Wie abstillen?

Hallo :)
Mein Baby (9 Tage alt) schreit nur die Brust an und saugt nicht dran, auch wenn er das Stillhütchen schon im Mund hat. Durch Fingerfeeding trinkt er schön und ist danach auch endlich mal satt, was er bei meiner Brust nicht wird. Ich bin echt am Ende und möchte ihm einfach nur noch das Fläschen geben, aber wenn ich ihn länger nicht anlege/nicht abpumpe tun meine Brüste extrem weh.
Lohnt es sich mit Medikamenten abzustillen?

Und nein, hier in der Umgebung gibt es keine Stillberaterin...ich hab schon stundenlang gesucht, weil es mein Wunsch war den kleinen zu stillen :(

1

Ah herje. Fingerfeeding ist ja auch anstrengend. Abgepumpte Milch per Flasche geben, magst du nicht?

Zum Abstillen: du pumpst einfach immer nur so viel ab, bis der Druck weg ist. Nicht mehr. Und das jedes Mal, wenn du Druck auf der Brust hast. Dann ist das bald erledigt. Dazu kannst du Pfefferminztee trinken. Der wirkt auch gegen die Milchbildung.

3

Nach 1 h abpumpen kommt nur 20-30ml raus...will ihm auch am liebsten meine Milch geben, aber es ist schwer.
Dankeschön♡

5

Das kann sich aber noch einpendeln. Dein Baby ist ja noch ganz klein. Es brauchte bisher noch nicht mehr als das. In den kleinen Magen passt ja nicht mehr.

2

Könnte ein Zungenbändchen Problem sein. Ein Kinderchirurg schneidet den Zungenbändchen in Minuten und danach kannst du besser stillen. Sprich es beim Kinderarzt an, manche (wenige) kennen sich aus. Ich glaube, ein Versuch ist es wert.

Wegen abstillen, am besten fragst du deine Hebamme oder Kinderarzt.

4

Danke, ich werds mal ansprechen

6

Hallo

woher kommst du denn?`


Bist du bei Facebook?

Mit Medikamenten abstillen bringt dir nur noch Nebenwirkungen. Abstilltabletten wirken nur vor dem ersten Milcheinschuss

7

Ich würde noch nicht aufgeben. Ich kann verstehen, dass du gestresst bist, aber das stillen braucht seine Zeit. Versuche in Ruhe an die Sache zu gehen und nimm am besten Kontakt zu la Leche Liga auf. Die beraten dich sicher auch telefonisch. Falls du eine hebamme hast, versuche auch sie so gut es geht ins Boot zu holen. Ohne meine hätte ich wohl auch ziemlich schnell aufgegeben

8

Das klingt wirklich anstrengend!

Du könntest dich trotzdem mal an die La Leche League (oder so ähnlich 😅) wenden, die haben gute Stillberaterinnen und einige machen derzeit ja auch online was.

Ist deine Hebamme auch keine große Hilfe? Wurde Zungenbändchen usw kontrolliert?

Wenn du ansonsten wirklich abstillen willst, dann kühle deine Brüste, trink Pfefferminz und Salbeitee, streiche aus (falls das gar Nicht geht Pumpe kurz ab) wenn der Druck sehr groß ist und Joa, dann sollte nach etwas Zeit die Milch zurück gehen 😅