Oh nein...ich hatte auch noch meine fruchtbaren Tage

    • (1) 15.12.07 - 10:17
      honigball

      Guten Morgen,

      oh mann, ich hatte am Dienstag und gestern Verkehr mit meinem Lebensgefährten, wir haben mit Kondom verhütet... Leider ist das Kondom zum Schluss irgendwie nach hinten verrutscht und haben feststellen müssen dass etwas Samenflüssigkeit oder was anderes (?) rausgelaufen ist... #schock#augen
      Nun hatte ich auch noch meine fruchtbaren Tage #klatsch
      Ob nun wirklich was reingekommen ist wissen wir nicht, wie gesagt hinterher sahen wir dass Flüssigkeit ausserhalb des Kondoms war. Ohje...wenn nun wirklich was passiert ist...
      Ich will es mir nicht einbilden aber irgendwie habe ich heute morgen so ein leichtes Ziehen im Unterleib als wenn meine Mens ansteht. Aber die bekomme ich erst nach Weihnachten das nächste Mal....
      Was denkt Ihr darüber?
      Danke fürs Lesen.
      Schönen Tag noch. Honigball

      Hallo Honigball,

      kann mir meiner Vorrednerin nur anschließen. Wenn ihr jetzt absolut keinen Nachwuchs wollt und es gestern erst passiert ist, würde ich auch gleich ins Krankenhaus fahren und mir die Pille danach verschreiben lassen.

      LG
      Sabrina

      • (7) 15.12.07 - 15:37

        oh man...ich frage mich warum hier einige so zickig sind und so ätzende antworten geben...
        sie hat hier nach rat gefragt,ganz normal...
        kann sie dann keine normale ,freundliche antwort bekommen???

        allerdings kann ich mich den damen vor mir nur anschliessen. wenn du definitiv kein kind willst...wäre die pille danach wohl schlauer als eine abtreibung...
        so kannst du der situation von vornherein aus dem weg gehen...

        • >>wäre die pille danach wohl schlauer als eine abtreibung...
          so kannst du der situation von vornherein aus dem weg gehen...<<

          Falsch! Sie kann es versuchen, da sie aber ihre fruchtbaren Tage schon hatte, kann es sein dass die Pille danach nicht mehr wirkt. Ein Versuch ist es dennoch wert

          Für die Panne vom Dienstag ist es eh zu spät und kurz vor/während/nach dem Eisprung wirkt die PD sowieso nicht.

          Gruß,

          MM

          • (10) 15.12.07 - 23:03
            HÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ?

            Das verstehe ich nicht#kratz.Ich dachte die Pille danach ist genau dafür gemacht.#gruebel.
            Wann,wenn nicht um den Eisprung soll sie denn wirken?
            Die PD nimmt man nach einer Verhütungspanne die ja nur eine Panne wird wenn ein Kind entsteht.Das passiert ja nur wenn ein #ei da ist ,also beim Eisprung.
            Und wenn die PD nicht wirkt kann man sie ja gleich im Klo runterspülen.
            Kapier ich jetzt nicht#schmoll.Erklär mal.

            • Die Pille Danach soll glaub ich den Eisprung verhindern, und das kann sie nicht wenn der Eisprung schon passiert ist oder zu kurz bevorsteht?

              • (12) 15.12.07 - 23:35

                Sorry, aber so was hab ich noch nie gehört.

                Sie heisst die Pille danach. ;-)

                Sonst würde sie doch heissen.

                Stop den Eisprung, oder nicht????:-p

                Es kann nur vorkommen, das sie nicht wirkt. Ja.

                Die Flüssigkeit, die Du gesehen hast, kann auch einfach von der Scheide kommen.

                Ich drücke dir die DAUMEN!!!!!

                • (13) 16.12.07 - 11:08

                  "Danach" heißt nach dem ungeschützten Sex. Die normale Pille nimmt man ja schon, bevor man Sex hat!

                  Ist das jetzt Dein Ernst?
                  Die PD ist für "nach Verhütungspannen" gedacht und wirkt, in dem sie den ES verschiebt/unterdrückt. Das funktioniert nur bis zu einem gewissen Zeitpunkt vor dem ES.
                  Wie stellst Du Dir denn die Wirkungsweise vor???

                  Bevor Du aber hier so abstruse Vermutungen postest, google doch einfach mal...das hilft!

                  Gruß,

                  MM

                "Die Flüssigkeit, die Du gesehen hast, kann auch einfach von der Scheide kommen. "


                Sie schrieb, dass die Flüssigkeit AUS dem Kondom kam. Sollte es Scheidensekret gewesen sein, würde ich mich auf DAS Kondom so gar nicht verlassen mögen...

            (18) 18.12.07 - 07:17

            Genau das.
            Erfreulich, dass hier doch die eine oder andere rumschwirrt, die Sexualkunde nicht nur im praktischen Bereich beherrscht :)

            LG,

            MM

        Nee, ne Panne ist und bleibt ne Panne, auch wenn man Doofenglück hat.
        Die PD unterdrückt/verschiebt den Es. Das funktioniert logischerweise nur bis zu einem bestimmten Zeitpunkt VOR dem Eisprung.
        Unter anderem deshalb wird Frau ja auch untersucht, bevor die PD verordnet wird.
        Dass sie nicht in allen Fällen wirkt, ist ja bekannt und hängt eben auch mit der Wirkungsweise zusammen.
        Man nimmt sie nach dem ungeschützten Sex, um einen eventuell anstehenden ES zu unterdrücken, da das Sperma ja eine Zeit im weiblichen Körper lebt.

        Ich finde es übrigens erschreckend, wie wenig aufgeklärt vermeintlich erwachsene und vor allem sexuell aktive Leute sein können.

        Gruß,

        MM

(20) 16.12.07 - 10:42

Hallo zusammen,

#danke für die zahlreichen Antworten!

Also das mit der Pille danach wusste ich natürlich #aha

Ich wollte hier lediglich mal nachfragen wie Ihr die Situation einschätzt...
Sollte ich jetzt ss werden, sollte es eben so sein und ich bzw wir würden uns natürlich über ein zweites Kind freuen :-D

Im Moment bleibt also nur noch das Warten auf die Mens, mehr kann ich wohl nicht tun. Und für ein Test ist es ja allemal noch viel zu früh.
Mit der Pille danach kenne ich mich sonst auch nicht so gut aus, ob sie nun den Eisprung verhindern soll oder was auch immer....da bin ich auch überfragt....

Schönen Sonntag und 3. Advent #niko
honigball.

Top Diskussionen anzeigen