Katze und Baby

    • (1) 12.10.18 - 18:47

      Hey,

      wie habt ihr eure Katze auf euer Baby vorbereitet? Habt ihr irgendwas gemacht, oder einfach die Katze an dem kleinen schnuppern lassen, damit sie sich so kennen lernen?

      Bin gespannt auf eure Erfahrungen :)
      Liebe grüße

      • (2) 12.10.18 - 19:00

        Das Wichtigste ist einfach selbst entspannt zu bleiben und Ruhe auszustrahlen. Man sollte kein großes Ding daraus machen, sondern erstmal einfach natürlich in die Situation reingehen. Bist du entspannt, sind es auch die Tiere 😉

        (3) 12.10.18 - 19:03

        Hey du. Wir sind einfach nach Hause gekommen wie immer und saßen dann wie immer auf dem Sofa. Dann kamen die Katzen mal kurz schnuppern, wurden gestreichelt, damit sie was positives verbinden und dann war gut. 🤗

        Okay danke :) so hatte ich es auch gedacht.
        Hab aber auch mal gehört, dass man getragene Babykleidung aus dem Kh mit nach Hause nehmen soll damit die Katze den Geruch schon kennt.
        Deswegen wollte ich mal ein paar Erfahrungen hören. :)

        • (5) 12.10.18 - 21:55

          Neeiiin bloß nicht!!
          Das ist das falscheste was du machen kannst! So bringst du denen bei das sie darauf aufpassen müssen das kann zu Verhaltensproblemen führen!

          Ich hab Katzenpsychologie studiert und kenne mich aus!!

          Locker bleiben, nach Hause kommen, Katzen mit einbinden und bitte bitte sei zu deinen Katzen so wie du jetzt auch bist!
          Weiter lieb haben und weiter Kuscheln wie gewohnt! Weiterhin Spielen wie sie es gewohnt sind!!

          LG mom mit Babygirl inside ❤️

      Meine beiden Kater waren sehr entspannt und beschützen meinen jungen sogar vor den anderen die zum vorbeischauen kahm. Und heute 5 Jahre später sind sie ein Herz und eine Seele 😀

      Als das Baby da war haben wir eine Mullwindel was der Kleine den ganzen Tag an sich hatte den Katzen gegeben und als es dann nach Hause ging haben wir schnuppern lassen. Unsere KAter waren zu beginn garnciht begeistert. Wir haben daher auch noch nen Feliwaystecker gesteckt

      (10) 12.10.18 - 22:05

      Schnuppern lassen... die sind dann rückwärts/seitwärts weggeschlichen. Irgendwie hat das Baby noch "neu" und nach Krankenhaus gerochen... später war es dann auch noch so laut.

      Also, sie fanden unseren Sohn nicht so prickelnd und sind ihm aus dem Weg gegangen.

      War er im Bett, waren die Katzen dann wieder ganz die alten. Von komischen Eifersüchteleien keine Spur.

      (11) 13.10.18 - 04:27

      Wir haben gar nichts gemacht. Unsere Katzen waren so enspannt wie wir und haben sich ehrlich gesagt erst einen Bogen um unsere Tochter gemacht. Heute ist sie 3 und spricht von ihrem Bruder und Schwester wenn sie von den Katzen redet. Nummer 2 ist unterwegs und wir sind genau so entspannt wie vor 3 Jahren. Liebe Grüße

      (12) 13.10.18 - 18:26

      Also ehrlich gesagt....alle Leute die ich kenne haben andere Erfahrungen mit diesem Thema. Es kommt schon auch darauf an was deine Katze für ein Typ ist charakterlich. Unsere Katze mag jetzt schon keinen Lärm....( Staubsauger, Autos, Kinderlärm in der Nachbarschaft..etc.) dann kann ich wohl kaum erwarten das sie das Babygeschrei mögen wird....verlang ich auch nicht. Für mich ist meine Katze ein wichtiges Familienmitglied und ich werde ihr die gleiche Aufmerksamkeit und Liebe schenken wie von Anfang an, das ist doch das Beste was du machen kannst sowie deinem Kind ein gutes Vorbild zu sein, von früh an zeigen wie man mit einem Tier und der Natur generell umzugehen hat.

Top Diskussionen anzeigen