Pferd Gelenkknacken

    • (1) 14.01.14 - 21:30

      Hallo, ich hab nen 7 jährigen Wallach. Er knackt, hauptsächlich im Schritt auf weichen Boden, an beiden hinterBeinen. Bei der AnkaufsUntersuchung meinte der Tierarzt dass das wohl vom wachsen kommt (damals war er 4) nun knackt er aber immer noch.. hab auch mal den Tierarzt draufschauen lassen, dieser meinte es liegt an zu wenig Gelenkschmiere wäre aber nicht schlimm..

      Gibt es etwas das ich geben kann damit das besser wird? Irgendwer meinte mal zu mir ich soll Gelatine geben, eine andere ausm Stall meinte wiederum dass Gelatine nicht gut für Pferde ist. Es gibt jedoch was ähnliches gelatinat oder so (pflanzlich)
      Da würde mich die MonatsRation jedoch rund 90 Euro kosten..

      Versteht mich nicht falsch, mein Pferd ist mir schon viel wert, allerdings finde ich das schon extrem teuer da ich durch seinen empfindlichen Magen schon genug teure Sachen zufüttern muss..

      LG Eva

      • (2) 15.01.14 - 08:26

        Hi,

        ich würde, wenn der TA wirklich zu wenig Gelenkschmiere vermutet, Grünlippenmuschelextrakt geben oder alternativ die "chemische" Variante MSM & Glucosamin.

        Das Grünlippenmuschelzeugs bekommt man bei Masterhorse günstig.
        Ivest bietet auch immer eine gute Beratung zu Ergänzungsfuttermitteln an - aber die Sachen dort sind nicht gerade günstig (finde ich).

        Ich kaufe für unsere Hunde Elverde GSM in diesem Onlineshop: www.zentrum-pferd.de und bin mit der Wirkung seit vielen Jahren sehr zufrieden. Selbst unser knapp 3jährige Hündin, die im letzten Juni die Diagnose "mittlere HD rechts" bekommen hat, ist damit wieder richtig aufgeblüht und fit wie ein Turnschuh. Sie bekommt täglich eine Tablette.

        Gruß
        Kim

        (3) 15.01.14 - 08:32

        Ich habe mal eben auf der Seite von Zentrum-Pferd nachgeschaut, was das GSM so kostet.

        Die größte Packung (500g - gibts aber auch kleiner) kostet 140€ - und reicht bei 4 Tabletten täglich 250 Tag. Das sind dann Kosten von ca 17€ pro Monat. Bei 3 Tabletten täglich wird es nochmal günstiger.

        Mir gefällt an dem Produkt, dass es 50% Grünlippenmuschelextrakt enhält - die meisten anderen Produkte enthalten zw. 2-5% (selbst das teure Zeugs vom TA). Masterhorse hat es in 100% - was es kostet, weiß ich aber nicht. Und ich habe, wenn ich an meine Pferde denke, Zweifel, dass das gut ankommt... die Tabletten von mir riechen schon sehr fischig.

        Gruß
        Kim

        (4) 15.01.14 - 20:46

        Hi,

        du könntest Glucosaminol probieren, das besteht zu 90% aus Schalentierextrakt uns 10% Artischocke (unterstüzt den Stoffwechsel). Das ist so das Effektivste das ich kenne, bei allen anderen Grünlippmuschelpraparaten sind nur hauptsächlich irgendwelche zusatzstoffe und ein paar Prozent von dem tatsächlichen Extrakt drin.
        Pass auf dass er keine Arthrose entwickelt...

        LG juju

        Ach so, das Zeug gibt's hier http://www.fuetternundfit.de/Pferde/Nutri-Labs/Nutri-Labs-Glukosaminol-equin-400g.html?listtype=search&searchparam=glucosaminol&listtype=search&searchparam=glucosaminol

      • (5) 18.01.14 - 19:59

        Ich kann Dir nur sagen, dass eins von unseren Pferden schon seit über 20 Jahren immer mal wieder im Schritt knackt. Nachdem der Kerl jetzt aber schon 33 Jahre alt und immer noch topfit ist, kann es so schlimm nicht sein...
        Der Tierarzt konnte übrigens auch nichts feststellen.

        Lg,
        fina

Top Diskussionen anzeigen