Nasentropfen trotz Stillen?

Guten Morgen,

bei mir bahnt sich wiedermal eine Nebenhöhlenentzündung an. Wenn ich rechtzeitig Nasensprays oder -tropfen verwende kann ich das manchmal abwenden bzw. der Verlauf ist nicht so schlimm.

Hat jemand Erfahrung ob ich die anwenden darf obwohl ich noch stille? Ich habe keine große Lust extra zum Doc zu fahren weil wir ziemlich eingeschneit sind :-p

1

Hallo!

Das kommt drauf an, welche du verwendest.
Offiziell gibts kaum Nasentropfen, die du nehmen darfst. Und die, die SS- und still-tauglich sind, helfen gar nix.

Google den Wirkstoff deiner Tropfen mal bei embryotox.de

Ich nehme bei starkem Schnupfen immer Vibrocil. Zwar steht in der Beschreibung, man dürfe sie weder in SS noch beim Stillen nehmen, aber mein FA meinte, es wäre kein Problem, wenn ich sie wirklich niedrig dosiere und ganz wenig einsetze.

Liebe Grüße und gute Besserung!

2

Morgen!

Laut Embryotox darfst du Nasivin und Otriven in der üblichen Dosierung verwenden!

Ich hab´s die Tage auch gebracht, da die Nase total dicht war!

Gute Besserung!
Judith

3

#danke für die lieben Antworten.