Produziere nur wenig Milch 😒

Hallo zusammen đŸ™‹đŸ»â€â™€ïž

Da meine kleine tagsĂŒber gar nicht an die Brust geht, habe ich fĂŒr tagsĂŒber eine elektronische Milchpumpe verschrieben bekommen.

Diese benutze ich seit einer Woche und pumpe alle zwei Stunden ab. Leider bekomme ich im Moment pro abpumpen bei beiden BrĂŒsten nur 50-70 ml raus đŸ˜«

Alle sagen es wĂŒrde dran liegen, dass ich selbst nicht genug trinke. Wie viel trinkt ihr den ? Essen tu ich schon genug habe das GefĂŒhl dass ich sogar jetzt mehr esse als in der Schwangerschaft. đŸ€Ł

Ich bin echt verzweifelt, weil ich nicht weis was ich noch machen kann.

Habt ihr Mamis Tipps fĂŒr mich ?â˜ș

Liebe GrĂŒĂŸe Tessa

1

Hallo Tessa,

Die abgepumpte Menge sagt nichts ĂŒber die tatsĂ€chliche Menge aus. Ein Baby saugt anders und effektiver als eine Pumpe.

Was sagt denn deine Hebamme /Stillberaterin zu euren Problemen? Es muss ja einen Grund haben, warum deine Kleine nicht an die Brust möchte. Wenn man den findet, ist die Lösung oft nicht weit.

Ausreichend trinken ist grundsĂ€tzlich sinnvoll. Du könntest auch Stilltees versuchen oder Bockshornkleesamen. Auch Malzbier soll helfen, oder auch alkoholfreies (!!) Weizenbier. Und natĂŒrlich anlegen, anlegen, anlegen. Dein Baby ist selbst die allerbeste Möglichkeit.

GrĂŒĂŸe, junalia

2

Hallo :)

Meine Hebammen weis im Moment leider auch nicht weiter 😅

Morgens/ spĂ€t am Abend und Nachts geht meine kleine problemlos an meine Brust (aber danach hat sie noch Hunger und bekommt pre) TagsĂŒber mache ich zum stillen nichts anders aber da will sie gar nicht dran. Sie schreit dann nimmt die Brust nicht an oder nimmt sie in den Mund aber saugt nicht.

11

Mit der Pre pfuschst du in eure Stillbeziehung und dadurch kann es sehr wohl sein, dass deine Milch zurĂŒck geht! Du produzierst nach Nachfrage. Wie kommst du darauf, dass sie Hunger hat? Nur, weil sie quengelt oder die Flasche gnommen wird ist das KEIN Indiz. Der Sauger der Flasche aktiviert den Saug - UND Schmuckreflex, und das Kind wird druckbetankt und pennt dann im Fresskoma ein. Damit gefĂ€hrdest du wirklich deine Stillbeziehung und ist nicht gut. Wie geschrieben, suche dir eine Stillberaterin (NICHT die Hebamme), lass Flasche, Schnuller weg.

AussagekrÀftig ob das Kind satt wird ist ob es genug zunimmst und ob die Anzahl nasser Windeln stimmen.

Achja, noch etwas. Stillen ist nicht nur Nahrungsaufnahme, dieser Mythos muss mal aufhören. Das ist viel mehr, sonyt könnte man einem Flaschenkind auch einfach Schnuller verweigern, da wÀre aber was los.

3

Hallo,

Ich habe auch gepumpt und tagsĂŒber fast nichts rausbekommen.
Probiere es tagsĂŒber weiter mit anlegen. Ohne Anlegen wird die Milch nicht mehr. Pumpen bringt zwar was, aber nicht sooo viel
im stillen, ruhigen abgedunkelten Raum
Vor dem Schlafen
In der Trage

Bockshorkleesamenkapseln hochdosiert
Phytolaca Globuli

Liebe GrĂŒĂŸe

7

Noch eine Stimme fĂŒr Bockshornkleesamen!

4

Wie fĂŒtterst du den die abgepumpte Milch?

Ich glaube nicht das es am trinken liegt.
Ich trinke oft nur ein Glas am Tag, bin da leider etwas nachlÀssig, und habe trotzdem genug Milch.

