Wie lange ist Katze schon trächtig?

    • (1) 08.07.16 - 20:17

      Hi ihr Lieben,

      war heute beim Tierarzt um meine Kitty untersuchen zu lassen. Sie hatte sich in den letzten Tagen sehr komisch verhalten, da kam mir der Verdacht einer Trächtigkeit.

      Einmal Kitten sind erwünscht, dann wird Kitty kastriert.

      Nun müssen wir ggf unseren Urlaub umbuchen.

      Kitty war offensichtlich Anfang Ende Mai/Anfang Juni rollig.

      Was mich etwas verwirrt, dass sie 2 Wo später nochmal kurz rollig war (1-2 Tage und hatte auch Schleim an der Scheide, glasig).

      Der TA tastete und schätzte ca 4 Woche, dann kurzer Ultraschall.
      Er sagte Geburt für erste Augustwoche voraus.

      Lt US war die runde Fruchthülle 2cm groß. Man hat auch schön drin was gesehen, keine genauen Formen. Es waren mind. 2, max 4 Kitten zu sehen.

      2cm wäre da der Wurftermin nicht viel später? Wäre 21 Tag? Oder sind die Messwerte da nicht so exakt wie bei uns Menschen?

      Kitty ist eine zarte Katze, hat das damit zu tun?

      Mich verwirrt das alles.

      Wenn ich nur den Decktag ungefähr wüsste. ????

      Habt ihr Rat?

      LG und Danke

      • Wann kommt endlich eine Kastrationspflicht.

        Das nenne ich mal Verantwortungsbewusst.

        • Diese Antwort hatte ich erwartet.

          Sehr traurig, wenn man eine Frage hat oder Hilfe möchte, dass IMMER diese Antworten kommen.

          Habe schon versucht im Internet Antworten auf meine Frage zu finden und wie oft las ich diesen Satz.

          Ja, es gibt so viele Tiere im Tierheim und ich verstehe auch die Hintergründe, unkontrollierte Vermehrung, kranke, herrenlose Tiere etc..
          Meine 2 habe ich auch gerettet und gepäppelt und viel Geld und Zeit investiert. Sind sind Traumkatzen und es wert!

          Dennoch stehe ich voll und ganz dahinter, dass unsere Kitty 1x Babys bekommt und dann Kastration.

          Ich bin garantiert nicht verantwortungslos und informiere mich unfassend.

          Und wenn dir/euch das Spaß macht, dann werf weiter mit Steinen.

          Damit ist keinem geholfen ...

          • Warum liest man wohl das öfter?
            Was du gemacht hast ist auch unkontrollierte Vermehrung

            Nein man kann es nicht genau durch messen feststellen wie weit die Trächtigkeit ist.

            Urlaub wird so oder so nichts. Man lässt weder eine trächtige Katze alleine noch eine mit Kitten.

            Mach dich bitte über Trächtigkeit, Geburt und Handaufzucht schlau, besorge auch alles dafür. Wenn Kitty nicht säugt mußt du nach zwei Stunden spätestens füttern. Suche dir einen Tierarzt der auf Abruf vorbei kommt.

            Sorge für hochwertige und ausreichende Ernährung deiner Kitty die wird futtern wie sonst was.

            Ein Fehler zu wissen wie viele Kitten sie bekommt ist es nicht gerade bei sehr jungen Katzen kommt es vor das eines nicht geboren wird.

            Kitten mit zwölf bis 14 Wochen, entwurmt und geimpft nicht in Einzelhaltung abgeben. Solange Kitty säugt keinen Freigang.

          • Verantwortungslos is es allein schon deshalb weil du a) nicht weißt wann der Decktag war und somit auch nicht, wann du spätestens handeln musst. Kostet im schlimmsten Fall deiner Katze das Leben. Und b) weil du sicher weißt was für hübsche jnd teils tödliche Erkrankungen unkastrierte Kater gratis zum Samen dazu spendieren. Eine Fiv positive Katzenmutter ist schon schön.

