeber genommen wird? Und wird diese Zeit nicht automatisch bei der Rente angegeben? Habe davon noch nie was gehört und bin etwas überfragt. Zählt das für alle oder nur für bestimmt Fälle? Wir sind beide im angestellten Verhältnis, ich nehme 12 Monate und mein Mann die ersten zwei Monate Elternzeit.

1

Nein. Es geht hier um die Kindererziehungszeit. Das ist eine Anerkennungszeit für die Rentenversicherung. Sie beträgt bis zu 3 Jahre.
Außerdem gibt es noch die Kinderberücksichtigungszeit.

Neu ist mir, dass man diese Formulare schon in der Schwangerschaft bekommt. Ich habe das erst im Rahmen meiner Scheidung bei der Kontenklärung gemacht.

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Rente/Familie-und-Kinder/Kindererziehung/kindererziehung_node.html

2

1. das hat die aok primär nicht zu interessieren 2. macht es keinen Sinn das der aok im Vorfeld mitzuteilen weil es sich in der Zukunft immer wieder ändern kann 3. die Rentenversicherung schickt ihre Information bezüglich der Kindererziehungszeiten und Berücksichtigungszeiten wegen Kindererziehung selbst raus sobald sie deine Geburt maschinel mitgeteilt bekommen haben. Läuft alles automatisch.
Das einzige was ich mir vorstellen kann dass es darum geht wie du in Zukunft versichert bist. Wegen Elternzeit oder wegen deiner Beschäftigung. Aber auch das vorher zu erfragen finde ich zumindest fragwürdig.

Wenn hier jemand bei einer aok arbeitet und das erklärt bin ich gespannt was es für einen Hintergrund hat

Liebe Grüße :)