Hilfe! ­čÖä

Hallo ihr Lieben,
Heute ist es soweit ich werde meinen Eltern erz├Ąhlen das ich in der 22. ssw bin.

Ich hab schon eine Tochter die 7 ist sie ist bei mir und meiner Mama gro├č geworden. Dadurch das der Papa nichts mit ihr zutun haben will. In den ganzen 7 Jahren hat er sie 1x gesehen als sie 3 Wochen alt war. Das Thema ist mittlerweile abgeharkt wir sind so ganz gl├╝cklich.

Dann habe ich einen Sohn der im Januar 3 Jahre alt werden w├╝rde der aber leider vor fast 2 Jahren am pl├Âtzlichen kindstod verstorben ist. Mit seinem Papa war ich die ganze Zeit zusammen haben zusammen gewohnt und alles. Und nach paar Tage nach der Beerdigung hat er mich sitzen gelassen und seit dem hab ich nie wieder was von ihm geh├Ârt geschweige den ihn gesehen. F├╝r ihn vielleicht auch besser weil keiner aus der Familie gut auf ihn zu sprechen ist.

Und zu dem ganzen Chaos kommt jetzt noch das ich wieder schwanger bin! Und ich verdammt Angst habe es zu erz├Ąhlen egal ob zuhause oder dem Rest der Familie, Arbeit oder Freunden. Ich hab Angst das meine Eltern mich total abweisen und entt├Ąuscht von mir sind. Ich muss dazu sagen das ich bei ihnen Zuhause wohne damit wir das mit der anderen kleinen mit Schule Arbeit und sowas alles hin bekommen. Ich habe ein kleines Buch selber gebastelt wo drinne steht wie froh und dankbar ich bin das sie miir immer zur Seite stehen und ich hoffe das sie es jetzt auch tun und das ich schwanger bin.

Ich hab verdammte Angst alleine schon deswegen das ich den kleinen wurm wieder verlieren k├Ânnte.
Ich wei├č wer der Papa ist aber eine Beziehung kommt f├╝r mich da nicht in frage und er wird sich da genauso raus halten wie der andere auch. Hei├čt ich stehe wieder alleine mit dem Kind da. Was mir auch lieber ist weil nach dem letzten Kind mit dem Thema M├Ąnner durch bin.

Ich wei├č einfach nicht mehr was ich machen soll ­čśö­čśö

1

Liebe Larissa,
ich dr├╝cke dir die Daumen, dass sie m├Âglichst gut nehmen k├Ânnen #liebdrueck Hast du richtig geschrieben - du bist in der 22. SSW? Du hast es dann gut verbergen k├Ânnen. Oder vielleicht ahnt deine Mutter auch schon etwas?
Dass du deine Sohn verloren hast, tut mir sehr leidÔÇŽ es muss unglaublich schwer f├╝r dich gewesen sein.
Ich glaube, da du gezeigt hast, dass du eine gestandene Mama bist und f├╝r deine Tochter sorgst, werden sie vielleicht im ersten Moment geschockt sein und sich dann doch wieder fangen. Alles, alles Gute f├╝r den Moment!
Liebe Gr├╝├če von Britta

2

Dass du deinen Sohn verloren hast tut mir sehr leid. Ich w├╝rde es dem Vater nicht ├╝bel nehmen dass er abgehauen ist. F├╝r ihn war das sicher auch ein Schock. Jeden weiteren Kommentar erspar ich dir.

3

Hi­čśŐkannst du mal berichten wie es ausgegangen ist? F├╝hle dich mal gedr├╝ckt

4

Hallo,
du hast bereits sehr lange verschwiegen, wenn du schon in der 22.Woche bist.
H├Âchste Zeit, dass du es ihnen sagt. Da du bei ihnen wohnst, sollten auch sie unbedingt Zeit haben, das alles zu verdauen und ihr Leben darauf einzustellen.
Klar werden sie erstmal alles andere als erfreut sein. Nimm Vorw├╝rfe von ihrer Seite einfach mal hin, versuche selber, dass es nicht zu einem Riesenkrach kommt. Dabei w├╝rdest du am meisten verlieren. Und gut vv├╝berlege ├╝├╝

6

Vorzeitig abgeschickt, sorry ­čÖł

5

Hallo,
du hast bereits sehr lange verschwiegen, wenn du schon in der 22.Woche bist.
H├Âchste Zeit, dass du es ihnen sagt. Da du bei ihnen wohnst, sollten auch sie unbedingt Zeit haben, das alles zu verdauen und ihr Leben darauf einzustellen.
Klar werden sie erstmal alles andere als erfreut sein. Nimm Vorw├╝rfe von ihrer Seite einfach mal hin, versuche selber, dass es nicht zu einem Riesenkrach kommt. Dabei w├╝rdest du am meisten verlieren. Und gut k├Ąme sicher auch, wenn du selber bereits Pl├Ąne vorweisen kannst, wie es mit dem zweiten funktionieren soll.
Also, Augen zu und durch, je l├Ąnger du noch wartest, desto unangenehmer wird die Situation. Deine Eltern werden sich auch wieder beruhigen ­čĹŹ

7

Liebe larissa, hast du ├╝ber die Weihnachtstage deine Eltern eingeweiht? Das mit dem kleinen B├╝chle ist wirklich eine liebe Idee und ich hoffe, sie k├Ânnen es es gut nehmen.
Alles Liebe f├╝r dich #blume

8

Sie haben es besser aufgenommen als gedacht!
Klar waren sie erst mal geschockt aber mittlerweile wird die Stimmung besser und man kann sich endlich zusammen freuen! Ich habe da echt nicht mit gerechnet. Jetzt m├Âchte ich einfach nur noch endlich wissen was der kleine Wurm wird. Ich bin echt super aufgeregt!