Geigensirup Stillen . Hat baby auch was davon?

Steht oben. Meine kleine ist 13Tage alt und hat über Tage häufiger Krämpfe und kann nicht Pullern obwohl sie es mit aller Mühe versucht.
Nun habe ich für mich, da ich Eisenmangel habe und Tabletten nehme und somit mein Stuhlgang sehr sehr hart war, einen Sirup geholt ( wurde per Rezept in der Frauenklinik ausgestellt)
Kann es sein das er auch pber die Muttermilch zum Baby gelangt??

Der saft heisst Caricae sirupus comp. feigensirup zusammengesetzt..

13

Mit pullern ist der Stuhlgang gemeint , oder wie ?? Hier in Deutschland bedeutet pullern nämlich Wasserlassen und darum reagiert der ein oder andere ( auch ich ) erstmal geschockt auf die Aussage, das es normal sei mehrere Tage nicht zu „ pullern“.

1

Auf deine eigentliche frsge hab ich leider keine Antwort.
Aber geh doch bitte mit deinem baby zum Arzt wenn es nicht kullern kann, das kann gefährlich werden.

2

Nach 2 tagen pullert sie. Das sei normal.. bis zu 7 tage ....meine hebamme war da

5

Nein , das ist nie und nimmer normal. Bitte geh zum Arzt.
Zur Not warst du einmal umsonst.

weitere Kommentare laden
3

Wie lauten denn die Inhaltsstoffe?

4

Hallo,
meinte die Hebamme tatsächlich, die 7- Tage bezogen auf Urin lassen?
Bezogen auf den Stuhlgang, bei vollgestillten Babys, wäre das noch im Rahmen.
Aber bezogen aufs "Pipi machen" sollte ein Baby in dem Alter etwa 6-8 nasse Windeln am Tag haben.

Sollte deine Kleine kein Wasser lassen können, würde ich sie unbedingt beim Kinderarzt vorstellen.

LG und alles Gute!

7

Sie kann nicht pullern bis zu 2 tage. Aber urin hat sie immer. Meine hebamme hat 40Jahre Erfahrung und meint das kann es geben weil der Darm sich zuerst daran gewöhnen muss selber zu arbeiten. Urin hat sie all 2 stunden

14

Also meinst du mit "pullern" Stuhlgang?

weiteren Kommentar laden