Dreistöckige Ostertorte

Hallo zusammen!
Da habe ich mich ganz schön in etwas reingeritten. Meine Tochter wünschte sich schon vor längerer Zeit, dass wir zu Ostern eine dreistöckige Sahnetorte backen. Und ich habe es ihr dummerweise versprochen. Jetzt sitze ich da und habe zwei große Probleme:
1) Leider bin ich überhaupt keine begnadete Bäckerin und habe deswegen weder Erfahrung noch tolles Equipment; also keine Tortenringe oder so was. Nur eine ganz normale Springform.
2) Wir sind ein vierköpfiger Haushalt und erwarten natürlich dieses Jahr auch keine Gäste. Die Torte darf also nicht zu groß werden.

Meine Idee war jetzt, einen ganz normalen Rührkuchen auf einem Blech zu backen und mir daraus drei passende Kreise zu schneiden. Da hört meine Fantasie dann aber auch schon auf. Die einfach übereinander zu stapeln und einmal komplett mit Sahne zu bestreichen, ist ja sicher nicht das Wahre. Dekorieren würde ich dann mit Fondant Ostereiern. Aber wie aus drei Kuchenkreisen eine dreistöckige Sahnetorte wird, ist mir noch ein Rätsel.

Hat zufällig jemand eine zündende Idee?

Liebe Grüße, Dian

1

😂da habt ihr ja was vor ! Ich denke, die Idee mit den ausgeschnittenen Kreisen klappt, würde das dann aber 2 x machen, damit auch die Höhe stimmt. Und mit Fondant zum rollen vielleicht verkleiden. Die Böden dazwischen mit Sahne Creme bestreichen.
Und ein Foto vom Endergebnis bitte 😉

3

Fondant ist für mich die Pest - und ich habe schon zig Torten gemacht zu Festen. 😎
Lieber Cremes und Sahne.....eine schöne Ganache ist ein Traum.

6
Thumbnail Zoom

🤣🤣🤣
Aber wir hatten Spaß dabei und der Weg ist ja bekanntlich das Ziel.
Liebe Grüße und frohe Ostern, Dian

weiteren Kommentar laden
2

Ich würde drei Biskuitböden backen. Massen von Sahne (mit Sahnesteif!!) zubereiten, dritteln und mit 3 Lebensmittelfarben einfärben. Jeden Boden in einer Farbe einstreichen und stapeln. Bunte Eier und Häschen drauf, fertig.
Da brauchst nicht mal Eier trennen:
https://www.gutekueche.de/einfacher-biskuitteig-rezept-297
Viel Erfolg, das klappt!!!!
LG Moni

4

Hallo, ich hätte ein einfaches Rezept, das auch noch gut schmeckt. Du backst einen Biskuitboden für Torten und schneidest ihn 2 mal durch. Alternativ kann man diesen auch beim Bäcker bestellen und kaufen.
Einen Tag vorher nimmst Du 5 Becher Sahne, erhitzt diese in einem Topf, nicht kochen. Dazu kommt 1 Tafel Vollmilch und 1 Tafel Zartbitter, ich nehme immer Milka. Diese löst Du dann in der warmen Milch auf. Den Topf stellst Du über Nacht in den Kühlschrank, am nächsten Tag einfach mit dem Rührgerät aufschlagen, Du brauchst keine Gelantine etc.
Den ersten Boden bestreichst Du mit Marmelade, dann den 2. Boden drauf, diesen mit Schokosahne bestreiche, dann den 3. Boden drauf und alles rundherum mit Schokosahne bestreichen. Den Rest der Sahne kannst Du in eine Spritztüte geben und die Torte damit verzieren.
LG Leah

5

Hallo Ihr!
Ganz herzlichen Dank für eure tollen Ideen und Tipps. Ich meinte so eine Torte, wie sie oft auf Geburtstagskarten abgebildet ist, also unten ein großer Ring, in der Mitte einer kleinerer und oben ein ganz kleiner. Mein Plan sieht jetzt wie folgt aus: Ich habe es geschafft, meine Tochter auf 2 Etagen herunterzuhandeln 😅. Ich werden mir 4 Kreise backen, 2 mittelgroße und 2 kleine (vom Backblech ausschneiden). Dann eine Creme zubereiten. Ich dachte jetzt erst an Pudding mit Sahne, aber die Idee mit den Schokotafeln ist auch überlegenswert. Dann kommen die beiden Mittelgroßen mit Füllung übereinander. Oben drauf die beiden Kleinen mit Füllung dazwischen und dann alles nochmal mit gefärbter Sahne einkleiden und verzieren.

Oh Mann, bin gespannt, ob das klappt 🙈.

Liebe Grüße, Dian