Baby 2 Wochen alt - Stillzeit

Hallo,

meime kleine ist 2 Wochen alt. Sie trinkt immer an einer Brust so 10 Min und dann schläft sie kurz eim trinkt wieder 5 Minuten jnd nickt wieder ein. Sie trinkt aber schon sehr schnell und man hört richtig ihr schlucken. Die zweite Brust will sie meist gar nicht mehr, da sie dann eh richtig eingeschlafen ist und ich sie nicht wach bekomme.

Meine Hebamme meinte, dass ich versuchen soll sie auf der einen seite 20 min mindestens zu stillen und die andere brust dann auch noch mal 5 bis 10 min.
Das krieg ich aber kaum hin.

Habt ihr tipps?

1

Hallo,

Trinkt dein Baby nicht genug? Also nimmt es nicht genug zu oder pinkelt zu wenig?

Wenn nicht, würde ich die Uhr weglegen und sie einfach machen lassen. Wenn sie satt ist, ist sie satt.🤷‍♀️
Ich stillle eigentlich schon seit 13 Monaten nur mit einer Brust je Stillmahlzeit und das ganze dauerte auch nur 10-15 Minuten. Es gibt so schnelle Schluckspechte.... Biete ihr die andere Brust einfach bei der nächsten Mahlzeit an.

Wenn sie nicht genug trinkt und du sie wachhalten musst, hilft am besten ausziehen, Fenster auf und zur absoluten Not ein nasser Waschlappen an die Füße. Es klingt absolut babarisch, aber ich musste das auch am Anfang machen, weil unser Sohn so stark abgenommen hatte und schwach war (aber nur 2-3 Tage).

Liebe Grüße
Merveilleux

7

Die kleine nimmt schon zu. Nur heute war die Hebamme da und hatte mich auf ihren Stuhlgang aufmerksam gemacht. Der war nämlich grünlich. Sie meinte, dass das daran liegt, dass sie fast nur vormilch trinkt.

Es ist aber ecgt schwer, sie 20 Minuten am Stück zu stillen. Das klappt meistens nicht. Sie schläft mir einfaxh immer ein.

Hat das jemand auch mit dem gründlichen Stuhlgang gehabt?

9

Wenn du ihr aber deine zweite Brust anbietest, bekommt sie ja wieder nur die Vordermilch...

Ansonsten wachhalten, wie oben beschrieben und wenn sie abdockt ist das halt so.🤷‍♀️
Vielleicht möchte sie ja auch mehr die erfrischende Vordermilch, weil sie mehr Durst als Hunger hat?!

Ansonsten könntest du auch gucken, ob du vielleicht zu früh bzw. "zu viel" anlegst. Da ist man schnell in so einem Kreislauf: Man legt zu oft an, die Kleinen trinken nur die Vordermilch, haben dann relativ schnell wieder Hunger, usw... Aber ich bin auch kein Fan von Hinhalten und auch auf keinen Fall Hungern lassen! Nur mal kurz innehalten und sich fragen, ob sie wirklich Hunger hat oder vielleicht nur Kuscheln möchte. Im Zweifel würde ich aber immer anlegen...

2

Ich schließe mich den Fragen meiner Vorschreiberin an, nimmt dein Baby zu wenig zu?

Unsere Tochter habe ich anfangs bei jeder Mahlzeit auf beiden Seiten angelegt und sie hat in den ersten Wochen endlos gebraucht, bis sie satt war.
Später reichte ihr dann eine Brust pro Mahlzeit und sie trank auch effizienter, aber da war sie wirklich deutlich älter.

Unser Sohn hat von Anfang an nur eine Seite pro Mahlzeit bekommen, irgendwie hatte ich das noch so drin und gar nicht drüber nachgedacht... Meine Hebamme hat nichts dazu gesagt und er nahm auch super zu.
Er brauchte von Anfang an nur 10 Minuten, um satt zu werden. Hatte gleich einen ordentlichen Zug drauf...

Das ist also von Baby zu Baby unterschiedlich, aber wichtig ist eben, dass sie zufrieden sind, gut zunehmen und ausreichend nasse Windeln produzieren.

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt!

4

Juhu darf ich dich fragen was du mit endlos meinst?

Unser kleiner ist 16 Tage alt und ich wäre froh wenn ihm 15 Minuten ausreichen würden😅 Er ist aber ein dauertrinker. 40-60 Minuten eine Seite. Und abends gerade immer vom 20-00 Uhr am Stück nur mit Wickelpausen.

Ab wann spiel sich sowas ein? Wir sind nämlich fast nur am stillen.

Ganz liebe Grüße 💕
Hope

6

Ich weiß es nicht mehr genau, unsere Tochter ist im Juni schon 4 geworden. ;-)
Aber 40-60 Minuten für eine Seite, wie du schreibst, kann schon hinkommen.
Das abendliche Dauertrinken ist wahrscheinlich Clustern, das kommt und geht und ist ganz normal.

weiteren Kommentar laden
3

Ging bei uns auch so am Anfang. Ich habe ihr bestimmt 4 bis 5 Wochen die zweite Brust gar nciht anbieten brauchen. Sie war eingeschlafen 😅

Ich habe unsere aber versucht kind 15 bis 20 min wach zu halten zum Trinken. Habe sie dann etwas genervt sozusagen. Etwas arg an den Beinen gestreichelt oder im Nacken gestreichelt oder am Ohr. Das möchte sie nämlich gar nicht gern.

5

Lass sie einfach. Motte hat ab Tag 4 pro Mahlzeit nur eine Brust getrunken und die nur so 10 Minuten.

Meine Hebamme fand das ok, Motte würde Druckbetankung machen, meinte sie und so war’s auch 😂

10

Meinst du mit Druckbetankung, dass deine mega schnell getrunken hat?

11

Oh ja 😂 wie gesagt, ab Tag 4 pro Mahlzeit 10 Minuten, so mit 5 Monaten dann nur noch so 5-7, seit sie 8 Monate war 3-5 Minuten.