Anderes Thema/ Mäuse im Wintergarten

    • (1) 28.01.12 - 19:43

      wir haben vor eingen wochen von die vermutung gehabt, dass wir mäuse im wintergarten haben. wir haben dort einen großen sack möhren stehen, da wir kaninchen haben.
      dort habe ich kot gefunden und oft lagen möhren neben dem sack.

      vor 2 wochen ging mein mann in den wintergarten und sah wie eine maus sich schnell versteckt hat.

      mäuse sind jetzt nicht ganz so schrecklich wie ratten für mich, trotzdem möchte ich sie schnell wieder los werden.

      wir haben dann einen lebendfalle aufgestellt. leider ohne erfolg.

      vor einer woche haben wir dann doch an einer stelle gift ausgelegt, auch wenn wir die maus eigentlich nicht töten möchten, aber anders ging es ja nicht.

      tja unsere maus oder mäuse sind wohl sehr schlau. grade haben wir sie wieder rennen sehen. wir wissen nun wo ihr nest ist. ( auf einem stuhl in der ecke liegt noch eine dicke decke)

      was machen wir nun? wir haben (leider) keine katze und unser hund interessiert sie nicht :-p in die lebendfalle geht sie nicht und das gift frisst sie nicht.
      ich traue mich ehrlich gesagt auch nicht, diese decke dort zu entfernen.

      ich wäre sehr für tipss dankbar
      lg

      • Wintergarten leerräumen, alles an Futter wegstellen, undichte Stellen suchen durch die Mäuse reinkommen können und abdichten.

        Und....die Decke entfernen! Das schlimmste was sein könnte, dass dort eine kleine Mausefamilie ihr Wohnzimmer eingerichtet hat.

        Mona

        (3) 29.01.12 - 18:09

        Je nach Größe des Wintergartens wird der Vorschlag von Tauchmaus schwierig umzusetzen sein. Fallen gehen wegen den Kaninchen schlecht,... oder eben Lebendfallen, die sind keine Gefahr für die Karnickel,.... wahlweise könnte ich meinen Hnd anbieten, er ist Mäuse-Junky

        Hi,

        Dir wird nix anderes übrig bleiben als in eurem Wintergarten gründlich durchzuräumen, also alle Schlupflöcher dicht zu machen, Futterquellen wegzuräumen, usw. Ich kann deine Angst aber verstehen, ich selbst würde mich auch nicht an die Decke rantrauen ^^"...

        Aber die muss unbedingt raus. Geht da am besten zu zweit ran (Handschuhe nicht vergessen!) und schmeißt die Decke in nen Plastiksack und bringt die Mäuse raus zum Feld. Die Möhren solltet ihr auch nicht mehr den Kaninchen weiterfüttern, wenn sie mit Mäusekot und Urin kontaminiert sind. Dadurch könnten Krankheiten übertragen werden.

        Packt die Futtersachen am besten in abschließbare Plastikboxen.

        LG

Top Diskussionen anzeigen