Hamster runter gefallen

    • (1) 12.07.10 - 21:56

      Hallo!

      Ich mach mir ja solche Vorwürfe... :-(
      Habe heute Abend den Käfig unseres Hamsters geöffnet und den Oberteil runter gegeben. Bin kurz frisches Wasser holen gegangen und als ich wieder gekommen bin war der Hamster weg.

      Hab dann gesehen dass er am Boden rum krabbelt.
      Er hat sich normal bewegt, normal gefressen und auch nicht gequickt aber der Käfig steht auf einem Kasterl ca. 1,20 Meter in der Höhe.

      Soll ich abwarten, ob was mit ihm ist oder morgen mal Tierarzt anrufen, unsere Tierärztin is leider in Urlaub...

      Was meint ihr?

      Danke und lg

      Smart

      • (2) 12.07.10 - 22:42

        Hallo,

        Ferndiagnosen sind in solchen Fällen schwer.

        Ich würde ihn mal ein wenig bekneten/massieren ( meine Hamster lassen alles mit sich machen:-) ) und auf dem Boden laufen lassen.
        Innere Verletzungen lassen sich nie ganz ausschließen, aber Hamster sind zäher als man glaubt.

        Beobachte ihn - mehr kannst du eh nicht machen...

        LG
        Tina

        (3) 13.07.10 - 01:06

        HI!


        Ich hatte in meinem Leben schon vier Hamster. Leider ist ein Hamster mal aus seinem Käfig entwischt und ca 1,80m runtergeflogen. Es ist aber nix passiert. Der TA erklärte mir, dass Hamster sich breit "auffächern" (wie eine Katze zb) und somit den Sturz etwas abbremsen.

        Mach dir keine Vorwürfe. Wenn das Tier so weit läuft und keinen Anschein macht, dass es ihm nicht gut geht, würde ich erstmal schauen und locker bleiben. Hamster sind echt hart im Nehmen. ;-)

        LG! Miriam

        • (4) 13.07.10 - 14:53

          Hallo ihr Lieben!

          Herzlichen Dank für die lieben Antworten... da gehts mir gleich viel besser :-) ne, er hat heute auch normal gefressen und jetzt verpennt er mal wieder den ganzen Tag... sollte etwas sein werde ich sofort zum TA fahren.

          Ich wünsch euch noch einen schönen Tag :-D

          lg, Romy

      (5) 13.07.10 - 06:37

      Hallo!

      Ich hatte als Student mal einen Kamikazehamster, der ist immer währnd des Freilaufs an meinem offenen Regal hochgeklettert (zwischen Wand und Regal) und hat sich dann aus ca 150cm Höhe runterfallen lassen,. Kaum war er unten ging das Spiel von neuem los.
      Der Hamster ist nach knapp 4 Jahren an Altersschwäche verstorben;-)

      Grüße
      Nicole

      vielleicht hat er sich ja vorsichtig abgeseilt *gggg*

      http://wallpapers.pixxp.com/15__Golden_hamster.htm

      ;-)


      Hamster können Höhen nicht abschätzen. Ein Fall aus 15-20 cm macht ihnen nix, bei mehr können sie sich verletzen. Aber da deiner nicht humpelt und sich normal bewegt, ist wohl alles gut gegangen. Ich würde ihn noch eine Weile beobchten. Sollte sich nichts auffälliges zeigen, dann ist wohl alles ok mit ihm.

      Gruß
      Salat

    • (7) 13.07.10 - 13:06

      hallo,

      der hamster mienr schwester hatte auch mal so einen sturz. der hat sich dummerweise das bein gebrochen. das sah man aber auch, er konnte nicht mehr laufen. wenn deiner gut laufen kann, wird er so etwas vermutlich nicht haben.

      lg sonja

      (8) 14.07.10 - 14:42

      Mir sind vor vielen Jahren mal meine beiden Hamster vom Balkon in den unteren Balkon gefallen. Ich hab nichts gemerkt, bis mein Nachbar hoch kam und fragte, ob die mir gehören #schock.
      Also die haben das gut verkraftet, aber hatten wohl viel Glück gehabt...

      Beobachte ihn und ansonsten zum Tierarzt.

      Ich drücke die Daumen.
      Sabine

Top Diskussionen anzeigen