Krankentagegeld Öffentlicher Dienst

Hallo!

Ich habe jetzt eine Versicherung für Krankentagegeld abgeschlossen. Sprich, diese übernimmt dir Differenz zum fehlenden Gehalt, wenn man länger als 6 Wochen ausfällt.

Jetzt sagte mir meine Kollegin, dass unser Arbeitgeber, öffentlicher Dienst - TVöD VKA -, den Ausgleich auch übernimmt. Da könnte ich mir die Versicherung ja sparen...

Kennt sich jmd aus?

1

Das gibt es bei meinem Arbeitgeber auch, fängt aber nicht die Lücke vollständig auf. Zeitraum ist auch kürzer und von der Zugehörigkeit abhängig. Evtl mal bei der Personalabteilung nachfragen.

2

Laut tvöd ist das tatsächlich so. Habe ich damals auch bekommen :)
Steht auch im tv drin kannst einfach nachlesen ;)

Liebe Grüße :)

3

Der Zeitraum ist aber kürzer.
Es si d mehr als sechs Wochen aber weniger als 18 Monate.
Einfach mal in den Vertrag gucken.

4

Hab nichts anderes behauptet außer dass es das gibt. Habe auf den tv verwiesen ;)

5

Hallo,

Mein AG (TVl) hat das auch.

Wieso hast du das versichert? Bist du grundsätzlich oft krank ?

Lg

6

Ohne ÖD, ist das bei nem Beinbruch/Armbruch oder nem Krankenhausaufenthalt schnell passiert, dass man 6 Wochen voll bekommt

Bei mir kostet die Versicherung 420€ im Jahr.
Einen Lohnausfall hatte ich mal in meiner SS mit Fehlgeburt mit Krankenhaus und zwei Operationen.

Da war ich froh, dass ich mein volles Gehalt hatte und mich nicht auch da noch gedanklich mit beschäftigen musst.

Eine Kollegin hatte einen Herzinfarkt und sich danach den Fuß gebrochen.

Eine Bekannte hat mit 39 Brustkrebs.

...alle sind froh, dass sie eine Versicherung haben. Unter 500€ im Jahr .. das sollte man sich leisten können müssen, wenn man diese Sicherheit mag