Urlaub mit ungechiptem Hund? BITTE HELFT MIR MAL

    • (1) 15.06.12 - 22:54

      Hallo, ich brauche mal eure Hilfe.

      Wir fahren morgen nach Dänemark und wollten unseren Hund (hatte gestern ihren 1. geb.) eigentlich bei meiner Schwester lassen (wohnt nebenan).

      Nun kamen wir in eine längere Diskussion in der es um das einsperren meiner Hündin ging. Da meine Schwester selber einen Hund hat (15 wochen alt), möchte sie wegen dem "chaos" beide nicht zusammen lassen. Das würde bedeuten, dass mein Hund bei uns in ihrer Box sitzen und nur zum Pischi machen raus kommen würde. #gruebel #zitter #augen #schmoll Bei gutem Wetter öfter (aber wer weiß schon wie das Wetter wird). Und das geht gar nicht und war so auch nicht abgesprochen. (wenn sie in unserer Wohnung frei läuft dann schreit sie, als würde man sie quälen, denn sie ist fast nie allein)

      Ich wollte sie eigentlich nicht mitnehmen, weil sie zum einen nicht gechipt ist, ich ihr die lange Fahrt nicht antun wollte, genauso wie die wahrscheinlich mehreren Touren (zu Ausflugszielen), ich gar nicht weiß, wohin man sie überhaupt mitnehmen kann und da sie so ein Freigeist ist, ich sie nur angeleint draußen lassen kann und sie dennoch schreien würde (das tut sie angeleint ständig). Zuhause kennt sie sich aus wobei sie dennoch gern mal ausbüxt. Das ist hier aber kein Problem denn alle Nachbarn kennen sie und wir leben in einem kleinen Dorf.

      Aber nun zu meinem eigentlichen Problem. Bevor wir befürchten müssen das sie hier eingesperrt den ganzen Tag rumsitzt, würden wir sie natürlich lieber mitnehmen. Nur geht das denn ungechipt?

      Das ist alles ein echtes Desaster. Wir haben ein Haus indem zwar Hunde erlaubt sind, wir aber bescheid gaben, dass wir sie nicht mitnehmen. Und dann fehlt uns ein Eintrag einer Impfung (die wurde schon gemacht) weil ich noch nicht dazu bekommen bin diese nachtragen zu lassen. :-[ Ich könnte echt heulen. Vorallem bei dem Gedanken, dass sie hier die ganze Zeit in ihrer kleinen Box sitzen würde und wir währenddessen einen schönen Urlaub hätten. #heul

      Ich werde morgen früh gleich bei unserem Tierarzt anrufen und versuchen sie chipen zu lassen. Hoffentlich wird die Impfung dann noch nachgetragen. Dann können wir nur hoffen, dass wir sie auch mit ins Haus nehmen dürfen. Allerdings überlege ich, ob ich morgen früh anrufe, oder beim abholen des Schlüssels bescheid sage, dass wir sie doch mitgenommen haben.

      Sorry für das ganze #bla aber ich bin grad so aufgelöst.... #heul #schmoll

      • Gaaaaaanz ruhig!

        Unter den Umständen könnt ihr die arme auf keinen Fall daheim lassen, die wird euch innerhalb von wenigen Tagen halb wahnsinnig, wenn sie 23 Stunden am Tag alleine sein muss - und ich meine das völlig ernst. Mein Jack stammt aus so einer Haltung, und er hat da einen wirklich ziemlich heftigen Sprung in der Schüssel.

        chippen kann der Tierarzt auch morgen gleich. Der Chip wird mit einer etwas größeren Spritze gesetzt, das tut kurz weh, ist aber echt nicht schlimm, nicht wesentlich wilder als eine normale Spritze, da im Schulterbereich sind auch nicht viele Nervenzellen.

        Und auch die Impfung kann dann gleich nachgetragen werden. Auch die Chipnummer kommt in den Impfpass rein.

        dann ist gleich mal alles gemacht.

        ich würde in der unterkunft vorher bescheid geben, dass Dir dein Hundesitter abgesprungen ist, das kostet nicht sooo viel.