      Hallo!

      Die durchschnittliche Trächtigkeit bei der Katze beträgt 63 Tage. Kann aber natürlich, wie beim Menschen auch, um ein paar Tage variieren.
      Selbst wenn du den Gebäuen Decktag wüsstest, wäre das also trotzdem keine Garantie.

      Die Größe der Kitten kann ebenfalls variieren. Da spielen einige Faktoren mit ein, genetisch bedingt (weißt du, wie groß der Kater war?), Anzahl der Kitten usw.

      Den genauen Tag oder Zeitpunkt wird dir wohl keiner sagen können. Wenn's losgeht geht's los.

      Alles Gute!

    • Wo ist denn das Problem? Ob die Katze nun am 7., 11. oder 15. August Ihre Junge bekommt?

      Ob die Fruchthöhle nun 2cm ist und das deiner Meinung nach nicht mit der 4. SSWoche einer Katze zusammenpasst.

      Warum geht man überhaupt mit einer normalen Freigänger Hauskatze zum Ultraschall?

      Wegen eurem Urlaub?

      Hier wird alles sehr vermenschlicht, auch dein Vergleich mit der Exaktheit von Messwerten bei Katze oder Mensch.

      Ich habe auch 2 Katzen und Hund. Ich gehe dann mit Ihnen zum TA, wenn sie verletzt sind oder eine Impfung ansteht.

      Aus Neugier einen Ultraschall machen lassen, ehrlich, dafür gebe ich kein Geld aus.

      Hallo,

      wer versorgt denn eure Katzen, wenn ihr im Urlaub seid?

      Umbuchen musst du bestimmt nicht. Die Geburt/Aufzucht kriegt deine Katze bestimmt allein hin. Die Katzen hier im Ort, die auf den Höfen leben (und leider nicht kastriert sind), bekommen ihre Kitten meist irgendwo im Versteck.

      In meiner Kindheit hatten wir auch Katzen, die gejungt haben (Freigänger mit Zugang zum Haus), bis meine Eltern sie endlich kastrieren ließen. Die haben nie im Haus geworfen, sondern immer im Nebengelass.
      Von der Sache her würde es reichen, wenn deine "Urlaubsversorgung" der Mutterkatze ausreichend Nahrung und Wasser reicht. Und nachsieht, ob die Kitten gesäugt werden und mit der Mutter als ok ist.
      Ich gehe davon aus, dass du deine Katzen von jemandem versorgen lässt, dem du einhundertprozentig vertrauen kannst.

      Alles Gute

      LG

      Nici

      Der Umfang einer einzelnen Fruchthülle hat bei Katzen leider nicht allzuviel über den Geburtstermin zu sagen.

      Grund dafür ist, dass es bei Katzen nicht DEN einen Decktag gibt, außer man macht es kontrolliert. Eine Katze ist nach den paar Tagen "sichtbarer" Rolligkeit bis zu 20 Tage lang empfängnisbereit (normal sind 5 bis 8). In diesem Zeitraum kann sie wiederholt gedeckt werden. Sprich, es kann sein, dass die zuerst gezeugten Kätzchen sichtbar größer und einige Tage bis zu mehreren Wochen weiter sind als die zuletzt gezeugten.

      Für die Errechnung des Geburtstermins nun bräuchtest du die Maße der zuerst gezeugten Föten (da die Geburt meist ausgelöst wird, wenn die ersten "fertig" sind, nicht wenn die letzten es sind).

      Und auch dann bezweifle ich, dass das eine so exakte Wissenschaft wie beim Menschen ist. Auch Katzen übertragen mal, da leitet dann niemand die Geburt ein, damit es in die Urlaubspläne passt ;) Wieso misstraust du denn der Aussage des Arztes so sehr?

Top Diskussionen anzeigen