Hilfe! Ich habe Fressattacken

    • (1) 07.08.18 - 22:43

      Huhu,
      kurze Frage...
      Ich habe vor 5 Monaten entbunden und habe noch total die Fressattacken! Hat jemand einen Tipp wie ich das in den Griff kriege?
      Ich bedanke mich schon mal:)

      • Stillst Du?

        Manchen hilft es, eine Woche lang auf Zucker und Weißmehlprodukte zu verzichten und sich danach weiterhin entsprechend zu ernähren. Dadurch wird der Blutzuckerspiegel reguliert und die Fressattacken hören auf. Man muss aber konsequent sein, Rückfälle setzen alles wieder auf Null.

        Zur Sicherheit noch ein Blutbild machen lassen beim Arzt bzw. dort ansprechen.

        Kann schon sein, dass es mit der Geburt und der Hormonumstellung zusammen hängt. Oder stillst Du? Auch dies könnte eine Ursache sein. Sicherheitshalber mal einen Arzt befragen.
        Ansonsten:
        - keine ungesunden Sachen (Süßigkeiten, FastFood,...) im Haus haben - was nicht da ist, kann auch nicht gegessen werden
        - regelmäßige (!) Mahlzeiten einnehmen und sich an gesunden Sachen richtig satt essen. Wer anfängt, Mahlzeiten auszulassen oder nur ganz wenig ißt, der bekommt leichter Heißhunger
        - viel, viel trinken! Am besten Wasser trinken, bis es Dir zu den Ohren rauskommt. ;-) Oft trinken die Leute zu wenig und verwechseln dann das Durstgefühl mit Hunger.
        - Herausbekommen, warum/ in welchen Situationen Du so eine Heißhungerattacke hast: aus Langeweile? Frust? Übermüdung? Wenn es Dich wieder so überkommt, dann versuche Dich abzulenken, trink ein großes Glas Wasser und geh raus ne große Runde spazieren! Und wenn Du wieder kommst, iß eine vernünftige gesunde Mahlzeit.

        hatte das auch mehrere Monate nach Entbindung. Bei mir kam es wohl hauptsächlich durch Stress (und Hormonumstellung) und war dann irgendwann wieder weg. Ich habe sehr viel Tee und Schorlen getrunken und hab mich an die Volumetrics-Regeln gehalten (große Portionen, aber kalorienarm und gesund essen: habe z.B. tgl. gebackene Äpfeln mit Quark/Joghurt oder Vollkornnudeln mit ganz viel geschmortem Gemüse etc. gegessen. Habe auch zufällig festgestellt, dass Zimt bei mir appetithemmend gewirkt hat - einfach mal ausprobieren). Viel Erfolg!

      Ich habe zwar nicht gestillt(das ist anatomisch schwer realisierbar 😜) kenn aber auch dass Problem mit Fressattacken. Gibt es ein Lebensmittel dass du sehr gerne isst, aber relativ Gesund und Kalorienarm ist( Obst, Gemüse, Magerquark mit Obst etc.)? Dann würde Ich das als Ersatz nehmen. Ansonsten wie geschrieben Wasser trinken hilft auch gut. Gruß Mark

Top Diskussionen anzeigen