Abstillen Ersatz für Muttermilch.. Welche?

Huhu

Meine Maus wird jetzt den gleichmal 11M
Ich wollte schon lange abstillen funktioniert jedoch garnicht. Aber wen sie dann 12M wird mag ich wirklich nicht mehr.

Ich hab schon sooo vieles versucht Verschiedene Marken, verschiedene Pulversorten (Pre, 1) verschiedenste Arten es ihr zu geben. Nichts klappt es geht auch nicht wenn mein Mann es gibt und ich verschwinde, es ist so schwierig

Nun beim stöbern im Internet habe ich 2 verschiedene Milchpulver gesehen.

Einmal von Aptamil mit Vanilla Geschmack ab 12M

Oder von Hipp die Kindermilch ebenfalls ab 12M

Evt. Überliste ich meine kleine so 🤷‍♀️

Nun zu meiner Frage kennt jemand diese 2 und kann mir was dazu sagen? Wie schmecken die? Welches ist besser ect?

Beide kaufen möchte ich vermeiden da sie nicht günstig sind und ich nicht weiss ob es klapprn wird.

Danke euch

Lg 😊

1

Ich kenne beide nicht. Allerdings wäre ich super vorsichtig mit diesen ganzen künstlichen Geschmackszusätzen in der Milch. Ja, damit trinkt sie es vielleicht. Aber warum? Weil wahrscheinlich viel Zucker oder Süßstoff drinnen ist und die Milch genau dafür gemacht ist, dass Kinder sie mögen. Meiner Meinung nach prägt man damit aber die Geschmacksnerven von Babys und Kleinkindern nachhaltig auf künstlich.

Isst sie denn schon gut? Wenn ja würde ich mir überlegen, ob du mit 12 Monaten überhaupt noch mal mit dem Fläschchen anfangen musst. Evtl trinkt sie Kuhmilch oder isst eben Joghurt und Käse. Dann hätte sie ihre Milchprodukte.

Also vielleicht mal in die Richtung überlegen.

3

Danke für den Tipp

Jah sie isst eig. Gut isst auch bei uns vom Tisch alles was für sie geeignet ist. Jedoch möchte sie trotzdem noch ab und an am Tag gestillt werden. Und da sie die Pre sowie 1 nicht nimmt, ist es so schwierig was anderes zu finden um es ihr anbieten zu können. Wäre froh könnten wir einfach abstillen und nichts anderes bräuchten. Denke das wird aber schwierig.

Sie trinkt eig. Auch gut, aber wenn sie dann an meinem Top reist und ich ihr Wasser anbiete möchte sie es überhaupt nicht und macht so lange bis sie dann Milch bekommt.

Ich bin etwas Ratlos

Diese Pulver hatte ich heute durch zufall entdeckt. Und dachte evt. Wäre das wass da wir jah nicht mehr so häufig stillen 1-2 mal morgens und 1-3 mal Nachmittags
Jedoch Nachts noch oft da würde ich dann nicht dieses Pulver geben.

Lg 😊

5

Naja, aber Milchpulver akzeptiert sie ja eben auch nicht als Ersatz. Daher geht es ihr wahrscheinlich garnicht um die Milch, sondern um das stillen an sich. Da wirst du dann wahrscheinlich gar keinen Ersatz finden.

Ich kenne mich mit stillen nicht aus und weiß nicht wie man das gegen den Willen des Kindes am besten macht. Aber ich denke wenn sie akzeptiert hat, dass es die Brust einfach nicht mehr gibt, dann wird sie keinen Ersatz brauchen bzw wird sie dann eben Wasser trinken sollte sie Durst haben.

2

Wieso überhaupt Milchersatz?
Wenn das Kind komplett abgestillt ist (zumindest einigermaßen einvernehmlich und in dem Alter) dann vermisst es doch auch nix.
Ersatz = richtiges Essen und Trinken sowie kuscheln etc.

4

Hmmmm

Stimmt jah was du sagst aber die reist dan an meinem Top und wenn ich ihr in diesem Moment Wasser anbiete möchte sie das nicht. Bis sie dan Milch bekommt

Die Situation ist schwierig

Lg

6

Ich schließe mich den Vormeinungen an. (Kinder)Milch mit oder ohne Geschmacksrichtungen würde ich nicht geben.

Ich glaube auch, dass es wahrscheinlich eher ums nuckeln/kuscheln geht oder trinkt sie noch lange an der Brust?
Vielleicht die Pre mal aus dem Becher anbieten?

