Wer könnte eher der Vater sein....

    • (1) 07.09.19 - 21:48

      Hallo ihr Lieben,
      ich bin ganz arg verzweifelt und brauche Rat. #zitter:-(
      ich bin an der ganzen Situation selber schuld ich weiß es auch aber es ist jetzt so wie es ist und nicht änderbar.

      am 12.06. war der erste tag meiner Periode
      am 17.06 hatte ich GV mit meinem Ex Partner, ungeschützt.

      am 28.06 hatte ich ebenfalls ungeschützten Sex mit einem anderen Mann, paar Minuten weil ich das ganze dann abgebrochen hatte.

      am 07.07. kam es erneut zu einem Treffen mit meinem Ex und am 22. 07. habe ich einen positiven Test in der Hand gehalten.

      Ich war am 26.09 das letzte mal beim FA,
      da war ich 9+0 und er korregierte den ET von 18.03. 2020 auf den 30.03.2020.

      Ich habe viele Beiträge gelesen und auch Zeugungsrechner verwendet, die meisten ergeben das Zeugungsdatum vom 7.07.2019, wobei das auch alles nicht ganz verlässlich ist..

      Mein Zyklus ist sehr unregelmäßig, ich kann deswegen auch nicht einschätzen wann mein Eisprung statt gefunden hatte..

      was meint ihr? ich denke es gibt keine absolute anwort.. ich werde auch mal mit meienm FA das nächste mal spreche, aber es lässt mir im moment absolsut keine Ruhe und ich bin wirklich um Jede antwort die kommen kann froh.

      Ich bedanke mich im voraus,
      Liebe Grüße#winke

      • (2) 07.09.19 - 22:16

        Also wenn ich jetzt von mir aus gehe ich habe immer so 14 Tage nach der Regel meinen Eisprung da rum sind es ja dann so 5 Tage. Das würde eher bedeuten dass der andere Mann der Vater wäre. Am 7. Juli fände ich jetzt sehr spät.

        Aber du sagst ja dass dein Zyklus unregelmäßig ist.... Mmh schwere Situation. Evtl. Kannst du anhand der vergangenen Zyklen so eine Art Statistik erstellen wie lange der Zyklus durchgehen war?!

        • (3) 08.09.19 - 00:34

          Ich weiss es nicht mehr ganz genau.
          Ich weiss nur dass es sich meistens um paar Tage nach hinten verschoben hat manchmal eine Woche später, bis ich meine Periode hatte....

          • (4) 08.09.19 - 00:37

            Wenn ich zum Beispiel in die zeugungsrechner oder geburtsterminrechner dass Datum eingebe vom 7.07. Kommt exakt der ET raua und die ssw raus in der ich jetzt bin, also kann es ja doch sein und sich mein eisprung eben verspätet hat.. oder..

            • (5) 08.09.19 - 01:00

              Hier z.b ist es exakt

              • (6) 08.09.19 - 07:05

                Ich denke halt die Rechner gehen alle von einem regelmäßigen Zyklus aus und errechnen dadurch bei dir nicht genau.

                Wenns um ne Woche manchmal verschoben ist würde ich immernoch eher behaupten dass es am 7.7 sehr spät wäre.
                Allerdings ist es ja auch ohne Orgasmus des anderen (weiss nicht wann du abgebrochen hast) unwahrscheinlicher schwanger zu werden.

                Ich wünsche dir schonmal viel Nerven und Kraft. Und ich würde mir die Kontaktdaten vom anderen merken. Deinem Ex evtl sagen was Sache ist.

                • (7) 08.09.19 - 08:00

                  Nee also wenn sie den vermeintlichen eisprungtag eingibt, isses schon das genaueste was man angeben kann, von daher ist die Länge des Zyklus dann egal ;)

                  Außerdem stimmt es nicht das ein Mann kommen muss damit man schwanger werden kann.. im lusttropfen befinden sich auch schon Spermien. Deswegen ist ja Coitus interruptus auch keine verhütungsmethode ;-)
                  Lg

      (8) 08.09.19 - 04:33

      Zunächst dachte ich auch "der andere". Mit der Rückdatierung kommt natürlich auch dein Ex wieder ins Spiel.

      Das ist echt schwer.

      Letztendlich wirst du um einen Vaterschaftstest nicht rumkommen.

      Trotzdem noch ne doofe Frage:
      Einmal ungeschützt, aber dreimal mit zwei verschiedenen Männern? Geht ja bei dem mittleren evtl auch um den Ausschluss von Krankheiten.

      Jedenfalls wünsche ich dir alles Gute.

      (9) 08.09.19 - 04:58

      Hallo

      Die ch tippe auf deinen Ex.

      1. passt es zu Deiner SSW.
      2. kam es beim anderen Mann nicht zum Orgasmus (klar, auch ohne besteht die Chance schwanger zu werden, aber sie ist weitaus geringer)

      Sicherheit wirst Du nur durch einen Vaterschaftstest bekommen.

      Alles Liebe 🤗

      (13) 08.09.19 - 08:08

      Jaaa wenn es der andere wäre,
      Würde ich jetzt laut Rechnung in der 13. SSW sein ich hoffe es einfach nicht..

      (24) 08.09.19 - 08:43

      9+4

(25) 08.09.19 - 09:45

Tendenziell tippe ich eher auf deinen Ex. Meine "logische" Begründung dafür: Häufiger ungeschützten Sex als mit Mr. Unbekannt, zusätzlich bei ihm nicht abgebrochen. Dazu liegt es näher am "ausgerechneten Zeugungsdatum".

Das muss natürlich lange nichts heißen, da das bei unregelmäßigen Zyklen halt immer schwierig zu sagen ist. Und auch im Lusttropfen könnte schon ausreichend Sperma vorhanden gewesen sein, um deine Eizelle zu befruchten.

Wenn du es wirklich zu 100 % wissen willst, hilft dann nur ein Vaterschaftstest. Alles Liebe!

Top Diskussionen anzeigen