Welpe oft Blähungen / Durchfall

        • Das ist nicht schwer.

          Einfach das alte Futter langsam ausschleichen lassen. Und das neue Futter von der Menge her steigern.

          Dein Hund stirbt ja nun nicht, wenn er Pedigree bekommt ;-). Es sollte halt kein Dauerzustand sein. Denn Pedigree ist schon recht teuer für den Mist, der da drin steckt. Da gibt es wesentlich bessere Sorten für annähernd das gleiche Geld.

          LG

          Minimöller

          • das stimmt. habe mich glaube ich für Natura Vet entschieden. werde dort mal einen 5 Kilosack bestellen und schauen was passiert.

            das dumme ist nur, dass ich noch letzte Woche nen 15 Kilosack Pedigree gekauft habe, 2 mal draus gefüttert habe und danach der Durchfall stärker wurde....

            danke dir,
            LG

    (10) 11.10.11 - 12:19

    Hallo,

    Futter, welches Getreide enthält, begünstigt Giardien! Lass den Kot deines Hundes darauf untersuchen, wenn es noch länger anhält. Dafür musst du an 2-3 Tagen mehrere Kotproben sammeln.
    Aber viele Hunde vertragen auch kein Getreide, wie schon geschrieben wurde!
    Pedigree ist Dreck, Happy Dog etwas besser, aber immer noch zu getreidelastig!
    Ich hatte morgens und mittags Bosch young & active - getreidefrei und abends Rohfleisch mit Gemüse gefüttert.
    Nach einiger Zeit bekam mein Hund auch breiigen Stuhlgang und seit kurzem barfe ich voll und sein Output ist normal!
    Statt Zwieback würde ich die Banane mit 50 - 100 ml Kefir (Zimmertemperatur) vermischen und zu den Möhren müssen keine Kartoffeln, die kann man auch mit Wasser pürieren und so füttern!

    LG Pechawa

    • (11) 11.10.11 - 13:02

      danke dir,

      aber dann fragt sich doch der normale Mensch, warum in den meisten HuFu soviel Getreide bzw. fast nur Getreide ist.

      ich habe gestern eine Probepackung Happy dog supreme bestellt und soeben canis 2000 auf Probe.

      Kann ich jeden Tag Möhren füttern? Sie frisst es gerne, wenn ja, roh oder gedünstet. Ans Barfen traue ich mich noch nicht. aber ist es sinnvoll, ab und zu mal Fleisch bei zu füttern?!

      LG Becci

      • Da ist deshalb soviel drinn weil es als Füllstoff genommen wird, es ist natülich billiger wie richtiges Fleisch.

        Ende vom Lied, Hund mir Blähungen und anderen Problemen.

        Meine Hunde wurden bisher alle BARF gefüttert, mein jetziger (Malteser) frisst aber keine rohes Fleisch das Dummding, da bin ich auf getreidefreies TroFu umgestiegen, wobei es da auch noch Unterschiede gibt von der Qualität her.

        LG

        • welches TroFu nimmst du??? ich drücke mir selber die Daumen, wenn die Probefuttersäcke kommen, ob sie eins oder beide verträgt und dann denke ich, werde ich ab und zu Frisches Fleisch beifüttern.

          Ja ich war echt entsetzt, was da so alles drin ist. jetzt fühl ich mich bisschen mies, weil unsere Maus Durchfall wegen mir hat. :-(

          • Wie sieht ihr Fell aus? Glänzt es noch oder eher stumpf?

            EIne Bekannte von mir hat einen Golden Rüden. Anfangs wurde auch Pedigree gefüttert- vom Züchter aus.

            Der Hund hat mal nette Allergien bekommen- sie stieg dann aufs Barfen um und jetzt-nach nem Jahr ist er wieder ein kräftiger Kerl mit glänzedem, vollem Fell.
            Beim Tierarzt sagte man ihr, dass GR stark zu Allergien neigen- also Vorsicht bei der Futterauswahl!



            sparrow

            • Hallo sparrow,

              ja ihr Fell glänzt richtig schön und ist weich. Also man sieht ihr nicht an, dass sie das Futter nicht verträgt...

              Weiß nicht, ob es wichtig ist, aber sie wurde vor einem Monat kastriert. Kann da ein Zusammenhang bestehen???

              LG und Danke

      Ach ja, man kann auch Teiulbarfen, also nur ab und an mal Fleisch.

      Außerdem gibt es im Internet scho Shops die fertige Barfmenüs verkaufen, man also nicht selber mixen muss, das ist natürlich praktisch weil schon alles drinn ist,

      Und täglich ne rohe Möhre als Kauknochenersatz schadet auch nicht, mein letzter Hund fraß täglich mehrere davon weil er bei den Pferden klauen gegangen ist ;-)

      LG

      (17) 11.10.11 - 18:10

      Ja, Getreide ist ein billiger Füllstoff und deswegen enthalten die meisten Futtersorten zuviel davon!
      Ja, du kannst Möhren täglich füttern, solange der Hund davon nicht verstopft! Es gibt auch ein gutes Möhren Rezept gegen Durchfall, "Morosche Möhrensuppe"
      http://www.kritische-tiermedizin.de/ernaehrung/karotten.htm
      Man kann dem Hund auch mal eine Möhre zum kauen geben, wenn man aber möchte, dass die Vitamine aufgenommen werden, muss man die Möhren entweder roh ganz fein geraspelt unter das Futter mengen, oder kochen und pürieren!

      LG Pechawa

      • (18) 11.10.11 - 18:46

        Hi, zu den geraspelten (rohen)Möhren sollte Öl gegeben werden, sonst können sie nicht verwertet werden oder aufgespalten werden.
        Lg Elfi

        • (19) 11.10.11 - 18:57

          ... richtig #pro

          • (20) 12.10.11 - 12:40

            ich danke euch allen für eure Tipps. #daumen

            unsere Nacht war kurz, Maila hat sich mehrmals übergeben, nur Wasser, dann ist sie in Garten hat Gras gefressen und wieder übergeben. Erster Stuhlgang heute Morgen fest und normale Farbe. Spaziergang normal wie immer, getobt und gerannt. jetzt erschöpft am schlafen.

            heute wird das neue HuFu kommen, bin mal gespannt. will heute aber einen Schonkosttag einlegen. heute morgen ein stück trockenes Brot gefressen, eben eine Banane zermatscht und Wasser getrunken. Soll ich ihr nochmal Kartoffeln und Möhren kochen und heute geben? was meint ihr??

            Hach ich bin so verunsichert, und mach mir soooo viele Gedanken, wie es unserer Maus wieder besser gehen kann. #schmoll

            LG Becci

Top Diskussionen anzeigen