Auch wenn es hart ist, aber wenn du wirklich nicht mehr mags, wird es ohne konsequentes Verweigern der Brust wahrscheinlich nicht so schnell funktionieren.
Nimmt sie denn einen Schnuller?

10

Sie nimmt die Pre leider nicht, habe schon alles mögliche versucht auch im Becher 🙈

Schnuller nimmt sie braucht ihn aber eher selten. Mehr zum Autofahren. Sie nahm ihn bis zum 5M garnicht.

Hab auch schon an nuckeln gedacht aber sie trinkt dann wirklich und wenn sie fertig ist geht sie auch direkt von der Brust.

Lg 😊

7

Nie im Leben würde ich aromatisierte Pulvermilch geben.
Das stillen ist viel mehr als nur Nahrung. Daher bleibt nur zwangsabstillen (und das Kind schreit eine Weile), oder man wartet ab und schleicht es langsam aus, das Kind solllte aber dann etwas älter sein.

11

Danke für den Tipp 👍

Lg 😊

8

Rein vom Alter her braucht deine Kleine die Milch ja nicht mehr zwingend. Ich würde ebenfalls definitiv auf Ersatzmilch, Kindermilch oder irgendwelches anderes Zeug verzichten und dann eher Kuhmilch anbieten oder Hafermilch oder sowas.

Was das Abstillen betrifft, das geht nicht von heute auf morgen, jedenfalls in den meisten Fällen. Vielleicht helfen dir die Tipps aus dem Link.

https://www.stillkinder.de/8-tipps-fuer-liebevolles-abstillen-nach-dem-1-lebensjahr/

Grüße, junalia

12

Danke für den Link 😊

Wir waren mal eine Weile sehr weg von Stillen 1 mal beim aufstehen und 1 mal am Nachmittag.

Dann bekam sie die mmr Impfung und ging ihr echt schlecht danach, und dann bekam sie auch noch eine Erkältung und seit diesem Moment isst sie nicht mehr so gut wie zuvor. Dann ist sie noch im Dchub momentan, seit dem isst sie so wenig. Denke daher sind wir auch wieder viel mehr am stillen. Wir waren schonmal fast weg

Lg 😊

14

Das ist normal. Und wenn das Kind krank ist, ist man auch froh, so schnell beruhigen und füttern zu können.

weitere Kommentare laden
9

Ich bin mir da auch relativ sicher, dass deine Kleine auch diese Kindermilchsorten nicht als Ersatz fürs Stillen akzeptieren wird. Wenn sie Stillen will, dann will sie auch das originale Rundumpaket und nicht irgendein anderes Getränk.
Ich würde auch weiterhin raten die Stillmahlzeiten komplett zu verweigern, erstmal einzelne und nach und nach alle.

Wenn du wirklich meinst, dass es deiner Tochter tatsächlich um die Milch geht, würde ich weiterhin versuchen Pre einzuführen und keine aromatisierte Kindermilch. Dann konsequent immer und immer wieder anbieten. Wenn sie abgepumpte Milch trinkt, kannst du auch versuchen die Pre langsam "einzuschleichen".

Aber wie gesagt, ich glaube das geht auch ganz ohne Ersatzmilch.

13

Danke für die Tipps 👍

Wir versuchen es weiterhin

Lg 😊

17

Ich denke auch da geht es um das stillen an sich nicht unbedingt um die Muttermilch.
Du kannst sie nur versuchen abzulenken nimmt sie einen Schnuller? Vlt klappt ja kuscheln und Schnuller als Ersatz.

In dem alter würde ich auch nicht mwhr mir Milchersatz und flasche anfangen...

Wenn du es unbedingt willst musst du es durchziehen und dein kind wird sich nach üaar tagen auch daran gewöhnen. Aber das ihm das am anfang nicht passt ist klar und da darf es auch erstmal traurig/wütend darüber sein. Und wenn du nicht mit ganzem Herzen abstillen willst/kannst, dann wird das auch nichts.

20

Da hast du Recht und eig. Weiss ich das auch aber es fällt mir einfach so schwer ihr es zu verbieten. Vorallem wenn sie dann am Top reist ect. Und hald keine Pre ect. Nimmt die ich anbieten könnte.
Hatte immer die Hoffnung das sich das stillen je grösser sie wird und jeh mehr sie isst von alleine löst.
Aber ist wohl leidet nicht so. 😒

Lg