nanu? sterilisierte Katze wird rollig?

    • (1) 21.12.10 - 21:26

      gibts das?

      Die Katze ist lauf Vorbesitzer sterilisiert.

      Nun macht die aber seit 3 Tagen ein schreckliches Theater.Jault die halbe Nacht,sitzt anklagend vor mir und schreit,hebt den Hintern,gurrt und ruft...HIMMEL!

      Vielleicht ganz blöde gefragt aber kann man das kontrollieren?
      Hatte das Drama schon mal,da habe ich die Katze zum Tierarzt gebracht zum sterilisieren und als sie bereits in Narkose lag udn rasiert war kam raus dass sie bereits eine Narbe hat.
      (also eine alte Katze,nicht die)
      Kann man das auch an anderen Sachen erkennen?
      Eigentlich werden steril. Katzen nicht mehr rollig.Oder doch?

      Oh man,noch so ne Nacht und ich häng die in den Tannenbaum.als schreienden Weihnachtsengel:-p

      Gruß Tina

      • Doch klar. Kastrierte Katzen werden nicht mehr rollig.

        • das bedeutet?
          Vorbesitzer hat mich angelogen und sie ist nicht steril.?

          na dann gute Nacht.Hoffe dass es heute Nacht keine Babys gegeben hat.
          Ich weiss ja nicht wann junge Kater geschlechtsreif werden:-[

          • Hi,

            Sterilisation bedeutet, dass die Katze ganz normal rollig wird, aber nicht trächtig werden kann. Es werden hier ausschließlich die Eierstöcke durchtrennt oder verklebt oder abgebunden.

            Bei einer Kastration werden die Eierstöcke und die Gebärmutter entfernt und die Katze kann so nicht mehr rollig werden.

            Ich würde einen Ultraschall empfehlen, um zu sehen, ob Gebärmutter etc noch vorhanden sind - und dann kastrieren lassen.

            Gruß
            Kim

          • Nein, das bedeutet das Du den Unterschied zwischen Sterilisation und Kastration nicht kennst!

            Lass sie kastrieren, ist für alle Beteiligten angenehmer!

            LG

            • nein da hast du Recht.ich wusste nicht mal dass es einen Unterschied gibt.
              Bisher hab ich meine Tiere zum Tierarzt gebracht,der hat sie operiert und ich hab sie wieder abgeholt.Danach war immer Ruhe.
              Kastriert? Sterilisiert? Keine Ahnung,sie könnten keine Jungen mehr bekommen,machen,das war das woraufs mir ankam.

              Ich frag mich warum man eine Katze dann überhaupt sterilisiert.Ist doch Blödfug hoch 10.

              • < Ich frag mich warum man eine Katze dann überhaupt sterilisiert.Ist doch Blödfug hoch 10. >

                Find ich auch, allerdings weiß ich nicht wie sich die Hormone sonst noch so auf die Katze auswirken.

                Für Frauen ist es wohl auch besser sich sterilisieren zu lassen statt einer Total-OP, eben weil die Hormone ja noch viel mehr machen...

                Meine Katzen sind aber auch kastriert, ich glaube nicht das Rolligkeit schön ist #gruebel

                LG

      Hallo,

      das ist leider normal. Sterilisierte Katzen bilden in ihren Eierstöcken weiterhin Hormone, die die Rolligkeit auslösen. Das ist purer Stress für das Tier! Zudem erhöht sich die Gefahr, dass das Ganze zu einer Dauerrolligkeit wird, dass sich im Bauchraum Zysten/Tumore bilden etc. Wenn du deiner Katze was Gutes tun willst, lass sie so schnell wie möglich kastrieren.

      Gruß
      Sneak

Top Diskussionen anzeigen