Kind 2 Jahre und 8 Monate - Stuhlgangprobleme

    • (1) 10.07.19 - 17:07

      Hey,

      Mein Sohn hat total die Stuhlgangprobleme. Er macht eigentlich erst sogar wie alle 2-3 Tage gross. Mir wurde gesagt vom Arzt er sei eben ein "Sammler". Manche gehen jeden Tag auf die Toilette, die anderen etwas später.

      Aber mir ist aufgefallen, dass er sich total lange anstrengt bis die Wurst dann mal draussen ist und manchmal benötigt er bis zu 1h bis das Geschäft dann endlich mal vollendet ist.

      Ich finde das eigentlich nicht normal oder wie seht ihr das?

      Gibt es irgendwie etwas, was ihn erleichtern kann, dass er jeden Tag vielleicht gross macht bzw dass es nicht so zu Verstopfungen kommt?

      Ich werde auch definitiv meinen Kinderarzt aufsuchen aber wollte trotzdem schon mal mir Erfahrungsberichte anhören.

      Vielen Dank im voraus!

      • (2) 10.07.19 - 20:39

        Hallo!
        Ich würde zuerst bei der Ernährung und der richtigen Körperhaltung während der Ausscheidung ansetzen. Trinkt er genug und isst er „verdauungsfreundlich“? Weißt du welche Lebensmittel hart bzw weich machen? Hat er auf dem Töpfchen die Beine angewinkelt ect? Hier kann der Arzt dich sicher ggf beraten
        Mein zweiter Punkt wäre zu schauen ob es vielleicht eine psychische Ursache gibt. Eventuell fällt ihm loslassen momentan schwer...? Gibt es vielleicht in letzter Zeit Veränderungen in seinem Leben?

        Was sagt denn dein Sohn dazu? Fühlt er sich damit denn unwohl?

        (3) 10.07.19 - 20:59

        Würde je nachdem mal bei der Ernährung ansetzen? Is jetzt natürlich blöd ohne zu wissen, was er isst...
        Viel Obst könnte helfen. Vollkorn statt Weißbrot.
        Wir haben hier eher das gegenteilige Problem, 3 -5 mal am Tag, eher zu weich, meine Maus isst sehr sehr viel Obst, will ihr das aber auch nicht verwehren.

        Hey das Problem hatten wir auch und ich habe Gott sei Dank ein "Wundermittel" gefunden. Ich hatte erst die Ernährung umgestellt, wir hatten Pulver vom Arzt bla bla, hat im Endeffekt nur vorübergehend oder gar nicht geholfen. Eines hilft jetzt aber sehr deutlich: Gib den Kleinen eine Kiwi pro Tag zu essen. Die "günstige" Variante ist ihnen evtl. zu sauer, ich nehme immer die Gold Kiwis, die sind süßer und weich. Da muss man die Kiwis nicht tagelang liegen lassen. Im Lidl gibt's die auf jeden Fall. Seitdem ich das mache, ist der Stuhl sehr weich und ich muss meinem Sohn nicht beim Stuhlgang helfen, sondern die Pampers sind von alleine voll. Ich weiß, dass man Kiwi auch benutzen kann, um Schaschlik zu marinieren, weil es das Fleisch schön zart macht. Wahrscheinlich tritt dann beim Stuhl der gleiche Effekt auf. Probiers auf jeden Fall mal aus. Evtl. bist du danach auch so begeistert wie ich :) und sag mir Bescheid, ich bin gespannt:)

Top Diskussionen anzeigen