Hund hat eine Verhärtung zwischen den Zehen was kann das sein?

    • (1) 01.10.13 - 10:13

      Hallo!

      Mache mir gerade etwas Sorgen um meinen Hund.
      Seit gestern humpelt er plötzlich und hat wohl Probleme mit der linken Vorderpfote.:-(
      Nun habe ich beim genaueren Nachschauen zwischen den Zehen eine kleine schwarze raue Verhärtung entdeckt.Sie ist hart und sieht fast so aus wie das Hinterteil einer Zecke ist allerdings keine!

      Was könnte das bloß sein? Vielleicht eine Warze oder eine Blase?
      Wir waren am Wochenende viel in Wald und Flur unterwegs.

      Werde das auf jedenfall beobachten sollte die Stelle nicht weg gehen oder das Humpeln bleiben werden wir auf jedenfall mal zum Tierarzt gehen!

      Da mein Hund gerade erst ein gutes Jahr alt ist hoffe ich sehr ,dass man etwas bösartiges auschließen kann #zitter

      Gruß
      friedamama

      • Hm, wenn er Schmerzen hat (und darauf läßt das Humpeln ja schließen) würd ich direkt zum Tierarzt gehen und nicht mal, wenn es nicht weggeht.

        Lg,

        Michaela

        (3) 01.10.13 - 11:58

        Hallo,

        lass auf jeden Fall den Tierarzt nachsehen, wahrscheinlich hat er sich nur etwas eingetreten beim Laufen.

        LG
        Karin

        (4) 01.10.13 - 12:10

        Hi,

        ich würde erstmal die Pfote vorsichtig waschen (das rauhe kann auch Schmutz sein), dann mit einer Taschenlampe leuchten und schauen, ob ich dann mehr entdecken kann - wenn nicht, würde ich sobald als möglich zum TA fahren.

        Es kann einfach sein, dass er sich -auch schon vor längerer Zeit- etwas eingetreten hat (kleiner Dorn oder so) und sich das jetzt verkapselt hat. Wenn dem so ist, solltest Du nichtlange warten mit dem TA-Besuch, weil es noch schmerzhafter wird.

        Alternativ können es Warzen sein, Blase eher weniger, es kann ein harmloser Tumor sein, etc - grundsätzlich ist alles möglich.

        Gruß
        Kim

Top Diskussionen anzeigen