Welches Trockenfutter habt ihr für Hunde um 25kg?

    • (1) 23.11.14 - 21:17

      Hi

      Ich habe einen kleinen Münsterländer, er ist 6 Jahre und er lebt seit einem halben Jahr bei uns. Ich habe ihn von ursprünglich Aldi Alnutra auf Pure Instinct umgestellt, dieses Futter bekommt ihm super, perfekte Häufchen und superschönes Fell hat er damit auch bekommen. http://www.dasfutterhaus.at/angebote/unsere-marken/pure-instinct-hundefutter.html
      Das Problem #kratz Er frisst es nicht mit absoluter Begeisterung, eher so naja ok wenns nichts anderes gibt......
      Neulich hatte ich einen Minisack Wolfsblut geholt und auf den hat er sich sofort gestürzt, nun meint die Verkäuferin aber das würde nur sein weil Hunde immer neugierig auf alles neue sind und ich ihn nicht wieder umstellen soll, da er so gut damit klar kommt.
      Was meint ihr und was füttert ihr.
      Ps, ich habe nichts gegen das Aldifutter, nur für mein Gewissen soll es hochwertiger sein als 1€/1kg
      Gruß Annette

      • Hallo,

        die Frage ist doch was möchtest Du für Deinen Hund ? Gutes Futter oder Schrott, Aldi ist wie 99 % aller Trockenfutter Schrott.

        Das natürlichste wäre Rohfutter sprich frisches Fleisch und Gemüse.

        Davon bin ich allerdings ab weil unser Hund krank ist und ich ein Futter brauche das von seinen Bestandteilen stabil ist sonst bin ich nur noch beim Tierarzt zum Blut nehmen und Werte anpassen.

        Ich bin bei Canis gelandet: http://www.canisalpha.de/xtc/Trockenfutter/Fuer-gesunde-Hunde:::1_78.html
        und dazu gibt s Dosen von Lunderland http://www.futterfreund.de/futterfreund-lunderland-c-30_356-1.html?sessID=o75itit0jl7262jtkcu6llgdl8dfgk1q

        Dazu in unsrem Fall noch hochwertiges Öl und dann passt es für unsren Dicken.

        LG dore

        Hallo!

        Das Aldifutter ist nicht so der Hammer. Viel getreide, das ist nicht gerade das Beutschema von einem Fleischfresser. Die Stiftung Warentest würde übrigens auch Sägespänen mit der richtigen Menge zugesetzter Vitamine gute Noten geben.

        Ich bin irgendwann bei Markus Mühle gelandet, als mein Hund dann alt geworden ist habe ich auf Brit Care umgestellt. Wenn ich heute nochmal anfangen würde, dann würde ich aber gerne mal BARF probieren, das ist das optimale für Hunde.

        Hallo , ich füttere meiner Labradoodle Hündin Ronja nichts anderes als Orijen.
        Schau auf die Zusammensetzung dieses Trockenfutters. Ein anderes mit mehr Fleisch wirst du nicht finden.Orijen liegt bei 80% .Und es ist getreidefrei.auch keine Mais oder Reis , auch keien Kartoffel.Für mich gibt es nichts anderes.
        Vergiss den Schrott von Aldi und Co.
        #winke

      • Hi,

        wir füttern seit ein paar Jahren Brit Care Salmon & Potato und sind sehr zufrieden damit.

        Bisher haben wir nur positives zu berichten und es wird von allen gerne gefressen.

        Meine Sana ist eine knapp 4jährige rumänische DSH-Mixhündin und wiegt bei ca 60cm SH ca. 24kg. Sie kam viel zu dick bei uns an und hatte regelrecht handtellergroße Löcher im Fell, Schuppen, mega Haufen, etc. Wir haben sie sofort auf unser Futter umgestellt (damals noch Real Nature vom Fressnapf) und es wurde vieles innerhalb weniger Tage besser: Haufenkonsistenz, Kratzen, Schuppen. Bis die Löcher im Fell zugewachsen waren, dauerte es ca 6 Monate. Wir haben noch im ersten halben Jahr von RN auf BC umgestellt - und das wurde dann alles nochmal besser.

        Heute hat Sana ein blauschwarz glänzendes, schuppenfreies und dichtes Fell - und macht max 2 Haufen pro Tag.

        Das gleiche Futter bekommt unsere junge Kurzhaarcolliehündin - sie ist ca 56cm groß und wieg etwa 20/21kg. Wir haben sie vor 9 Monaten übernommen. Mit einem Sack Wolfsblut-Futter (was ja grundsätzlich ein gutes Futter ist!) und dem Hinweis "sie neigt zu Augenentzündungen" (und hatte eine noch akute). Wir haben auch Yule nach nichtmal 14 Tagen auf das BC umgestellt, weil sie stumpfes Fell hatte, fürchterlich stinkende / weiche und große Haufen 4-6x am Tag. Die Haufen wurden fast sofort kleiner, fester und weniger, das Fell weicher und glänzender. Augenentzündungen hatte sie bei uns nicht eine.

        Unsere beiden "Althunde" bekamen von dem Wolfsblut-Futter Durchfall (als Leckerli gegeben!). Wir hatten ursprünglich nämlich überlegt, auch diese beiden auf Wolfsblut umzustellen.

        Beim Brit Care überzeugt mich einfach

        - das Preis-Leistungs-Verhältnis (12kg / 49€)
        - der vernünftige Fleischanteil
        - es ist getreidefrei
        - es ist tierversuchsfrei
        - und auch, dass ich es vor Ort kaufen kann. Ich bin nicht so der "Internet-Futter-Käufer".

