Blinde Katze, wie die Wohnung sichern?

    • (1) 08.03.13 - 11:06

      Sie blinzelt noch wenn sie in die Sonne schaut aber sonst scheint sie nichts zu sehen.

      Vorhin ist sie mit dem Kopf gegen die Balkontüre gerast, ihr ist nichts passiert aber toll ist das ja auch nicht.

      An diejenigen mit einer blinden Katze, wo habt ihr Probleme gehabt und wie habt ihr sie gelöst?

      Ich hab meiner Katze zB einen Spielzeugball gekauft mit einer Glocke drin und aus Stoff damit ich ihn mit Katnip einsprühen kann. Funktioniert super.

      LG

      • Das mit Geräuschen und Gerüchen finde ich ne super Idee! Wenn du z.B. eine "Barriere" errichten möchtest, kannst du das mit Zitronen-Öl oder Deo machen!
        Ansonsten wichtig (aber das weißt du sicher schon) bloß keine Möbel umstellen, ordentlich sein und alles immer gleich wegräumen, damit die Katze lernst sich zu orientieren! Viele bekommen das schnell in den Griff und in einiger Zeit wird sie auch wissen wo die Türen sind und ob diese verschlossen sind oder offen :-)!

        • Ich benutze auch bei Kratzbaum und Kratzbrett Lockstoff, das finden die super.

          An der Türe möchte ich aber nicht mit Duftstoffen arbeiten da dort auch das Katzenklo steht und ich nicht möchte das sie unsauber werden.

          Ich hab mir überlegt das ich an die Scheibe klopfe wenn die Türe zu ist damit sie es weiß, blöd ist sie ja nicht.

      Meine Katze war so gut wie blind. Ein Auge fehlte komplett, das andere war stark eingetrübt.

      Ich muss sagen, sie hat es sehr schnell gelernt sich in der Wohnung zu orientieren. Wir haben nichts extra gemacht.

      Eigentlich passierten nur kleine Unfälle wenn sie ihre drolligen 5 Minuten hatte und wie von der Hummel gestochen durch die Wohnung peste.

      Lg

    (6) 08.03.13 - 12:16

    Würde die Wohnung jetzt auch nicht extra sichern. Die Kleinen kommen ganz gut zu recht, auch wenn man das nicht glauben kann. Nur solltest du nicht zu oft die Möbel verstellen.

Hallo,

ich würde da gar nichts machen.

Die Katzen bzw. generell blinde Lebewesen lernen ziemlich fix, was so in der Umgebung alles abgeht. Dazu gehören leider auch kleinere Unfälle. Aber so merken sie, dass es da nicht weiter geht.

Worauf man allerdings verzichten sollte, dass man wöchtenlich die Wohnung umstellt! Das ist dann einfach zu heftig und zu viel :-p.

LG
Caro

  • So bissi Möbel umstellen um die Katze zu ärgern, wäre doch lustig. Die Cam an und den Katzbaum verrutschen.....#schein

    Die ärgert mich auch immer. ZB, wenn sie versucht auf meinen Rücken zu springen...... ich betone "VERSUCHT"! #aerger

Einfach darauf achten, dass in IHRER Wohnung (wir Menschen sind ja nur geduldet ;-) ) alles am gewohnten Platz stehen bleibt, und möglichst auf diese Raum-Deo-Dinger verzichten (kein Scherz!) ...das scheint auch für Tiere alles wichtige zu überdecken.

Katzen und auch Hunde finden sich erstaunlicherweise auch blind um einiges besser zurecht als wir Menschen.

PS: Und nicht lachen wenn sie mal wieder irgendwo "andotzt".....da war meine immer tödlich beleidigt...und ist dann erst recht wieder gegen was gelaufen, was sich dann solange zu einem Teufelskreis entwickelt hat, bis sie mich gefunden- und mir eine gelangt hatte. ;-)

Und wenn ich dann damit beschäftigt war, nicht instant zu verbluten....dann hatte sie mich wieder lieb. *g*

  • #winke#kuss
    Hi Schnucki,

    Raumdeo benutzen wir eh nicht.

    Mein Mann lacht immer, ich bin eher diejenige die dann hin geht und sie streichelt und ihr gut zuredet. Mich kratzen meine Katzen nur unabsichtlich, eben wenn sie versuchen mir auf den Rücken zu springen.

    So so, du hast einen Stubentiger? Zeig mal. Übrigens hab dich nicht so, du hast es bis jetzt immer überlebt.:-p

    • Nein..ich hatte !

      Im Moment habe ich nur ein "Leihkaterchen".

      Eigentlich gehört er den Nachbarn, aber der ist fast immer bei mir wenn ich zu Hause bin. Jeden Morgen und irgendwann auch wieder Abends steht er dann vor dem Fenster und spielt Schlagzeug...sprich....trommelt mit den Pfoten solange dagegen bis ich aufmache. ^^

      Der ist eine echte Kämpfernatur.....wurde von einem Auto fast tot gefahren und hat zwei künstlich versteifte Hinterläufe...hat also einen etwas "eigentümlichen Gang" drauf, aber das stört nicht weiter. :-)

      • Katzen suchen sich ihr Herrchen aus.

        Die sind ganz schön zäh, ich hab auch mitangesehen wie ein Kater vom Baum gefallen ist, der Baum war so hoch wie 4 Etagen. Dem Tier hat nichts gefehlt, nicht mal einen Kratzer hatte er. Mein Herz ist stehengeblieben, das kann ich dir sagen.

Hallo,

unser Miechen war zum Schluß, mit 18 Jahren, fast blind und auch taub.
Sie kam da sehr gut mit zurecht.

Wie schon geschrieben. Lass alles möglichst so stehen wie bisher.
Das wird schon.

LG
Katie

Top Diskussionen anzeigen