Evt. Ist sie trinkfaul an der Brust, weil FlÀschchen geht ja viel leichter. Hab schon mal gelesen das die Kleinen dann im Halbschlaf gut trinken aber wenn sie wach sind geht die Brust gar nicht.
WĂŒrde vorerst Fremdsauger weggeben,falls du es nicht schon hast. Also schnuller und FlĂ€schchen weg. Stillfreundlich zufĂŒttern- Löffel, Schnapsglas, BrustnĂ€hrset und co.
đŸŒ»

5

Hi!
Wie alt ist denn das Baby?

Ich hatte auch zu wenig Milch am Anfang. Mittlerweile pumpe ich ca 150ml pro Vorgang.
Am meisten Milch produziere ich im Schlaf.

Meiner mag die Brust auch nicht immer. Vor allem wenn er sehr hungrig ist. Ich habe die Portionen immer gesammelt bis eine ganze Mahlzeit da war und das dann in der Flasche gegeben.

Oft gelesen und trotzdem wahr: Stress dich nicht zu sehr. PRE ist auch gut.

6

Deine abgepumpte Menge ist doch gut! Wenn du alle 2 Stunden im Schnitt 60 ml hast, bekommst du ĂŒber 24 Stunden 750 ml heraus. Das entspricht ziemlich genau der Trinkmenge eines Babys.

Ansonsten kann ich dir Powerpumpen empfehlen (google am besten danach). Vor dem Pumpen die BrĂŒste mit Körnerkissen anwĂ€rmen und massieren, das weitet die MilchgĂ€nge. Wenn keine Milch mehr fließt beim Pumpen, kannst du die Brust direkt am Ansatz zusammendrĂŒcken, das holt die fettreiche Milch heraus. Wenn dann gar nichts mehr kommt, stoppe ich immer die Pumpe, warte ein paar Minuten und schalte sie dann wieder an. Das löst dann einen weiteren Milchspendereflex aus, der nochmal Milch herausbefördert.

8

Hallo,

Tipps hab ich leider nicht fĂŒr dich, aber mir geht es Ă€hnlich.. Hab sogar noch weniger beim Abpumpen und mein Kleiner trinkt auch schlecht an der Brust und nur kurz. Es wird einfach nicht mehr und langsam ist das schon frustrierend und ich frag mich wie lange ich das so noch durchhalte.. :-(

9

Also ich weiß nicht ob es hilft aber bei mir war es so das er nicht angedockt ist und dann hab ich eine Flasche genommen ihn kurz saugen lassen, Flasche raus, Brust rein...das hat gut geklappt und er hat dann auch gesaugt. Das anlegen und saugen ist halt leider wichtig fĂŒr die Bildung von Milch, die Pumpe schafft da nicht viel. Bei mir z.b pumpt die nur 30 ml und wenn ich Stille lĂ€uft schon bis zu 40 ml einfach an der anderen Brust raus, also sogar mehr als die Pumpe schafft und ich Stille fast voll er wird also auch satt. Nur wenn er am Abend jede Stunde kommt bekommt er eine Flasche vor dem Schlafen meistens und eine in der Nacht, da ĂŒbernimmt oft der Papa nĂ€mlich die erste "Schicht"
Die gepumpte Menge sagt also wirklich nicht viel und ich wĂŒrde versuchen die Kleine irgendwie zum saugen zu bekommen. Vielleicht einfach jede Stunde anlegen, noch im Halbschlaf, mit vorher Flasche in den Mund versuchen, wenn sie saugt durch die Brust ersetzen ...das wĂŒrde mir jetzt einfallen. Achja und wenn sie an der einen seite trinkt probiere es die andere zu pumpen, da kommt dann vielleicht mehr raus.

10

Die Menge, die du pumpst, sagt dir wieviel du pumpen kannst.

Mehr nicht.

Das mit dem Trinken ist auch eon Mythos. Suche dir bitte eine ibclc zertifizierte Stillberaterin, du wirst stillen können ;-)

12

Wie alt ist dein Baby?