Purpurbrachtbarsch

    • (1) 24.01.19 - 14:28

      Hallo ihr Lieben, meine Purpurbrachtbarsch Weibchen hat eier gelegt in eine Hölle, nach 2 Tagen waren sie weg und am dritten Tag oder 3 Tage Schwamm das Weibchen wieder frei rum. Heisst das nun das, dass gelge verloren gegangen ist? Was meint ihr? War das erste mal das sie eier gelegt hat.

      • Sieht ganz so aus, wenn die Eier weg sind und die Eltern die brut höle nicht mehr beschützen. Kirbs Sind tolle Eltern. Es ist gut möglich das die Eier nicht richtig befruchtet waren. Dann nutzen die Eltern sie gerne als Mittagessen. Auch möglich das sie zu gestresst waren. Was hast du denn sonst im AQ?

      (4) 27.01.19 - 19:42

      Es gibt so einen Plastikeinsatz, wo man dann die Eier reintut, er schwimmt dann oben und keiner kommt dran, um sie zu fressen. Fürs nächste Mal halt ;-)

    Bitte, bitte keine Brut Box für diese Fische. Die Eltern betreiben normalerweise fantastische brutpflege. Außerdem kleben die Eier normalerweise am Stein/ Holz usw. Fest. Wenn du sie bewegst hast du eine große Chance das Gelege zu zerstören. Und du setzt die Eltern zusätzlich unter Stress. Lass einfach der Natur ihren Lauf. Ist auch besser wenn nicht jeder Satz durchkommt. Sonst musst du bald deine Badewanne umfunktionieren.

Top Diskussionen anzeigen