Mehr Milch anregen

Hallo ich wollte paar Tipps von euch wissen! Bei mlr wird die Milch weniger und ich pumpe ab ich kriege höchstens immer 130 ml raus mal auch weniger aber meine kleine ist schon 3 Monate und braucht langsam mehr. Wie rege ich die Milch an damit es mehr wird? (Außer Malzbier ) den mag ich überhaupt nicht wäre echt froh über paar Tipps von euch Danke Lg Lia777

1

Bei mir haben Bockshornkleesamen zum Erfolg geführt.

Lg, babyelf mit babygirl (18 Wochen)

2

Ich habe piu latte getrunken, gibt's bei dm. Hat mir geholfen :)

3

Hi,
meine Hebamme hatte mir folgende Tipps genannt: 1 Liter Stilltee pro Tag, 1 Handvoll Nüsse pro Tag, Bockshornkleesamen-Kur, Still-Shakes/Riegel/Kugeln (Rezepte findest du im Internet) und alkoholfreies Bier.
LG

4

Bockshornkleekapseln, stilltee, stillsaft, STILLEN.. Immer wieder anlegen, Milch, viel essen und viel trinken. Und diese Dinger haben mir sehr geholfen:

https://www.amazon.de/Max-Strength-Pro-Gel-Stilleinlagen-Milchproduktion/dp/B07B51JNXY/ref=mp_s_a_1_1_sspa?keywords=stillen+w%C3%A4rmepads&qid=1565293784&s=gateway&sprefix=stillen+w%C3%A4&sr=8-1-spons&psc=1

5

Pumpst du nur ab oder stillst du auch?

6

Kann auch nur Bockshornkleekapseln empfehlen, die haben bei mir Wunder gewirkt....einziger Nachteil dabei...man entwickelt einen etwas anderen Körpergeruch, man riecht irgendwie nach Curry #rofl
ansonsten hilft nur wirklich viel trinken, konsequent abpumpen bzw. stillen.

Ich musste nach der Frühgeburt meines Sohnes auch anfangs abpumpen, weil er auf der Frühchenstation 2 Wochen lag, und es war echt nervenaufreibend, die Milch kam nicht so gut wie sie sollte. Bei uns hatte es sich erst wirklich problemlos eingependelt, als ich ihn gestillt habe. Falls das überhaupt eine Option für dich ist.