Schwanger oder Hormonumstellung??

Hallo đŸ™‹â€â™€ïž
Ich habe vor 4,5 Monaten entbunden und stille noch voll. Seit einer Woche hab ich mit Übelkeit (Vorallem am Abend) zu kĂ€mpfen und seit 2-3 Tagen hab ich auch UL ziehen. Also wie am Anfang der SS. Hat jemand von euch die gleiche Erfahrung gemacht und ist es evtl nur auf Grund der Hormonumstellung? Klar, ein Test könnte Klarheit bringen. Aber ich will niemanden unnötig nervös machen. Deshalb erstmal die Frage hier ob es nicht sowieso was ganz normales ist. Danke fĂŒr eure Antworten 🙂

1

Hey, also es können die hormone sein, aber es kann auch eine neue ss sein. Ich weiß du wolltest das wahrscheinlich nicht hören aber helfen wird dir da nur ein test. Auser du bist dir ganz sicher das keine erneute ss in Frage kommt, dann sind es wahrscheinlich die hormone, oder aber du kriegst demnĂ€chst deine periode und das sind pms Anzeichen. Ich habe immer vor der periode ca 5 Tage davor sehr stark pms unterleibziehen, ĂŒbelkeit (manchmal auch mit erbrechen), brustschmerzen und so weiter. :)

3

Hm ja - theoretisch ist es schon möglich... aber solche Beschwerden als PMS Anzeichen hatte ich davor nie. 🙈🙈

5

Hmm... also bei mir wurden die pms Zeichen immer schlimmer nach jeder Entbindung. Ich habe 2 Kinder vor denen wĂŒrde ich nicht mal wissen das ich meine periode habe, wenns nicht bluten wĂŒrde 😃. Nach meiner tochter hab ich sowas wie unterleibschmerzen bekommen und nach meinem Sohn diese starke pms đŸ€. Und ehrlich gesagt weiß das bauchgefĂŒhl schon vorher von der ss bescheid wie der test. 😝 Also mach ein test und du hast Gewissheit 🙃.

weitere Kommentare laden
2

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich die erste Periode nach Geburt/Stillzeit immer ganz anders "ankĂŒndigt" als gewohnt. Als ich stillend und ohne vorangegangene Periode schwanger geworden bin, hab ich es aber tatsĂ€chlich sofort gewusst. Das ist aber sicher immer ganz unterschiedlich.

Ein Test wird in diesem Fall wohl erst 18 oder 19 Tage nach dem letzten ungeschĂŒtzten Geschlechtsverkehr empfohlen. Genau weiß ich es nicht mehr.

Alles Gute fĂŒr dich!

4

Wie meinst du das? Sofort gewusst? Einfach ein „BauchgefĂŒhl“? :) Ich hab schon auch so meine Gedanken. Möchte dann aber auch nicht enttĂ€uscht sein. Auf der anderen Seite wĂ€re es auch irgendwie eine Katastrophe 🙈

9

Nein, es war kein BauchgefĂŒhl. Aber dieses flaue GefĂŒhl kannte ich nur aus frĂŒheren Schwangerschaften. Ich habe dann zweimal (zu frĂŒh) negativ getestet und die Symptome waren danach fast weg. Einen weiteren (dann positiven) Test habe ich dann nur gemacht, weil ich das Thema gerne aus dem Kopf haben wollte. Einen Tag spĂ€ter war mir ĂŒbel.

Also zumindest fĂŒr mich persönlich kann ich sagen, dass der Kopf ganz viel mitmischt bei der Wahrnehmung von SS Anzeichen. Gerade, wenn man sich nicht auf die ĂŒberfĂ€llige Periode verlassen kann..

weiteren Kommentar laden
7

Hallo, ich kann mir auch gut vorstellen, wieviele Gedanken du dir machst, wegen der Übelkeit und wegen der evtl. Vorahnung. Da hast du auch schon so deine eigenen Gedanken.
Doch du willst noch warten, mit dem Test. Ich habe auch lange gestillt, an Übelkeit kann mich mich ehrlich gesagt nicht erinnern, doch es kann ja unterschiedlich sein.
Hast du denn schon mal die Periode gehabt, jetzt wÀhrend der Stillzeit?

GefĂŒhlsmĂ€ĂŸig schwankst du zwischen Freude und Katastrophe?
Wolltet ihr noch ein Kind?
Alles Gute!

8

Nein meine Periode hatte ich noch nicht. Ich möchte noch ein Kind, wir haben aber noch nicht wirklich drĂŒber gesprochen. Mein Freund meinte letztens so nebenbei, dass er doch zu alt wĂ€re fĂŒr noch ein Kind. Er ist 15 Jahre Ă€lter als ich. Deshalb traue ich mich auch nicht den Test zu machen, momentan ist es sehr stressig bei ihm und der falsche Zeitpunkt ĂŒber sowas zu reden 🙈 ich weiß nicht wie verfestigt diese Meinung bei ihm ist und will ihn nicht auf dem falschem Fuß erwischen. Es wĂ€re dann halt Schicksal und ich wĂŒrde mich schon sehr freuen. Auf der anderen Seite wĂŒrde das ziemlich hart werden mit 2 so kleinen Zwergen. Also ja - das wĂ€re was zwischen Freude und Katastrophe. Wir sind auch erst vor 3 Wochen umgezogen 🙈

11

Dann warte doch noch einige Tage, wenn du es aushalten kannst. Und wenn es sich bestÀtigen sollte, dann wirst du den richtigen Zeitpunkt finden, um in Ruhe mit deinem Freund zu sprechen. Es muss ja auch nicht sein, dass er komisch reagiert, auch wenn er mal gesagt hatte, dass ihm ein Kind reicht. Wenns dann doch so wÀre, könnte es auch sein, dass er es locker nehmen kann. Hat er Freude mit eurem Kind?
Du könntest es als vom Schicksal bestimmt, annehmen und wĂŒrdest dich freuen, vielleicht zieht er einfach mit, wenn er vor der Tatsache steht. Klar wĂ€re es eine Herausforderung mit zwei so kleinen Zwergen, #liebdrueck doch es ist zu schaffen. Und du klingst stark und zuversichtlich. HĂ€ttet ihr Platz in eurer neuen Wohnung? Und gibt’s Großeltern in der NĂ€he?

weitere Kommentare laden