Abstillen??

    • (1) 11.09.19 - 07:40

      Hallo ihr...ich brauche mal ein paar Ansichten von euch...mein kleiner ist jetzt 5 Monate alt...ich stille voll...hab vor einiger Zeit auch mit dem Mittagsbrei begonnen und bisschen Obst am NM..
      Wenn er trinkt dann auch recht flott und das passt auch alles...also ich habe damit keine Probleme...
      Aber es macht mich oft verrückt das ich nicht weiß wann er trinken möchte...morgens ist es recht schwierig...er trinkt nachts und dann Kann es sein das er irgendwann am VM dann möchte...und es ist immer anders...heute zum Beispiel sitze ich beim Zahnarzt und er hat noch nicht getrunken...jetzt musste ich meine Grannys mitnehmen da ich nicht weiß wann er Hunger hat und ich ihenne ewiges Gebrüll ersparen möchte...
      Meint ihr ich würde es vereinfachen wenn er zu mindestens am VM ein fläschechn bekommt?? Bin echt ratlos 😥 bitte um Ratschläge
      Danke LG Nadine mit Simon 🙏

      (4) 11.09.19 - 07:53

      Huhu,

      Bei mir ist es ähnlich.
      Ich mache es so, dass ich ihn bevor ich gehe stille. Egal ob er erst kurz davor getrunken hat oder nicht. Wenn ich weg bin, bin ich eben weg, da muss er dann durch 😅

      Eine Flasche mit Pre Milch ist daheim (Die er eh nicht trinkt), falls der hunger zu groß werden sollte.

      Abstillen würde ich nicht, wenn du es gerne machst. Wenn er die Flasche und Brust nimmt, dann währe es ja kein Problem. Meine Tochter hat auch beides damals akzeptiert. Das war sehr praktisch. Wenn ich damals keine Lust zum stillen hatte, bekam sie die Flasche. Mit dem stillen hatte wir nie Probleme. Ganz anders mein Sohn jetzt. Er mag keine Flaschen, das finde ich blöd, aber dann müssen wir beide durch 🤣

      Lg

    Hallo,
    ich würde auch nicht abstillen. Hab immer mal wieder Stillprobleme, die wir dann mit Premilch überbrücken und die nimmt sie dann auch nicht immer. Das ist wirklich nervig, wenn du dann extra eine Flasche warm machst und dann will das Kind gar nicht oder nur kurz. In dem Alter deines Sohnes fing es an, dass sie nicht mehr unterwegs trinken wollte, weil alles andere so viel spannender war. Vielleicht ist das bei euch ja ähnlich. Sie trinkt am besten in einem abgedunkelten Raum. LG

  • Hallo,
    Darf ich fragen warum du nicht für den Fall der Fälle abpumpst? Ich habe immer 1 Flasche abgepumpte Milch im Kühlschrank, da erspare ich mir und der Oma sowie meinen Zwerg den Stress. Wenn er Hunger hat macht die Oma ihn die Flasche warm.
    Vielleicht wäre das eine Alternative für euch?
    Am Wochenende gibt mein Mann den kleinen auch mal die abgepumpte Milch so das ich auch mal ausschlafen kann ( zumindest bis die Brüste spannen).
    Liebe Grüße und alles gute

Letztlich musst du entscheiden. Für mich (und ich stille echt nicht gerne) ist es kein Grund zum abstillen.

Meine ist 5,5 Monate und trinkt immer sehr unterschiedlich. Mal alle 2 Stunden, dann jede.

Unterwegs muss sie entweder kurz warten oder ich stille halt vor Ort. Ist nicht immer optimal, ich bin auch oft genervt, aber naja. So ist es eben. Wird ja auch irgendwann besser :)

Ich habe meine beiden Kinder im ersten Jahr überall hin mitgenommen. Wir haben niemanden, der die Kinder einfach so nimmt. Also habe ich bei jedem Termin mindestens ein Kind dabei. Das war noch nie ein Problem. Ich habe auf dem Zahnarzt Stuhl gestillt, beim Frisör, im Supermarkt ... Ich finde es einfach und praktisch. Eigentlich muss ich außer zwei Windeln und Feuchttüchern nichts mitnehmen 😉

  • Ich finde das stillen auch total praktisch und ich stille eigentlich auch fast überall!!!

    Mich besorgt eher das er eben dann den ganzen VM Nichts trinkt und ich frag mich halt ob das nicht ein bisschen wenig ist.
    Danke für eure Antworten

Top Diskussionen anzeigen