        Gruß
        Kim

        (6) 24.11.14 - 11:20

        Hallo,

        ich habe auch lange gesucht, nachdem ein sehr empfindlicher Schäferhund bei uns eingezogen ist.
        Für ihn ist dieses top:

        http://www.fressnapf.de/shop/real-nature-wilderness-pure-country-adult-huhn-mit-fisch

        Es hat sogar einen höheren Fleischanteil als das so oft angepriesene Wolfsblut. Für ihn top, da er kein Getreide, auch nicht in Form von Reis, verträgt - sofort Durchfall sind die Folge, wenn nur ein Krümel Getreide in seinen Magen gelangt.

        Allerdings verschlingt er alles was vor seine Nase kommt, also auch Dinge, die wir nicht als Futter für ihn vorgesehen hatten (z.B. Melonenschalen, Meisenknödel) - Ja wir waren anfangs etwas nachlässig mit dem Wegräumen fressbarer Gegenstände. Lange Rede, kurzer Sinn: Das Futter ist gut, was die Verträglichkeit betrifft, aber ob es gut schmeckt können wir nicht beurteilen, da wir einen Allesfresser haben.
        Die kleine Hündin bei uns frisst dieses Futter auch, aber sie ist doch nicht gerade ein Trockenfutterfan. Sie bekommt auch Dose - sie ist aber auch nicht emfindlich gegen Nahrungsmittel

      Wir haben Bosch gefüttert bis eine bekannte sagte das Reico Futter wäre das beste überhaupt, der Sack ist doppelt so teuer und mein Goldi ist bei jeder Mahlzeit fast erstickt da sie recht schnell frisst, dafür aber nicht kaut und da die Kroketten recht klein waren... Ende vom Lied war entweder Wasser oder Öl in großen Mengen drüber kippen. Jetzt haben wir extra Goldi Futter, die Kroketten sind groß und mein Hund überlebt jede Mahlzeit ;-)
      Zwischendurch gib es gerne mal Pansen, Fleischabschnitte oder auch mal ne Dose etc. allerdings füttere ich IMMER weniger als drauf steht :-p

      Hallo,

      bei uns gibt es das Bozita Robur Genuine Lamb and Rice.

      Zwischendurch haben wir auch lange das Lidl Futter gehabt aber im laufe dieses Jahres war unser Labbi Mix sehr kränklich und baute total ab. Schade das ich erst nach Monaten darauf gekommen bin wieder zum Bozita zurück zu kehren. Er ist wieder quietschfidel und wirkt wieder "jünger".

      lg emilylucy

      Hallo!

      Unser Aussie Rüde bekommt Josera.

      (11) 25.11.14 - 16:23

      http://www.bozita.com/de/Bozita-Hundefutter/

      Wir sind mitlerweile bei Bozita gelandet. Wir haben es lange mit Barfen versucht mit unserm Arzt zusammen, aber unser Ü- Ei ( immer für eine gesundheitliche Überrauschung gut ) verträgt das Rohe nicht. Fand ich ja vom Gedanken her am Artgerechtesten, nur dem Magen des Hundes ist es nicht bekommen.

      Nach langem rumsuchen, auch mit teurem Futter vom Tierarzt, sind wir dann auf Bozita gestoßen und das verträgt sie zum Glück sehr gut.
      Keine Magenprobleme mehr,kein Durchfall mehr, Blutwerte sind auch wieder super, und das Gewicht hält sie damit auch super.

      Wir hatten schon Futter bei dem sie kaum satt wurde aber zunahm, und welches wo sie immer schmaler wurde. Wir haben wirklich schon einíeges durch.

      Hallo,
      unsere Labrador Hündin (8) bekommt immer schon das Trockenfutter von Bosch.

      Erst Junior, später mal das Adult, jetzt lange Zeit das Light und seit einem halben Jahr sind wir auf Senior umgestiegen. Ihr bekommt das sehr gut und sie steht voll drauf (aber auf was stehen Labrador nicht :-)
      LG

      Lies dich mal in die Materie ein, ich kann das Schwarzbuch Tierarzt und Katzen würden Mäuse kaufen (Schwarzbuch Futtermittelindustrie) empfehlen!
      Ich barfe sowohl den Hund als auch die Katzen, der gesamte Stoffwechsel braucht ca 8 Wochen um sich umzustellen, also nicht beim ersten Duchrfall aufgeben, das ganze Gift muss erstmal raus...! Es ist übrigens bedeutend günstiger als ein superschickes vermülltes Tierarztfutter!

      Liebe Grüße, attherassel#mampf

      Das wichtigste ist ein Hoher Fleischanteil. Meistens sind diese Futterarten teurer aber dein Hund frisst natürlich weniger. Ich war Beraterin im Geschäft. Fressnapf führt 2 relativ hochwertige Futter. Einmal Real Nature und einmal Select Gold. Das kannst du dir mal anschauen. Ich füttere Select gold und bin sehr zufrieden. Real Nature ist eine Stange besser. AG hat ca 70 % Fleischanteil. Was ich bei manchen Hersteller lese mit Zucker, dann am besten noch Lamm und Huhn in einem Futter wird es mir schlecht. Ich bezahle für einen Sack 25 kilo Medium bei SG ca 56 Euro. Eine mittlere Dose kostet 1,29 €. Es gibt aber immer Angebote und für den Preis wird eben der Hund satt und man muss keine extra Portion füttern.

Top Diskussionen anzeigen