Hallo zusammen 😍

Ich bin wieder an Ihrer Hilfe angewiesen,

Ich bin hin und her gerissen, zwischen einem Job bei der Stadt (unbefristet ) wo aber der Lohn nicht so ganz toll ist und einem Job in freien Wirtschaft , wo der Lohn super ist aber ich einen Befristeten Vertrag habe. Den Umgebung und die TĂ€tigkeiten kenne ich von beiden ein bisschen, da ich auch bei der Statt als Zeitarbeitsmiarbeiter beschĂ€ftigt war. Dort wurde mir von der Behörde angeboten, intern zu bewerben ( obwohl ich schon gekĂŒndigt hatte fĂŒr den anderen Job im freien Wirtschaft, den ich Seit einem Monat habe). Beide gefallen mir sehr gut, nur der Lohn ist ein kleines Problemchen.
Was wĂŒrden sie mir empfehlen?

1

Ich wĂŒrde niemals einen Vertrag fĂŒr einen befristeten Job unterschreiben.
Entweder unbefristet oder gar nicht. FĂŒr mich kĂ€me also nur der Job bei der Stadt in Frage.

2

Bei der aktuellen wirtschaftlichen Lage, macht natĂŒrlich der unbefristete Job bei der Stadt Sinn.
ABER die Frage ist auch eher, wie alt bist du? Ich wĂŒrde bezgl. dem befristeten Vertrag mich nicht sofort abschrecken lassen. Manchmal kann sich das auch zu einem unbefristeten Vertrag entwickeln. Alles kann. Nichts muss.
Sofern du jedoch in einem Alter bist, wo sich gut und schnell eine Stelle finden lĂ€sst, wĂŒrde ich es ganz davon abhĂ€ngig machen, welche TĂ€tigkeit mich mehr erfĂŒllen wĂŒrde und vor allem, was du die nĂ€chsten Jahre geplant hast. Ein befristeter Vertrag, kann auch in vielen Bereichen blockieren. Zum Beispiel beim Darlehen, Miete, Eigentum usw.

3

Von welchem Lohnunterschied sprechen wir?

5

4-5 €/ pro Stunde. Die zusĂ€tzliche Leistungen wie WG und UG sind gleich

4

welche Aufstiegschancen hast du wo?

6

Ich habe keine und ich will auch keine. FĂŒr mich ist wichtig dass ich einen sicheren Job habe, wo ich lange arbeiten kann ( ich will nicht mehr wechseln und neue Sachen lernen). Ich bin AuslĂ€nderin die erst Seit 4 Jahren in Deutschland lebt und einen angenehmen und gut bezahlten Job bekommen zu haben, ist schon viel fĂŒr mich