Stillen in der Nacht

Hallo 🙂
Wie bringt ihr eure kleinen nachts zum weiterschlafen? Mein kleiner wird alle 2h (ab 2 Uhr nachts teilweise öfter) unruhig und wacht auf und nuckelt dann kurz, bevor er weiterschlÀft. Schnuller nimmt er nicht!
Gibt es Alternativen zu diesem Dauergenuckel in der Nacht? Er macht mich wahnsinnig!! Erst wirft er mit seinen Armen bzw. kratzt sich dauernd ĂŒbern Kopf, oder wirft diesen hin und her und braucht dann zum ruhig werden meine Brust.. ich kann das Schlafzimmer nur zum pinkeln verlassen! Es ist einfach so anstrengend!
Meine KinderĂ€rztin meinte Montag bei der U4 ich soll ihm mir zuliebe angewöhnen, ohne Brust weiter zuschlafen, weil wir Erwachsenen verbinden die einzelnen Phasen ja auch ohne nuckeln und ich wĂŒrde ihm das jetzt antrainieren.. denn auch tagsĂŒber schlĂ€ft er nur auf mir und mit der Brust ein. Ablegen ist nicht. Nur im Kinderwagen oder Auto schlĂ€ft er noch.

Was kann ich tun?

1

Wie alt ist dein Baby?

2

16 Wochen ...

3

đŸ€ŁđŸ€Łdie Ärztin ist Klasse, ich hab noch keinen Erwachsenen gesehen der noch stillt.
Hier ist es seit drei Tagen, dass alle zwei Stunden gestillt wird, kannten wir Nacht auch noch nicht. ich lege ihn an, Stillkissen in seinen RĂŒcken und unter die Brust kommt ein Spucktuch, dass ist dann alles relativ stabil und ich kann weiterschlafen 😅 er scheint aber auch schön im Schub zu stecken. Stillen ist halt Zuneigung, NĂ€he, Nahrungsaufnahme.... Vllt auch wenn es nur ein Schluck ist, wir trinken Erwachsen trinken auch mal nen Schluck Wasser.
Es ist anstrengend, aber es gehört auch dazu. Unsere große wurde mit 8 Monaten abgestimmt und hat dann nachts ihre Wasserflasche gehabt, außerdem konnte sie ohne Schnuller nicht schlafen, trotzdem sind wir den mit knapp 3 Jahren ohne Probleme losgeworden.

5

Er nimmt ja leider keinen Schnuller

8

Der kleine auch nicht.

4

Hey,

Uns geht es ganz genauso!

Ich finde die Ärzte/ Außenstehende reden sich immer so leicht...

Ich konnte ihn bei seinen TagesschlÀfchen auch nie ablegen, war nach spÀtestens 5min wieder wach.

Mittlerweile schlÀft er seinen Mitragsschlaf allein im Ehebett. Wenn ich ihn in sein Bett lege, welches an unserem angebaut ist, flippt er aus...

Abends klappt es mit dem allein schlafen meist nicht so gut.
Immerhin kann ich mich rausschleichen. Muss aber zu 90% jeden Abend noch mind 1x zu ihm hoch und ihm wieder in der Schlaf begleiten.

In diesen Momenten verfluche ich das einschlafstillen! Manchmal klappt es aber auch das ich mich einfach nur neben ihn lege, es wird immer besser.
Aber nachts pack ich dann auch lieber die Brust aus, damit der Papa weiterschlafen kann...

Vielleicht ist das auch unser Problem.
Ich bring es aber auch nicht anders ĂŒbers Herz!

Hab mir mal das Buch "schlafen statt schreien" bestellt. Ich hoffe darin einen Lösungsansatz zu finden!


Momentan sind wir glaub am Anfang eines Schubs, da stillt er auch wesentlich öfter!
Kann das bei dir der Grund sein?

6

Er kommt leider schon immer so oft

7

Mein Sohn war ganz genauso. Ich hab ihn gewÀhren lassen. Bald hat er sich einfach nur noch selbst bedient, so dass ich es kaum noch mitbekommen habe. Mit 10 Monaten klappte es dann von heute auf morgen auch so mit dem ein- und weiterschlafen.
Das ist ein natĂŒrlicher Prozess und in dem Alter haben Babys zudem noch oft Hunger in der Nacht.
Daher halte ich es fĂŒr schwierig da was anderes zu finden.
Ideen wÀren trotzdem weiter den Schnuller anzubieten, auch wenn er ihn bisher nicht will, oder ein Schnuffeltuch, o.À.
Nach Möglichkeit den Papa neben ihn legen und ihn die Alternative anbieten lassen, damit er die Milch nicht riecht.
Hilft natĂŒrlich nicht wenn er wirklich Hunger hat.
Aber das wĂŒrde mir mal so zum Testen einfallen. Einfach wird es wahrscheinlich nicht.

9

Hallo,
bei uns ist es genauso.
Meine Kleine ist 4 Monate alt und in manchen NĂ€chten wird sie fast ohne Unterbrechung gestillt. Du bist also nicht allein mit deinem Problem. Ärzte und andere ( Familie, Beksnnte, Freunde) haben da immer so leicht reden mit einfach abgewöhnen, aber einen hilfreichen Tipp wie, bekommt man von denen selten.

Einen Tipp oder eine Idee das dein Kleiner weiterschlÀft habe ich nicht wirklich. Bei uns hilft manchmal, wenn ich meine Hand auf ihren Bauch lege, sobald sie unruhig wird.
Ich hoffe jetzt einfach mal, dass es sich bessert, wenn sie Àlter wird.

LG

10

Ich drĂŒck euch die Daumen!

11

Unser Zwerg (12 Wochen) mag auch keinen Schnuller, aber den kleinen Finger findet er gut. Statt Brust vielleicht einfach kurz kleinen Finger geben. Unser Zwerg schlĂ€ft damit sofort ein und der Finger wird schnell wieder frei gelassen. Finger ist fĂŒr mich angenehmer als Brust zum Nuckeln und wenn es nicht um Dauernuckeln geht, ist das vielleicht ne Option :-)

12

Probiere ich mal aus