        Und Hunde darf man ja auch ganz oft mitnehmen, nur Kottüten sind ganz wichtig. wenn es mal absolut nicht geht mit Hund: Auto in ein Parkhaus oder eine Tiefgarage stellen und Hund im Auto lassen. Da wird es auf keinen Fall brütend heiß im auto, und der Hund kann ein paar Stunden in der Hundebox im Kofferraum oder im Kofferraum mit Hundegitter bleiben, kann nicht viel passieren.

        Notfalls müsst ihr dann eben vom Parkhaus weg ein Taxi bis an euren Zielort nehmen oder euch durch Busfahrpläne wühlen, aber es ist eine gute Lösung, um den Hund ein paar Stunden unterzubringen, damit ihr ein Museum anschauen könnt.

        Sonst könntet ihr noch ganz kurzfristig eine Hundepension suchen, aber das kostet doch viel geld...

        • Danke für deine Antwort.

          Mensch, das ist jetzt soo doof gelaufen...

          Sie in einer Hundepension unter zu bringen habe ich auch schon überlegt. Hier in den Nähe gibt es eine, wo sie auch schon mal war (für eine Nacht weil wir im Theater waren). Nur fahren wir ja schon morgen früh um 10 Uhr und so auf die schnelle wird das wohl nichts. Auch die Preise (das wären etwa 170€) sind der Hammer.

          Im Urlaub hätten wir 20€ für eine Woche bezahlt. Aber da werde ich dann gleich morgen früh anrufen.

          Bleibt nur die Angst, dass es morgen mit chipen und Impfeintrag nicht klappt, da der Tierarzt morgen nicht geöffnet hat. Aber vllt. über den Notdienst.

          Ich ärger mich gerade die Pest weil es nun so gelaufen ist. Aber mal ehrlich, man kann doch nicht mit "gutem Gewissen" einen Hund den gesamten Tag in einem Körbchen halten. Schon gar nicht wenn man selber Hundebesitzer ist. Aber nun gut.

          Vllt. könntest du mir noch eine Frage beantworten?! Weißt du wo man Schleppleinen her bekommt? Wir würden morgen auf der Fahrt beim Fressnapf vorbei fahren, aber gehen nicht auch normale "Bänder"? Einfach damit sie angeleint dann auch genug "Freiheit" genießen kann.

          LG

          • Ob Schleppleine oder irgendeine Form von Reißfester Schnur ist eigentlich total egal, also es tut auch ein dünnes Seil aus dem Baumarkt. Da wäre nur ein Karabinerhaken wichtig, damit ihr das Teil auch am halsband einhängen könnt.

            aber auch viele Zooläden haben Schleppleinen vorrätig.

          • und der Schwester hätte ich auch einiges erzählt, und das einen Tag bevor ihr los wollt, also echt... lass Dir trotzdem nicht den Urlaub vermiesen!

            • Ja, meine Schwester ist .... irgendwie unbeschreiblich.. deswegen haben sich auch gerade alle in den Haaren. Aber das ist ein anderes laaaaaaaaaanges Thema.... #schwitz

              Dann werden wir morgen früh nochmal schnell in einen Baumarkt gehen und eine Leine bzw. Band kaufen.

              Ich danke dir vielmals für deine Hilfe und wünsche dir noch einen schönen Abend !!!

              LG

              • (7) 16.06.12 - 11:51

                Hej!

                Wenn Du beim Tierarzt bist:

                EU-Ausweis! Falls Du den noch nicht hast.. da muessen dann sowieso alle Impfungen übertragen werden.

                Dänemark ist übrigens sehr hundefreundlich, fast überall gibt es Hundewälder, also eingezäunte Gebiete, in denen die Hund frei springen dürfen. Frag' einfach bei de Ferienhausvermietung nach!
                Kot aufsammeln ist natürlich auch da Pflicht, die Dänen bekomen das alle auch hin, irgendwie haben nur die meisten Deutschen da Defizite... ;-)

                Viel Spass!

                Zookie deren Whiskey bis 2010 auch mit nach Dänemark gereist ist und nun leider wegen der Rasselisten keinen uneingeschränkten Zutritt mehr hat :-(

      (10) 16.06.12 - 09:45

      Hallo,

      das Chippen ist bei Euch wohl noch keine Pflicht?

      Aber egal...versuch Deinen Tierarzt zu erreichen und bitte diesen, Dir einen europäischen Impfpass auszustellen und die Impfungen nachzutragen. Normalerweise ist das kein Problem, denn die Tierärzte geben die Untersuchungen/Impfungen in den PC ein oder tragen es in Karteikarten und können jederzeit darauf zurückgreifen.

