Wie lange kann er nachts durchhalten???

    • (1) 05.02.12 - 21:01

      Hallo,

      unser Homer ist jetzt 14 Monate alt. Mein Problem ist, dass er abends kein Bock mehr hat noch mal mit mir Gassi zu gehen. Noch dazu bei den jetzigen Temperaturen!

      Ich gehe morgens 5.30 Uhr mit ihm das erste mal Gassi. Da ich nicht möchte das er zu lange ausharren muss gehe ich mit ihm zwischen 21 und 22 Uhr noch mal schnell ums Haus. Aber eigentlich hat er da nie Lust drauf. Er kann doch aber nicht von 17.30 / 18 Uhr bis morgens 5.30 Uhr durchhalten. Er bekommt gegen 19.30 Uhr sein Fressen.

      Was meint ihr und wie haltet ihr das?

      LG Susan.

      • (2) 05.02.12 - 21:16

        unsere halten auch mal locker von abends acht bis morgen neun / halb zehn aus ...

        Hallo,

        wir gehen gegen 20 Uhr mit Rocky raus und dann erst wieder um 6.00 Uhr (am Wochenende erst um 7.00 Uhr). Er ist dann abends auch müde und schläft die ganze Nacht (soweit ich das mitkriege). Morgens "bettelt" er auch nicht ums Gassi gehen. Im Gegenteil, er wird erst richtig wach wenn ich schon geduscht und angezogen bin.

        (4) 06.02.12 - 06:49

        Hallo,
        so spät gehe ich nicht mehr spazieren. Kurz bevor ich ins Bett gehe, wir noch kurz einmal im Garten gepieselt und das wars.
        Aber auch wenn das mal ausfällt, wird trotzdem die ganze Nacht durchgeschnarcht. Gerade im Moment bin ich schon seit einer Stunde wach und die gnädigen Herren träumen immer noch unter der Bettdecke.

        L.G.
        zwillima

      • Hi,

        Mein Hund muss ungefähr nachts so lange einhalten wie ich. Ich lass ihn nämlich kurz bevor ich schlafen geh nochmal raus. Länger als 8-10 Stunden würde ich einen Hund also nicht einhalten lassen.

        Geh nach dem Fressen so gegen 20:00 Uhr direkt nochmal ne kleine Runde, dann ist es OK.

        LG

        (6) 06.02.12 - 09:27

        Wenn er keine Lust auf eine Gassi Runde hat, warum gehst du dann nicht nur kurz mit ihm vor die Tür lässt ihn seine Geschäfte erledigen und dann wieder rein?

        Ich gehe ca. um 24-1.30 Nachts mit Sparky das letzte mal und dann morgens um neun eigentlich immer minimal ne Stunde heute kommt die später weil ich auf Handwerker warten muss.

        Die letzte "große" Runde kommt so gegen 6, da sind wir nochmal ne halbe dreiviertel Stunde unterwegs.

        Also ich würde mir da nicht den Kopf machen.
        Wenn er nicht spazieren gehen will reicht es wenn du ihn kurz sich erleichtern lässt und dann morgens mit ihm gehst.

        Sparky hat im übrigen hier schonml 14 Stunden mit mit ohne puschern ausgehalten.
        Ich bin Abends eingeschlafen ohne vorher mit ihm unten gewesen zu sein (da sind wir um 20.00 uhr nach hause gekommen) und als ich dann morgens um 8.00Uhr wach wurde dacht ich nur so verdammter Mist, jetzt musste wischen, aber denkste.
        Der Wauz lag neben mir und guckte mich völlig verschlafen an als ich aufsprang um mich anzuziehen damit er wenigstens bevor uns füt Kita fertig machen puschern gehen können.

        Außerdem sagen die Hunde doch eigentlich bescheid, wenn sie wirklich müssen, oder?

        LG

      • hallo,
        unsere ist 8 monate alt. und wenn ich frühdienst habe, gehe ich etwa 19 uhr raus, je nachdem wie müde ich bin. manchmal auch nur halb 6 und dann früh wieder.

        doch meist, wenn ich ins bett gehe. und sie hält das super aus! kein thema.

        geh ich später ins bett, also z. bsp. gegen 23 uhr und will früh etwas länger schlafen, dann nur schnell vor die tür zum pullern. sie will auch nicht länger draussen bleiben. sie pullert nur und dann ab rein. man muss ja abends bei den tempis keine rießenrunde laufen!

        und meine frisst auch etwa um halb 8. also kein thema. mach dir mal keine gedanken. und ich denke, wenn dein hund wirklich muss, damm wird sie sich sicher melden

Top Diskussionen anzeigen