Blondieren und stillen?

Hallo ihr lieben :) mein Baby ist 4 Wochen alt und ich Stille Voll.. ich würde mir gerne die Haare selber blondieren (Strähnchen und die spitzen) ich habe dann eine Haube auf dem kopf aber da ich meine Haare selber blondieren möchte weiß ich das ich etwas kleckern werde und bestimmt etwas auf die Haut bekommen werde meine Frage ist eigentlich ob man sich die Haare überhaupt Blondieren darf in der Stillzeit? Im Internet hab ich nicht wirklich eine passende Antwort gefunden oder ich habe nicht auf den richtigen Seiten geschaut.. ich weiß es nicht. Ich danke trotzdem für jede antwort 🥰 LG

1

Hallo, meine Hebamme und Frauenärztin versicherten mir, dass nix dem kleinen schadet - so lange die Produkte in Deutschland gekauft sind (lebe in D). Denn die sind stark kontrolliert und die Mengen, die evtl aufgenommen werden, viel zu gering.

Liebe Grüße

2

Meine Frisörin rät davon ab und ich verzichte auch drauf. Aber das ist eine Glaubensfrage genau wie in der Schwangerschaft ;-)

3

Dem Kind macht es nichts bei den heutigen Produkten, ebenso hat es keine Auswirkungen auf das Stillen. Du solltest aber bedenken dass dein Körper eine Menge geleistet hat zuletzt und er sich jetzt in einer Regenerationsphase befindet. Blondieren kann die Haare strapazieren und die empfindliche Haut die man meist so kurz nach der Schwangerschaft hat, reizen.
Mach unbedingt einen Test an einer kleinen Hautstelle, ob du die Blondierung verträgst und achte auf gute Haarpflege danach.

Ich persönlich würde noch ein bisschen warten bis die Hormone sich eingespielt haben und der Körper regeneriert und entsprechend angepasst ist an die neue Situation. Ich habe übrigens beim ersten Kind auf meine altbekannte Haarfärbung reagiert kurz nach der Geburt. Nach 4 Monaten ging es wieder problemlos.

4

Meine Friseurin blondiert ohne Ammoniak, dass ist schonender und somit kein Problem. Hab ich in der Ss und auch in der Stillzeit gemacht.