Ab wann das erste Wort ?

    • (1) 11.08.19 - 13:24

      Hallo Ihr,

      Ich muss mich mal wieder an euch wenden.

      Meine kleine ist jetzt 19 Monate alt und außer da, det, des kommt nichts aus ihr raus.
      Kein Mama, kein Papa etc.
      Nur vorm zu Bett gehen brabbelt sie ein wenig pa,pi, ma vor sich her.

      Wenn Sie auf etwas zeigt, sage ich ihr es auch was es ist.
      Verstehen tut sie uns ohne Probleme und macht das dann auch.

      Wann haben eure Zwerge angefangen ?

      Liebe Grüße
      Nadine mit Grace

      • (2) 11.08.19 - 14:18

        Unsere Maus war relativ früh dran. Mit 7 Monaten begann sie mit Mama, Papa und Wau wau. Jetzt ist sie 16 Monate alt, spricht über 50 Wörter und 2-Wort-Sätze. Nicht alles super verständlich 😅 gerade hat sie mir ihre Kappe gebracht und gesagt "Nonne heiß", damit meint sie die Sonne. Solang ich sie versteh...

        Unsere Ältester konnte mit 2 Jahren erst knapp über 20 Wörter sprechen und keine Sätze bilden.

        Die Tochter meiner Cousine ist ebenfalls 16 Monate alt und spricht vielleicht 5 Wörter.

        Das ist völlig unterschiedlich 😉

        Ich lese mal mit. Mein Sohn ist 15 Monate und sagt noch nichts außer Ja und Da. Dafür kommen die Laute immer wie ein Wasserfall aus ihm raus. Ist den ganzen Tag am brabbeln.

        Aber auf das erste richtige Mama warte ich noch sehnsüchtig

        (4) 11.08.19 - 16:28

        Hi,

        mein Großer hat nie groß gebrabbelt, mit 15 Monaten kam plötzlich ein klares Papa, 2 Wochen später Mama, dann Opa und oma und dann kam jeden 2. Tag ein neues Wort dazu.
        Mit 2 Jahren hatte er weit über 120 Wörter und fing gerade mit 3 Wort Sätzen an.

        Die Kleine hat viel gebrabbelt und konnte mit 11 Monaten Mama sagen, allerdings ohne Bezug.
        Jetzt ist sie 14 Monate und kann Mama, Papa, Apa und Ama (Opa und Oma), da, ja und bellen 😂
        Mal schaun, wann bei ihr der Knoten platzt.

      • Oh das ist ja so unterschiedlich, in den Alter konnte meine erste schon zwei- Wort- Sätze. Unsere kleine jetzt (fast 19 Monate) kann: Mama, Papa, Oma, Opa,Ball, Nani =banane, bot=Brot,tinken=trinken, Wau Wau, Hop Hop, das Geräusch vom Schwein, Buh=kuh. Und spricht noch einiges nach. Das war s glaub ich. Für uns ist das wenig weil wir es von der ersten anders gewöhnt sind.
        Das kommt schon noch! Der Sohn reiner Freundin ist genauso alt und sagt deutlich weniger. Lg

        Meine hat mit 19 Monaten laaangsam angefangen. Ihr ersten Worte waren tanzen und kuscheln🙈😂Mittlerweile ist sie 21 Monate und kann ca.15 Wörter.

      • Manche Kinder reden einfach später, dafür direkt verständlicher.

        Meine Nichte hat erst sehr spät gesprochen, dafür dann aber direkt zwei Wort Sätze. Wir dachten schon, mit ihr stimme etwas nicht und siehe da, später stellte sich heraus, dass sie sprachlich hochbegabt ist.
        Du siehst, heißt also nichts, wenn Kinder früh oder spät sprechen. 🤗

        Bei uns kam das erste richtige Mama mit ca 16-17 Monaten. Kurz danach hatten wir einen HNO Arzt Termin - dort hiess es alles ok. Ich hatte so langsam Sorge. Mit 19 Monaten spricht er jetzt von Tag zu Tag mehr. Oma, Opa, das da, Waffer (Wasser), Wau Wau, auf (für aufstehen, aber auch für aufräumen), Bauer, Mauer und Ecke.

        (9) 11.08.19 - 23:01

        Meine Zwillinge sind da total unterschiedlich drin. Mit ca 20 Monaten hat mein Sohn gerademal 4 Wörter gesprochen und seine Schwester schon über 100 und das teils in 3 Wort Sätzen. Jetzt sind die beiden 26 Monate und bei ihm kommt jetzt immer mehr dazu und sie redet wie ein Wasserfall und muss zu allen ihren Kommentar abgeben 😂

        Ich würde mir da keine Sorgen machen. Wir waren Freitag bei der U7 und unsere Kinderärztin meinte, die Sprachentwicklung ist einfach soooooo unterschiedlich.
        Meine hatte mit 12 oder 13 Monaten ihr erstes Wort und ab da ging es los. Sie spricht jetzt mit zwei Jahren sehr gut und verständlich, teilweise in ganzen Sätzen, singt Lieder, sagt Reime auf... sie hat dafür andere Bereiche, in denen sie etwas langsamer ist.

        (11) 12.08.19 - 09:14

        Mein Großer hat erst mit rund 2 Jahren angefangen, da gab es ein Mapa, Ampe (Lampe).
        Er hatte Ergüsse hinterm Trommelfell, leider sehr spät entdeckt, lange Logopädie gebraucht.

        Meine Kleine ist jetzt knapp 13 Monate: Mama, Papa, Ditte (bitte) und danda (danke).
        Bin sicher da kommt bald mehr 😊

        (12) 12.08.19 - 16:43

        Hey!
        Meine Tochter, jetzt fast vier, hat mit 15 Monaten die ersten verständlichen Worte gesagt und dann ging es Knall auf Fall. Sie redet sehr gut und exakt, war auch immer sprachlich sehr weit, bis heute.
        Mein Sohn, 14 Monate, spricht da, ba (Ball) desda (das da), dieda (die da/dies hier), a/au (auf), dada (Papa), Mama(m) (Mama/essen) und aaaaa (laut gerufen, ich denke, das ist die Schwester).
        Wenn man mich fragt, ob er schon viel spricht, sag ich immer nein. Zum einen versteh ich echt manchmal nicht, was er sagt und zum anderen ändert sich die Bedeutung von einigen lauten. Ob das dann schon Wörter sind? Keine Ahnung.
        Meine Tochter sagte mit 17 Monaten z.b. „hallo, Ena, da is.“ auf die Frage, wo sie sei. Ich bezweifle, dass mein Sohn das in dem Alter auch sagt.
        Wenn dir die sprachliche Entwicklung Sorgen bereitet, sprich mit dem Kinderarzt und geh zum HNO. Lieber einmal umsonst, als zu spät.
        Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.
        Lg

Top Diskussionen anzeigen