Gibts eigentlich nur teures Katzenstreu was wirklich gut ist?

    • (1) 24.10.12 - 07:16

      Hab bisher die Streus durch von Zooplus, aus dem Futterhaus, und größtenteils auch vom Fressnapf.
      Und ich stelle fest: die günstigen sind Mist....die, die wirklich gut sind, sind unheimlich teuer.

      Welche Streus klasse sind sind z.B. die von Feliton.......aber nen Sack kostet 15 Euro.
      Das Extreme Classic von Zooplus ist auch super, aber kostet auch gleich 15 Euro.
      ( Ich red von den großen Säcken mit 14 Litern )

      Wenn ich jetzt aber bedenke das ich pro Monat 2 Säcke brauche find ich das schon recht teuer.....28 Euro......und da ich noch ein DM-Kind bin rechne ich immer um........56 DM......bekloppt.

      Hat jemand einen guten und günstigen Geheimtip?
      Was mir wichtig ist: feine Streu die gut klumpt, gern mit Duft, und unter 10 Euro pro (großem) Sack

      • Also da bin ich auch mal auf Antworten gespannt.

        Ich nehme für unsere 2 Katzen (Teilzeitfreigänger) seit Jahren das Extreme Classic und bin sehr zufrieden. Allerdings reiche ich mit 2 Säcken deutlich länger, als du schreibst. Es gibt 3 Katzenklos im Haus und die werden ständig ausgeschaufelt, aber die restliche Streu bleibt drin.

        • ich hab 2 Katzen, aber nur 1 Klo. Allerdings ein XXL-Klo.......von den großen Säcken benötige ich für eine Füllung einen halben Sack. Einmal die Woche ist komplette Erneuerung des Streus inkl. auswaschen. So komme ich auf 2 Säcke im Monat.
          Meine Katzen sind aber ausschliesslich Hauskatzen.....also nix mal mit draussen irgendwo Geschäft erledigen.
          Und wenn ich grob schätze sinds am Tag 4 Häufchen die drin sind, und 6 Pipi-Klumpen.
          Und mein Kater pinkelt grundsätzlich direkt vorn am Einstieg, also auch mit an den Rand. Das stinkt natürlich schnell mal dann.....

          • Da liegt der Fehler..... ich habe diese Babypuderduft Klumpstreu auch, die nehmen sich ja alle nicht viel, ob das Premiere Excellent oder ich hab immer das von Cat & Clean, bestelle ich bei www.prontop.de.

            Aber... ich entleere das Klo niemals komplett. Du musst die Streu nicht komplett erneuern. Einfach nur die Klumpen raus, zum Klo reinigen Streu raus, aber dann diese Streu wieder rein nach dem putzen, nix neu. Und dann ist es auch nicht teuer..

            Ich praktiziere das seit Jahren und da riecht echt nie nix.

            Lichtchen

            • nee, ich muss regelmässig komplett auswaschen.
              Mein Kater pinkelt immer vorn am Eingang, und pieselt dabei oft an den Rand des Klos.....dementsprechend schnell stinkt es.

              Manchmal hockt er sich auch beim Haufen machen so weit an den Rand das er anstatt ins Streu an den Rand kackert

              • Na Du kannst ja weiterhin und sollst es auch das Klo auswaschen. Aber Du musst dennoch die STreu nicht komplett wegwerfen. Die Klumpen und Klümpchen raus und dann quasi die "benutzte" streu, wo eben nix weiter drin ist, wieder ins Klo füllen.

                Lichtchen

          Hey,

          also wir haben auch seit je her das Extrem Classic und normal kipp ich nur neues Streu nach, das alte bleibt - bis auf die monatliche Reinigung - immer mit drin.

          Hast du das schonmal probiert? Also nur nachzufüllen anstatt komplett neu zu füllen? Weil normal sollte da nix riechen, wenn man das sonst regelmäßig sauber macht, würd ich mal testen :)

          Aber ansonsten hast du Recht, gut und günstig ist irgendwie nicht wirklich dabei, wobei dieses Holzstreu günstiger sein soll. Dummerweise mag ich den entstehenden Geruch von dem Zeugs garnicht ^^

          LG Caidori

          • bei meinem Kater muss ich regelmässig komplett auswaschen, da der gnädige Herr sowohl beim Pinkeln als auch beim Haufen machen so dicht an den Rand geht das er den oft vollmacht

            • Du sollst das Klo ja auch regelmäßig auswaschen und danach das alte Streu einfach wieder rein ;-)

              • schon klar.......
                Nur bleibt da nicht viel übrig meistens.
                Beim richtig groben Steu klappt das eh nicht......das klumpt nicht so gut und viel mit Pipi vollgesogenes Streu krieg ich nicht raus weils halt nicht klumpt.

                Das ganz feine Streu, was halt auch recht teuer ist, klumpt erheblich besser......so gut das nach einer Woche nicht mehr wirklich viel Streu übrig bleibt .......teilweise hab ich da dicke Bocken drin von locker 6 mal 6 cm.
                Frag mich manchmal wo die Katzen das alles herholen was die auspinkeln *lach*

                • Klebt bei Dir denn auch was am Boden fest?

                  Was bekommen Deine beiden denn zu fressen, wenn sie so oft aufs Klo müssen? *fg*
                  Weil Du ja oben geschrieben hast, das Du 4 Häufchen pro Tag raus holst und noch Pipi!

                  • na 2 Haufen pro Tag ist doch normal.
                    Und Pipi eigentlich ja auch....wobei ich ja nie weiss wer wie oft gemacht hat.
                    Unser Kater z.B. trinkt viel....logisch das er oft pinkeln muss.

                    Ja, auch am Boden klebts oft.....ausser natürlich ich habe echt sehr viel Streu drin.
                    Ansonsten läufts auch mal bis unten durch....besonders bei grober Streu.

    Hallo,

    also ich kaufe "immer" bei real, das Bentonit-Katzenstreu. Da kostet ein Sack knapp 2€. Ich finde das gut. Es klumpt und es riecht nicht.

    Das einzige Problem an der Sache ist, dass meine lieben Mitmenschen das Streu wohl auch gut und günstig finden und es daher meistens ausverkauft ist. Wenn es dann aber dochmal zu haben ist, pack ich alles ein, was in den Wagen paßt :-)

    Liebe Grüße
    Tiffy

Top Diskussionen anzeigen