Bruststraffung und Vergrößerung- Erfahrungen

    • (1) 31.07.18 - 08:40

      Hallo ihr Lieben 👋, ich lasse mir am Montag die Brust straffen und vergrößern. Es war keine leichte Entscheidung für mich jedoch steht es nun sicher fest. Ich bin eigentlich noch nicht großartig nervös aber vor den Schmerzen danach habe ich etwas bammel.
      Wie ging es euch danach und wann konntet ihr wieder für die Kinder da sein? Meine Zwerge sind 5 & 2 Jahre. Mein Mann hat sich 2 Wochen Urlaub genommen Und ich bin 3 Wochen zu Hause . Ich würde mich freuen wenn ihr Frauen sind die diesen Schritt gewagt haben und davon erzählen können.
      Lg

              • 🤣🤣 das stelle ich mir auch komisch vor, aber ab einem gewissen Alter kann man Sie wieder raus nehmen lassen.

                Ich bin gerade 23 Jahre alt und mit meiner zweiten Tochter Schwanger mit 25 / 26 lasse ich mir dann die Brüste machen und bis ich dann 60 / 70 bin vergehen noch so einige Jahre. Aber das muss jeder für sich entscheiden.

                Liebe Grüße, Sie haben mich echt zum Grinßen gebracht 🤣

                Also ich geh viel in die Sauna und da sind viele Frauen die 60+ sind und wunderschöne straffe Brüste haben. Warum sollte das denn nicht passen, egal ob natur oder künstlich??? Nur weil man älter wird, muss man doch nicht rumlaufen wie unsere urgrossmütter damals! Es muss ja nicht das XXL Model Marke Pornodarstellerin sein!

          Nein die halten mittlerweile ein Leben lang , man hat auch ein Leben lang eine Garantie auf die Implantate .
          Man kann sie aber natürlich früher wechseln lassen wenn man möchte.

          So ein Quatsch. Das war früher mal so. Die heutigen Silikonkissen brauchen nichjt mehr gewechselt werden, es sei denn es gibt Probleme.
          LG

          • (11) 13.08.18 - 14:40

            Meine sind 1 Jahr alt und ich habe das neueste Material bekommen. Mir wurde gesagt, dass es nach 10-15 Jahren in der Regel doch zur Kapselfibrose kommt.. bei manchen sogar früher. Man muss sie natürlich nicht austauschen, aber das sieht fühlt sich dann einfach nicht mehr gut an.

            Ich fänds natürlich super, wenn sie ewig halten würden!👌

      Hi, ja muss man! Alle 10-15 Jahre sollten Sie ausgetauscht werden.

      Es besteht auch das Risiko einer Kapselphibrose. Wenn der Körper das nicht richtig annimmt und sich an einzelnen Stellen Verhärtungen bilden. Das ist nicht gefährlich, sieht aber nicht schön aus. Darüber wird man aufgeklärt. Man kann sogar eine Versicherung abschließen. Falls das zB nach 2 Jahren oder so passiert, wird das Implantat ausgetauscht.

      Mich hat es trotzdem nicht abgeschreckt.

      Lg

Ich hab das machen lassen. Ich hatte ab meiner Jugend unterschiedlich große Brüste. Und irgendwann hab ich das dann anpassen lassen. Die Kissen müssen NICHT gewechselt werden. Das stimmt nicht.
Schmerzen danach waren sehr erträglich. Die Arme hoch heben um zum Beispiel im Supermarkt oben im Regal was zu nehmen ging 3 Wochen lang nicht. Nach 3 Wochen hab ich jetzt keine Schmerzen mehr gehabt.
Was auch schade ist ist dass man nicht mehr auf dem Bauch schlafen kann. Ist sehr unbequem. Als ob man auf was hartem liegt. Ich würde es immer wieder machen!

Top Diskussionen anzeigen