Fahrradanhänger oder Bollerwagen

Wir ziehen nächstes Jahr zum Glück vom 400 Personen Dörfchen zurück in die Kleinstadt (Wohnung wird aktuell gebaut) 😍 mein Mann bildet sich ein das wir unbedingt für Ausflüge einen Bollerwagen brauchen (im Tierpark gestern sind uns so viele begegnet 😅) Ich arbeite in der Stadt in die wir ziehen im Krankenhaus und würde dann gerne mit dem Fahrrad hin fahren. Der Kindergarten ist auch mit dem Fahrrad erreichbar. Ich tendiere deswegen eher zum Anhänger. Den man auch zu Fuß nützen kann. Kind & Hund (8kg) sollten rein passen 😅 der Hund ist nicht mehr so gut zu Fuß.

Wie würdet ihr entscheiden?
Habt ihr Empfehlungen?

1

Wie wäre es mit Bollerwagen und Fahrradsitz? Der Hund darf in einen Anhänger rein, ich denke nicht dass Kind und Hund zusammen fahren sollten oder? Kenne mich mit Hunden nicht aus.

Wir werden uns nächstes Jahr auch einen Bollerwagen anschaffen, haben gerade einen Fahrradanhänger. Wenn mein kleiner Sohn laufen kann und eben etwas älter ist , ist ein Bollerwagen auch sehr geschickt.

4

Beim Radfahren ist der Hund nicht dabei. Beim spazieren gehen will er manchmal nicht mehr und sitzt dann im Kinderwagen. J geht die meiste Zeit. Da kann der Hund also dann auch im Anhänger sitzen.

Fahrradsitz mag ich nicht. Dann muss ich nämlich erst wieder zusätzlich einen Bollerwagen kaufen.

Also entweder Bollerwagen oder Fahrradanhänger.

2

Ich finde Bollerwägen sehr unpraktisch, weil ungelenk und schwer. Gerade in Tierparks, etc wo viele Menschen sind, muss man ständig nach hinten schauen um niemanden umzufahren.

5

Ich stelle mir den Bollerwagen nicht sehr Geländegängig vor. 😅

3

ich bin auch absoluter bollerwagen-fan :-D wohne aber auch in der großstadt, hier ist mir das radfahren mit anhänger echt zu gefährlich. dass der übersehen wird ... die kinder haben da drin ja gar keine chance.
im bollerwagen können sie toll gucken, es ist super viel platz, auch für einkäufe - ich liebe das :-D
aber wenn ihr definitiv mit dem rad fahren wollt, wäre ein anhänger natürlich sinnvoller.

7

Die Kleinstadt hat nicht mal 12 000 Einwohner 😅 also echt klein

6

Wir wohnen seeeehr ländlich und haben seit ein paar Monaten einen Bollerwagen. Mein Sohn wird im Juli 3.
Der Bollerwagen ist mehrmals die Woche, fast täglich, im Einsatz.
Fahrrad fahren tun wir eher selten und werden das wahrscheinlich mehr machen, wenn mein Sohn irgendwann mal selber Rad fährt. Den Bollerwagen nutze ich tatsächlich nun auch fürs Einkaufen. Aber eben auch für den Tierpark oder die große Hunderunde, die mein Sohn noch nicht komplett laufen kann.

Ich bin also für den Bollerwagen😅

8

Will eben auch damit einkaufen fahren. Allerdings ungern zu Fuß 😅

9

Fahrradanhänger!
Sag ich als Bollerwagenbesitzerin, die jetzt auch noch nen Fahrradanhänger braucht...

Ein Bollerwagen ist unhandlich und für Ausflüge in den Tierpark gar nicht gut geeignet. Eher, wenn ihr noch viel Gepäck mitnehmen wollt (zb Badeausflug an den See).

10

Wir haben beides.
Ich liebe den Fahrrad hänger und wenn ich mich entscheiden müsste, dann für den.

Liebe Grüße

11

Hallo!
Wir hatten beides. Den Fahrradanhänger haben wir aber nur am Fahrrad genutzt, nie so zum schieben, wobei ich aber gerade auch nicht weiß, warum nicht. Ich kann mir gut vorstellen, dass das ebenfalls gut möglich ist. Wenn man einen Einsitzer hat, könnte es vielleicht etwas eng werden, wenn der Hund noch dazu kommt. Es gibt die aber ja auch als Doppelsitzer.

Unser Bollerwagen ist aber wirklich Gold wert. Wir haben so einen zum Zusammenklappen, den man also unproblematisch auch im Auto mitnehmen kann. Bei Ausflügen kann das ganze Gepäck rein und im Bedarfsfall auch das Kind, wenn es lauffaul wird (passiert auch jetzt mit 7 noch 🙈). Und auch für Kohltouren leistet er gute Dienste und das bestimmt noch viele Jahre.

Liebe Grüße, Dian

13

Der Hund muss nicht zwingend dazu, beim spazieren gehen ist es aktuell so das wenn der Hund nicht mehr laufen kann sitzt er im Kinderwagen 😅 J läuft die meiste Zeit 😅

12

Wir hatten einen Fahrradsitz und später das FollowMe und einen Bollerwargen, den ich seit 5 Jahren nicht mehr missen will...

14

Ich würde den Anhänger nehmen. Meiner meinte ebenfalls wir brauchen einen Bollerwagen, damit haben wir in 1,5 Jahren genau ein mal unser Altglas weggebracht. Zum testen natürlich.. Dieses Jahr haben wir uns nen Fahrradanhänger gekauft und der wird für Ausflüge tatsächlich genutzt :) Wäre die Kita nicht fußläufig erreichbar, würde ich den auch für den Weg zur Kita nehmen. Wir haben extra einen 2-Sitzer genommen, (Thule Chariot Cross), da passt auch ein zweites Kind rein (für später, oder kleine Freunde) und genauso ein kleiner Einkauf, oder das Picknick. Hund geht natürlich genauso, vielleicht nicht zum fahren.. Von Thule lassen sich die aktuellen Modelle auch falten und ins Auto transportieren, das war uns bei der Entscheidung ebenfalls wichtig.

15

Im Anhänger müsste tatsächlich nur ein Platz sein. Kinderplanung ist abgeschlossen und es sitzt entweder Kind oder Hund drin 😅

16

Ja dann noch besser. Damit ist er wendiger und wenns nicht gerade die Dogge ist, kann der Hund auch bei den Füßen vom Kind mal sitzen

weiteren Kommentar laden