      Ohne den "Europäischen Impfpass" (EU-Pass) kannst Du nicht ins Ausland.

      Das chippen geht auch ganz schnell und Dein Hund ist urlaubsfertig. :-)

      Ich würde auch auf jeden Fall beim Vermieter der Fereinhäuser anrufen (anstandshalber) und bescheid geben, dass ihr den Hund mitbringt.

      Alles Gute und gute Reise!

      Gruß Trixi

      #sonne

      (11) 16.06.12 - 17:23

      Hallo,

      meine Antwort kommt zu spät, aber trotzdem sollte man so eine Situation nicht auf die leichte Schulter nehmen!
      Reist ein Hund innerhalb der EU, benötigt er einen Heimtierpass mit einer eingetragenen Tollutschutzimpfung, die mindestens 21 Tage alt sein muss.
      Von Norwegen + Schweden weiß ich, dass die verschärfte Einreisebedingungen haben, da muss man nämlich zusätzlich per Titerbestimmung nachweisen, dass der Hund tollwutfrei ist!
      Außerdem muss er gechippt sein und die Nummer muss im Heimtierpass eingetragen sein
      http://www.mit-hund-und-kegel.de/html/daenemark-e.html

      Ganz wichtig: nicht nur chippen lassen, sondern auch sofort bei Tasso registrieren, denn sonst nützt der Chip nichts, im Falle der Hund geht verloren!
      Leider werden in Dänemark Fundhunde, die nicht zugewiesen werden können, bzw. abgeholt werden nach wenigen Tagen eingeschläfert!

      LG Pechawa

      • (12) 16.06.12 - 17:57

        Hallo Pechawa!

        Zum Thema Einreise in Schweden:

        Anscheinend hat sich das in diesem Jahr geändert, und die Einreisebestimmungen wurden gelockert ( wer hat mir das hier erzählt, Alex glaube ich?).

        Es ist wohl so, dass keine Titerbestimmung mehr nötig ist, sondern "nur" die Tollwutimpfung, ob die noch jährlich sein muss ( so war's ja früher) oder ob die Wirkdauer des Impfhersteller greift kann ich aber nicht spontan sagen.

        Ich glaube auch die Entwurmung wurde weggelassen... ah, schlag mich, wenn's nicht so ist... ;-)

        Nein, wie gesagt ich bin mir nicht ganz sicher, die haben definitiv was geändert ( und das kurz nachdem ich vorsorglich die Titerbestimmung aheb durchführen lassen :-[ ), aber als ich das letzte Mal nachlesen wollte, war die Seite des Veterinäramtes von Schweden noch nicht aktualisiert... hmpf, muss ich mich wohl doch demnächst nochmal durchkämpfen... #schwitz

        Aber so lange die sich jetzt nicht auch noch eine "Rassenliste" eingeführt haben, sind wir so oder so auf der sicheren Seite *seufz*.

        Wenn Du noch etwas anderes erfährst, freue ich mich ,wenn Du mir kurz Bescheid gibst... wobei ,ich muss die Seite demnächst wie gesagt sowieso durchackern, aber nicht bei der Hitze... da ist ja fast das Tippen schon zu anstrengend.. ;-)

        Nee, also nur als Hinweis, dass die Bestimmungen geändert wurden, falls Du einen Urlaub dort planen solltest in absehbarer Zeit...

        Alles Liebe,
        Zookie

        • (13) 16.06.12 - 18:02

          #winke
          Dank dir! Evtl. planen wir das für das nächste Jahr, da wäre ich total froh, wenn ich vorher nicht so einen Aufwand hätte! Ich werd mich da mal schlau machen!
          Du schreibst "Hitze"? Wo in Gottes Namen befindest du dich? Wir haben hier 22° und Regen ohne Ende :-( (Rheinland Pfalz)

          Liebe Grüße
          Pechawa

          • (14) 16.06.12 - 19:06

            Hehe, das hatten wir die letzten zwei Wochen hier auch... seit gestern scheint es aber irgendwie so, als hätte der Teufel höchstpersönlich die Erde aufgebrochen und die Hölle frei gegeben ( mein Hund würde zumindest einen tollen Dämon abegeben! ;-) )...

