Mein Hund macht immer Pipi im Haus:-(

    • (1) 24.09.13 - 15:29

      Hallo Ihr Lieben brauche mal einen Rat.

      Wir haben einen 11 Wochen Alten Rehpinscher Welpen. Wie gehen viel Raus und auch viel in den Garten doch der kleine Mann macht nur im Haus egal wie lange wir draussen sind er wartet bis wir wieder drinnen sind besonders nach dem schlafen reagiere ich Blitz schnell und setze ihn in den Garten doch er macht nicht ich stehe manchmal 30-40 min mit ihm draussen doch er macht einfach nicht dann gehen wir wieder rein und wenn ich sehe, er fängt an zu schnüffeln nehme ich ihn setzte ihn wieder raus tja und wieder nix.
      Aich wenn ich mit ihm Spazieren gehe macht er nicht er wartet bis wir zu Hause sind. Wenn er ins Haus macht kommt ein böses NEIN von mir. Draussen habe ich leider nie die Gelegenheit, ihn überschwänglich zu loben da er draussen ja NIE macht.
      Aus der Familie wo wir ihn her haben,haben sie die Welpen immer in die Küche gesperrt und dort konnten sie ihr Geschäft erledigen wie sie wollten und kannten draussen gar nicht. Wir haben ihn nun 2 Wochen und in den 2 Wochen hat er noch nie draussen gemacht egal wie lange ich mit ihm im Garten war oder mit ihm Spazieren war.

      Bin echt Ratlos und über jeden Tipp dankbar.

      Lg

      • demnach weiss er offensichtlich nicht, dass er draußen pinkeln soll. Wie schauts aus mit dem großen Geschäft, macht er das auch drinnen?

        (3) 24.09.13 - 15:43

        Hi,

        hier gibt es nur einen Tipp:

        Geduld

        Zum einen kennt der Kleine es nicht anders, zum anderen fühlt er sich draußen noch nicht sicher und löst sich deshalb auch nicht. Das benötigt einfach Zeit. Mach bitte nicht den Fehler, ein Katzenklo oä aufzustellen! Auch schimpfen bei Missgeschicken bringt nichts - er macht das nicht mit Absicht! Er ist ein Baby - und zwei Wochen bei euch sind nicht lang. Manche Hunde brauchen Monate dafür, um sauber zu werden.

        Wichtig ist, dass Du
        -nach dem Schlafen
        -nach dem Spielen
        -nach dem Fressen

        immer rausgehst. Notfalls eben mehrfach - irgendwann erwischst Du den Punkt, an dem er muss und draußen nicht mehr einhalten kann. DANN loben.

        LG
        Kim

        (4) 24.09.13 - 15:53

        Ja er macht Gross und klein immer im Haus.Nein ich schimpfe nicht sage halt nur Nein ein forsches Nein aber ich brülle nicht oder so. Habe hier 2 Katzenklos stehen für meine Katzen aber dafür Interessiert er sich nicht. Welpenklo kommt mir nicht ins Haus. Bin ja schon froh, das er nicht aufs Sofa oder so

        Pullert;-)

        Weiss nicht wie ich ihm verständlich machen soll, dass er draussen Pullern soll er sieht das doch auch bei meiner Hündin er schaut immer ganz Interessiert wenn sie macht.

        • (5) 24.09.13 - 16:03

          Hi,

          "Nein ich schimpfe nicht sage halt nur Nein ein forsches Nein aber ich brülle nicht oder so."

          Für den Welpen ist das schimpfen. ;-) Ignorier es, mach es weg und gut ist. Geh einfach nicht darauf ein, wenn er ins Haus macht. Auch wenn es wirklich ärgerlich ist - unsere Sana war anfangs genauso - und die war 9 Monate als und ein DSH-Mix. Das sind ganz andere Mengen...

          Hab einfach Geduld. Es kommt - und nimm möglichst IMMER die Hündin mit raus.

          LG
          Kim

      Fehlt draußen nach dem Pippi und Häufchen eventuell das Lob und das Leckerli?
      Er muss richtig merken, dass das Geschäft draußen so toll ist!

      • Wenn er draußen mal machen würde dann könnte ich ihn ja auch Loben aber er hat mir noch nie die Gelegenheit zum Loben gegeben den er hat noch Nie außerhalb des Hauses Pipi oder Kacka gemacht.

        • das hört sich schwierig an, zumal der Bursche sich schon angewöhnt hat, drinnen zu pinkeln. Ich glaube, ich würde mir 4 Stunden einplanen und mit dem draußen bleiben, bis der macht. dann ein besonders feines Leckerli bereit haben. Also Jacke und Socken anziehen, bevor der Winter kommt! :)

          • Oh ja ich hoffe es wird wenn ich nicht meine 2 Jährigen Jungs hier rumflitzen hätte würde ich den ganzen Tag im Garten sitzen. Aber wenn mein Mann wieder WE hat muss der kleine Mann dran glauben dann gehts in den Garten mit einer Decke, Tee und einem Guten Buch und natürlich die tollsten Leckerchen der Welt griff bereit ;-)

    (10) 24.09.13 - 20:06

    Noch ein Gedanke dazu -

    Er ist Rehpinscher, die sind oft nervös, zudem noch sehr jung und obendrein hat er es nie gelernt.
    Es kann sein das ihm einfach neben dem Offensichtlichen das nötige Selbstbewusstsein fehlt, oder draussen ist es viel zu spannend.
    Hab Geduld und mach weiter wie bisher und seh zu das du den Geruch los wirst sonst pullert er da imme wieder hin.
    Irgendwann wird er mal draussen pieseln und dann machst du eine Heidenparty :-D

    (11) 24.09.13 - 20:08

    Geh mit ihm an eine geeignete und ruhige Ecke. Es sollten keine Spaziergänger, keine Hunde, keine Autos vorbei kommen, und es sollte so richtig, richtig langweilig sein, am besten etwas sichtgeschützt. Und da bleibst Du dann so lange bis er entspannt genug zum pinkeln ist.

    Zum pinkeln muss man sich eben ein Stück weit entspannen, wenn da ständig ablenkung, fremde Gerüche und fremde Leute sind, dann kann man sich aber nicht entspannen, auch nicht als Hund.

    Also wirklich für Langeweile und Ruhe sorgen und dort bleiben BIS es klappt. Zur Not nimm nen Klappstuhl und ein Buch mit.

    Und wenn es dann endlich plätschert, dann Lob ihn als hätte er gerade den Nobelpreis gewonnen, wirklich so toll dass es schon peinlich wird.

    (12) 24.09.13 - 21:33

    Hallo
    Lege dir ein Wort zu das du immer sagst wenn er Gross oder Klein machen soll.

    Bei uns ist das:

    Chakka

    Dann wirklich erst mal alle 2 Stunden raus auch Nachts und die Zeit immer weiter steigern.
    Als meine zwei so klein waren und noch nicht stubenrein habe ich sie mir mit einer kleinen Katzenleine Nachts ans Handgelenk gebunden und sobald der Hund meinte aufzustehen bin ich mit ihm raus.

Top Diskussionen anzeigen