Wohnungskatze fängt Vogel

    • (1) 02.07.13 - 16:28

      Unsere Wohnungstiger (fast 8, Geschwister-Paar) sind anscheinend doch nicht völlig abgestumpft, was den Jagdtrieb angeht. Unsere Nelly hat am Wochenende einen Vogel auf dem Balkon gefangen (im Flug) und diesen dann mit Haut und Haaren verspeist. #schock Kommt einem ja doch etwas seltsam vor, wenn es sonst nur Schalen und Trockenfutter gibt. *g*
      Aber es scheint ihr bekommen zu sein. :-) Der Kater war zu langsam und guckte dumm aus der Wäsche.

      LG
      Merline

      • Was gibt es da zu strahlen?

        Der arme Vogel. Ich hätte versucht, ihn vor der Katze zu retten. Aber gut, dass es dir gefällt.

        Ja ich weiß, natürliche Auslese usw.

        • (3) 02.07.13 - 19:56

          Sorry- aber das wäre Blödsinn.

          Sobald der Vogel Kontakt mit der Katze hat, ist er dem Tode geweiht. Ein mini kleiner Biss oder ein Kratzer genügen um einen Vogel zu töten- es dauert nach einer "Rettung" durch den Menschen nur einige Stunden bis der Vogel durch die Bakterien die in der Wunde sind verstirbt.
          Da finde ich es humaner, wenn der Vogel gleich von der Katze verspeist wird.

          Das ist Natur. Was will man da retten?

          Ein Vogel ist nun mal das Beutetier einer Katze. Keiner rechnet damit, das so ein Vogel auf dem Balkon gefangen wird. Daher hätte ich anstelle der TE das meiner Katze auch "gegönnt".

          LG Mona

          • (4) 03.07.13 - 10:41

            Unsinn!Mein damaliger Kater hat früher auch öfter mal Vögel angebacht,oft war es so das ich Ihn retten konnte !

            • (5) 03.07.13 - 10:54

              Das heißt Du hast den Vogel dann stundenlang bei Dir zu Beobachtung gelassen?
              Oder hast Du ihn mit Medikamenten behandelt?

              Ein Vogel der einmal in den "Händen" einer Katze war hat nur eine sehr geringe Überlebenschance.
              Sobald die Erreger in die Blutbahn gelangen endet es meistens tödlich-es sei denn man behandelt den Vogel mit Medikamenten.

              Da das kaum einer macht ist es meines Erachtens echt fahrlässig, einen Vogel vor einer Katze zu retten und ihn dann frei zu lassen. Denn man weiß nicht, wie sich der Vogel entwickelt.
              Deswegen ist es (wenn man nicht zum Arzt mit dem Vogel geht) immer besser der Natur ihren Lauf zu lassen.

              Konnte erst heute morgen wieder beobachten, wie eine Katze um einen jungen Vogel herum lief. Sieht man es vor dem Angriff kann man eingreifen. Hat die Katze den Vogel bereits erwischt ist es besser der Natur ihren Lauf zu lassen...

        Ganz einfach...Natur!

        Aber konsequenterweise lebst du natürlich streng vegan.

    (12) 03.07.13 - 09:04

    Müsste eine Katze bei Dir auch vegan leben?

    • (13) 03.07.13 - 10:30

      Ach, ist wieder rumgehacke angesagt hier? #gaehn

      Es ging mir nicht darum, dass die Katze den Vogel erwischt hat, sondern darum, dass dies noch mit einem strahlenden Smiley geschrieben wurde.

(15) 02.07.13 - 17:45

Die Kater meiner Mutter sind 8 und 6 Jahre alt und haben auch erst kürzlich ihren Jagdinstinkt entdeckt. Wahrscheinlich günstige Lage oder so. Jedenfalls haben beide sich auch je einen Vogel quasi aus dem Flug weggeschnappt. Das geht so schnell, so schnell kann man gar nicht gucken. Allerdings fressen .... Nö .... Als beide merkten (und das taten sie nach dem ersten Schlag) das das Tier sich nicht mehr regt haben sie abgelassen. Beide Vögel waren da bereits tot.

(16) 02.07.13 - 19:23

Hallo,

mein fast 12jähriger reiner Wohnungskater hat vor ein paar Monaten auch einen kleinen Spatz auf dem Balkon in der 5. Etage erwischt.

Ich fand das ganz schrecklich.#heul Der arme Vogel.

LG

Anett

(17) 02.07.13 - 22:12

Meine Katze - 3 Jahre - Freigänger - ist zu doof zum Vögel oder Mäusefangen. Sie galoppiert auf die Vögel zu wie ein Trampel und wundert sich dann, wenn diese weg sind. Eine Maus, die sich unter einem Busch versteckt, wird zwar noch Tage später an der gleichen Stelle gesucht, aber gefangen hat sie noch keine.

Aber dafür ist sie die beste Insektenjägerin. Und anscheinend schmecken Spinnen und Käfer, leider auch schmetterlinge:-(.

Gruß GR

(19) 03.07.13 - 09:06

Endlich mal was anständiges zu fressen, wird sich Deine Katze gedacht haben!

Vielleicht solltest Du da mal ansetzen!

LG

(22) 03.07.13 - 11:45

Es heißt ja nich umsonst JagdTRIEB. Das is drin, in jeder Katze mehr oder minder. Katzen sind Raubtiere, auch wenn die Whiskaswerbung was anderes suggerieren möchte.

Was bekommen sie denn zu futtern?
Vielleicht solltest du da ansetzen und umstellen auf was hochwertigeres?!

(23) 03.07.13 - 15:58

Ich habe eine freigängerkatze und die bringt regelmässig mäuse und vögel mit :-/ meist sind die schon tot aber wen die noch leben fange ich die ein und bringe die wieder raus

(24) 03.07.13 - 16:54

Unser kleiner Kater, der uns letzten Juli (damals geschätzte 10 Wochen alt) abgemagert, voller Parasiten (außen und innen) zugelaufen ist, jagt auch wie ein bekloppter...

Seit dem Mai habe ich aufgehört zu zählen wieviele Vögel er gefressen hat, Mäuse und letztens einen kleinen Babykaninchen (Oh Gott #heul#heul#heul ich könnt jetzt wieder heulen)

Es ist sooo furchtbar! Ich bin sooo extrem Tierlieb... Bei so einer Tierliebe, die ich empfinde dürften meine Katzen am liebsten nicht raus! Doch das wäre ebenfalls eine Tierquellerei, meiner Meinung nach, nur im anderen Sinne...

Wir haben noch eine andere (ältere) Katze... Als sie noch jung war, hat sie damals auch gejagt wie eine verrückte. Ich war andauern auf Achse! Habe ständig Mäuse vor ihr gerettet und einmal (Gott sei Dank noch rechtzeitig!) einen kleinen Kaninchen!

Es ist Natur... Und die Natur ist grausam...

Unsere Katzen kriegen JEDEN Tag richtig frisches Fleisch und auch noch reichlich zu fressen und sieh mal, der kleine frisst TROTZDEM kleine Tiere, die er erjagd hat...

Was sagt uns das?! Das das besser und anscheinend gesünder #kratz für die Katzen ist... Denn das was man denen aus der Dose füttert sind nun mal Abfälle, sonst nichts!

Gönn es deinem Kater, auch wenn der Vogelchen dir (und auch mir #heul) leid tut...

Alles Gute #liebdrueck

Mahlzeit! aber was hast du für Vogel, die man mit Haut und Haar verspeisen kann? #rofl die Vögel die ich kenne, haben Federn :-D

Top Diskussionen anzeigen