            Ich wohne in Süddeutschland, am Rande der schwäbischen Alb... und bei uns herrscht entweder totale Trockenheit oder die Sintflut... Und dank Südgarten und fehlendem Wind kann es unser Garten aktuell locker mit der Toskana im Hochsomer aufnehmen... tut mir leid, ans Thermometer komme ich im Moment nicht ran, aber ich habe mir heute beim zweimaligen Wäscheaufhängen ( trotz bereits bestehender Bräunung) einen leichten Sonnenbrand geholt, wenn Dir das als Umschreibung ausreicht ;-) ...
            Ach ja, mein Hud will natürich die ganze Zeit raus, und legt sich auf die Steinplatten in die volle Sonne, er steht nur auf, um sich auch vo der anderen Seite gleichmässig durchbruzzeln zu lassen, sehr rücksichtvoll von ihm ,wie ich finde... ;-)

            Nein, natürlich darf auch er in der Hitze ( gerade weil er sich nicht rechtzeitig in den Schatten begibt, bzw. zu sehr aufdreht) nicht permanent draussen sein.

            Übrigens waren wir noch nicht in Schweden, wollen es uns aber für die nächsten Jahre offenhalten... wissen noch nicht genau, wie wir das dann machen sollen, mit Fähre, Auto etc.... aber Dänemark ist uns ja als Urlaubsland weggefallen ( Rasseliste), daher wollen wir's mal mit Schweden, oder aber auch den Niederlanden versuchen.

            Gruß aus der Hitze, #sonne
            Z.

            • (15) 16.06.12 - 20:00

              #schwitz zu heiß ist auch nicht schön, aber alles ist besser, als dieser Regen! Vor allen Dingen am Wochenende!
              Wie ich dich beneide..... man könnte heute abend so schön draußen sitzen, aber Dauerregen vermießt einem das!
              Morgen haben wir in unserem Retriever Club Tag der offenen Tür. Ich hoffe mal, dass wenigstens der Regen aufhört!
              Wir wollen uns übrigens ein Wohnmobil mieten und damit 2 Wochen durch Skandinavien tuckern - entweder im nächsten oder übernächsten Jahr :-)

              Liebe Grüße aus der Nässe
              Pechawa

              • (16) 17.06.12 - 10:42

                Na dann wünsche ich Euch einen tollen Son(nen)tag!

                Mit dem WOhnmobil waren wir (mit Hund) letzten Herbst in den Flitterwochen, allerdings nur im Schwarzwald, war aber total schön! Ja, das wäre auch noch eine Idee, mit Wohnmobil hochzufahren...

                Vor allem weil meine Schwiegereltern ein schnuckeliges Mobil haben, dass wir uns leihen können... Und unser Hund steht ja sowieso tota darauf, wenn wir alle so dicht beieinander sind.. ;-)

        (17) 17.06.12 - 13:02

        ***wer hat mir das hier erzählt, Alex glaube ich?***

        Ja, genau - ich war´s...;-) Wir fahren ja dieses Jahr nach Schweden, daher sind wir da gerade auf dem Laufenden.:-p

        Hier der Link dazu:

        http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SchwedenSicherheit.html?nn=359382#doc359358bodyText4

        Die Bestimmungen haben sich zum 01. Januar 2012 geändert.

        Viele Grüße, Alex

        • (18) 17.06.12 - 17:29

          Ah, super, danke Dir, dann muss ich nicht erst lange suchen...

          Und "verbotene" Rassen gibt es ja noch nicht, puuh, also auch daher grünes Licht für uns... ich weiss' noch gar nicht, wie das dann mit der Fähre so läuft... Oh, Du musst mir dann bitte ganz genau alles erzählen, wenn ihr wieder da seid, ja? Von wegen Zollanmeldung, wie Bari das auf der Fähre weggesteckt hat etc.... Äh, ich nehmt doch die Fähre, oder macht ihr eine halbe Weltreise?

          Ich hab' mir auch gedacht, wir werden evtl. mit Wohnmobil hoch, das ist echt eine gute Idee denke ich, dann müssen wir auch nicht zwangsläufig soooo ewig weite Strecken am Stück fahren ( bzw. mein Mann ;-) )...
          Hm, mal sehen...

          Z.

Top Diskussionen anzeigen