Kleinkind 14 Monate alt - Fieber - sonst keine Symptome

Guten Abend,

ich brauche mal eure Erfahrungen 😞
Unsere Tochter hat seit gestern Abend erst leichtes Fieber gehabt und seit heute Mittag hohes Fieber! Das höchste war zuletzt heute Abend bei 39,8 😔! Man merkt es ihr halt schon an, sie hat heute aber trotzdem gespielt und gelacht, nur ihr Appetit ist halt nicht so wie sonst (verstĂ€ndlicherweise) und trinken möchte sie auch nicht mehr wie sonst (kommt vllt. so auf 400ml)! Sie hat noch nie besonders viel getrunken! Ansonsten hat sie keine Symptome außer das Fieber!
Sie war erst vor ca. 2 Wochen erkÀltet mit Schnupfen/Husten und erhöhter Temperatur! War auch alles wieder weg!
Hat jemand Tipps?
Wie kann ich sie noch besser zum Trinken animieren? Hab angst, dass sie nicht genĂŒgend trinkt 😣! Eigentlich trinkt sie nur Wasser, hab ihr auch was anderes angeboten, was sie aber nicht mochte! Habe dann geschaut, dass sie ĂŒber Obst noch FlĂŒssigkeit bekommt!
Ich hatte ihr heute Mittag schon ein Paracetamol ZĂ€pfchen gegeben und heute Abend vor dem zu Bett gehen Nurofen Fiebersaft!
Gibt es da noch irgendwas zu beachten? In welchen AbstÀnden kann ich das im Wechsel geben?
Wann wĂŒrdet ihr in die Notfallambulanz fahren? Sorry fĂŒr so viele Fragen, sie ist unser 1. Kind und man möchte natĂŒrlich alles richtig machen!

Über eure Hilfe wĂ€re ich echt dankbar!
Schönen Abend euch!

LG

1

Möglicherweise ist es das 3 Tage Fieber? Dann wĂŒrde sie nach 3-5 Tagen Fieber (oft ohne andere Symptome) Ausschlag bekommen. Dann erst steht die Diagnose đŸ€·đŸœâ€â™€ïž

Ich wĂŒrde vielleicht viele recht flĂŒssige Sachen anbieten Joghurt, quetschies usw
 die haben viel FlĂŒssigkeit und sind nicht so „anstrengend“ zu essen.
HĂ€ufig wird Bananensaft Schorle gern von Kindern getrunken
 macht auch nicht so einen wunden Po.

Falls notwendig kannst du alle 4-6 Stunden im Wechsel paracetamol und Nurofen geben, sonst alle 8 Stunden das gleiche Medikament.

Du kannst es auch wadenwickeln versuchen, hilft auch sehr gut bei Fieber.

Alles gute und gute Besserung der kleinen Maus!

Lg Sonnenblumenkerne mit KrĂŒmeline 20 Monate 💝 und Fröschlein 29.SSW 💝

2

Achso: ICH wĂŒrde in die Notfallambulanz fahren wenn das Fieber kaum oder gar nicht zu senken wĂ€re oder mein Kind nicht einfach nur krank, sondern wirklich apathisch und oder schwer erweckbar oder total wesensverĂ€ndert wĂ€re.
Oder bei einem Fieberkrampf.

3

- IBU und Paracetamol kannst du im Wechsel alle 4 Stunden geben
- wenn die 40 Grad Marke ĂŒberschritten ist kannst du Wadenwickel machen (mit lauwarmem Wasser!
- GetrĂ€nke (Wasser, Tee, dĂŒnne Saftschorle und Milch) einfach anbieten. Solange GetrĂ€nke nicht komplett verweigert werden ist alles ok
- Essen: alles was leicht ist. Jogurt, Obst, Obstmus
-Notaufnahme: nur bei hohem Fieber (ĂŒber 40 Grad), das nicht sinkt, Fieberkrampf, Apathie oder WesensverĂ€nderung

Gute Besserung

4

Essen ist nicht so wichtig wie trinken. Viel anbieten, ggf auch mal mit mehrwegstrohhalm und aus unterschiedlichen GefĂ€ĂŸen. Bei meinen Kindern kommt dann bio wassereis ohne Zucker gut an.
Hohes Fieber ist ja erstmal gut. Wenn das Kind apathisch oder schlapp ist kann man es notfalls senken. Nur wenn es bei hohem Fieber nicht trinkt, sollte man zum Arzt. Gute Besserung

5

Vielen Dank fĂŒr eure Antworten â˜ș