Hat hier jemand einen Saugroboter UND einen langhaarigen Hund?

    • (1) 09.03.13 - 23:26

      Hi!

      Wir haben einen Langhaar-Collie und im Wohnbereich fast nur Parkett und Fliesen. Im Fellwechsel ist es besonders schlimm, aber auch sonst verliert Madame natürlich immer wieder einzelne Haare.

      Bei normalen Staubsaugern gibt es ja häufig das Problem, dass sich die langen Haare um die Bürsten wickeln. Wie sieht das bei Saugrobotern aus? Das gleiche Problem in grün...? Oder gibt es Modelle, die mit langen Haaren gut zurechtkommen?

      Danke euch :-)
      Christiane

      • Hi,
        Ich habe zwar keine Erfahrung mit Saugrobotern.
        Mein Hund haart zur Zeit auch sehr extrem so dass ich mehrmals täglich mit Besen, Staubsauger oder Staubtüchern durch gehen muss.
        Das Problem ist bei einem Saugroboter ist dass er nicht in die Ecken oder an die Kanten kommt. (Habe mir mal nen Test angeschaut im TV) genau da wo sich bei uns gerne die Haare ansammeln.
        Da gehe ich lieber mit meinen Staubtüchern durch und spare mir das Geld.

        Lg

        • Hi,

          ich glaube, das kommt auf das Modell an. Gerade in letzter Zeit hat sich da wohl einiges getan. In den Testvideos, die ich kürzlich angesehen habe, hatte der Roboter kein Problem mit Ecken. Die neuen Modelle haben so Bürstchen, die unter der Scheibe hervorstehen und sich drehen. Die reichen dann bis in die Ecken rein.

          LG
          Christiane

          Stimmt nicht. Mein iRobot saugt die Ecken perfekt.

        • Bei uns saugt auch der iRobot...er macht es super, auch die Ecken, wenn er durch ist, dann ist es OK. Normal kann man dann wischen, wenn man will, da liegt nichts mehr rum. Wir haben allerdings nur einen kurz und einen mittellanghaarigen Hund.

          • (6) 10.03.13 - 20:36

            Danke für die Info!

            Ich habe gelesen, dass die 600er und 700er wohl eine verbesserter Bürste haben, an der die Haare nicht mehr so hängenbleiben... Wäre ja nett ;-)

      Hallo

      ich hab zwar auch keine ahnung von diesen teilen..

      aber ich hätte die befürchtung das das ding bei uns nonstop läuft, weil immer was zu finden ist.. dann immer fahren, aufladen, fahren aufladen, da bin ich 1 mal am tag schneller fertig mit saugen als der robotor... und die wollmäuse sauge ich schnell mit nem handsauger auf.. und denke ist stromtechnisch preiswerter..

      ist aber nur meine meinung

      gut wir haben im erdgeschoss gut 60 qm. hier würde neben den möbeln aber auch noch viel spielzeug rumstehen..

      LG

      • Wieso sollte das Ding nonstop laufen? Du gibst ihm doch vor, wann es zu saugen hat? #kratz Und natürlich hören die auch wieder auf, bei den iRobots zum Beispiel, nachdem jede Stelle im Schnitt viermal überfahren wurde.

        Ansonsten sind die Roboter wahrscheinlich am besten geeignet, wenn die Wohnung für eine gewisse Zeit am Tag verlassen ist. Da wir beide arbeiten, wäre es natürlich ideal, den Roboter auf die Zeit der Abwesenheit zu programmieren und täglich in eine saubere Wohnung zurückzukehren ;-)

    (10) 10.03.13 - 18:46

    Ich hab den teuren iRobot und GsD einen kurzhaarigen Hund, da klappt das super. Tatsache ist, dass sich längere Haare um die Bürsten wickeln - aber ich mache ihn eh einmal am Tag sauber, bevor er läuft und das ist nicht sehr aufwändig....

Mein Hund würde DURCHDREHEN !

Jesses, sie findet schon den normalen Staubsauger ääätzend, aber da muss sie eben durch. #putz

Nun stell ich mir vor, dass da so ein brummender Roboter unterwegs ist.
Alleine.
Auf seltsamen Pfaden.
Dauernd.
Wann er will....

Oh oh oh

  • Gut dass unsere da entspannter ist #cool Die muss ich mit dem Sauger quasi von ihrem Hundebett schubsen, wenn ich das mal absaugen will #augen

    Also, da sehe ich überhaupt keine Probleme!

    • Haha, das ist ja genial! #cool

      Unsere flüchtet immer vor dem bösen bösen Sauger...

      (Ok, ich muss zugeben dass der einen irrsinnigen Lärm macht! Also selbst mich nervt das...)

      Männe meinte schon, wir legen uns so eine Pferdebürste zu die man auf den Sauger vorne aufstecken kann und saugen den Hund direkt ab -sozusagen bevor die Haare abfallen. #schein

Top Diskussionen anzeigen