Erfahrungen bzgl. Mittagessen in der Krippe

Hallo zusammen 😊

Ich wĂŒrde mich zu dem Thema sehr ĂŒber eure Erfahrungen und eure konstruktive Meinung freuen!

Meine Tochter (10 Monate) geht seit 4 Wochen in die Krippe. Inzwischen von 8:15 Uhr bis 11:30 Uhr und es gefÀllt ihr sehr gut.
Die Kita hat allerdings ihren Rhythmus total verÀndert...

Davor:
- 6/7 Uhr selbst Aufwachen
- 8/9 Uhr erstes SchlÀfchen (30-90 Minuten)
- 12/13 Uhr zweites SchlĂ€fchen (-„-)
- Zwischen 18-20 Uhr Nachtschlaf

Jetzt:
- ca. 7:35 Uhr muss ich sie wecken
- 11:45 Uhr erstes SchlÀfchen
(Sie schlĂ€ft in der Krippe nicht, ist zu spannend. Zuhause schlĂ€ft sie hundemĂŒde sofort beim Stillen ein.)
- 16/16:30 Uhr zweites SchlÀfchen
- 20/21 Uhr Nachtschlaf

Nun ist die Frage, ob ich sie zum Mittagessen in der Krippe lasse. Das wĂ€re dann um 11:30 Uhr und ich wĂŒrde sie um 12 Uhr abholen.

Allerdings bin ich mir sehr unsicher... ich habe Bedenken, dass sich dadurch ihr Rhythmus noch mehr nach hinten verschiebt und sie dann noch weniger Nachtschlaf bekommt.
Auch ist sie nicht die beste Esserin, wir Stillen noch viel.

Ich hĂ€tte es so gerne 1-2 Wochen ausprobiert, aber die Erzieherin meinte, dass sie das nicht machen, da das fĂŒr meine Tochter dann ein Schritt zurĂŒck wĂ€re, wenn wir dann damit aufhören wĂŒrden.

Vielen Dank fĂŒr eure Antworten!

1

Die Frage ist, was euer Ziel ist... soll sie denn bis Mittag bleiben und dort auch schlafen?
Das gehört ja auch dazu zur Eingewöhnung, schlafen und essen in der Krippe...

Unserer hatte bis zur Eingewöhnung den Rhythmus:
6/7 aufstehen
9:30 Flasche
10-11 Schlaf
12:30 Mittagessen
14:30 Schlaf

Als wir zusammen bei der Eingewöhnung waren, hat er den Vormittagsschlaf verschoben, bis wir um11 zusammen gegangen sind.

Jetzt bleibt er alleine und ist zu seinen Schlafenszeiten zurĂŒckgekehrt. Er schlĂ€ft also vormittags in der Kita. Aktuell hole ich ihn um 12, nach dem Mittagessen ab.

Also, wenn eigentlich der Plan ist, dass dort zu Mittag gegessen werden soll, dann mĂŒsst ihr den Schritt ja machen..,

2

Unser Ziel ist, dass sie Mittags in der Krippe isst und ich sie dann zwischen 12 und 12:30 Uhr abhole.

Allerdings muss ich erst wieder Ende Mai arbeiten, deswegen haben wir da keinen Druck.

In der Kita schlafen hat bis jetzt noch nicht geklappt. Ich stille sie aber auch in den Schlaf und wenn Mama nicht da ist, ist alles andere so interessant 😆

5

Allerdings muss ich erst wieder Ende Mai arbeiten, deswegen haben wir da keinen Druck.


Sorry aber warum darf ein 10 Monate altes Kind nicht noch etwas bei den Eltern bleiben bis Mai sind es noch 9 Monate🙈

3

Also unsere Tochter war am Anfang auch hundemĂŒde. Nach einigen Wochen war es aber wieder wie vorher. FĂŒr die Kinder ist am Anfang alles neu, mit der Zeit dann aber eben nicht mehr. Außerdem ist sie in einem Alter, wo der zweite Schlaf bald weg fallen könnte.

4

Das pendelt sich alles ein.

Ist evt mal verschoben... Aber es reguliert sich zu 99 Prozent von selbst wieder..

Wenn Ziel ist, dass sie dort isst.... WĂŒrde ich es auch machen... Klar ist bis Mai noch was hin, aber bis dahin flutscht es dann auch alles mega entspannt đŸ€Ÿ