Letztes Treffen mit der Affäre

    • (1) 28.08.19 - 08:25
      Guelcan 32

      Ich w verheiratet und Kinder habe seit Monaten eine Affäre. Habe meinen Mann mitgeteilt dass ich unsere Ehe beenden möchte und ihm mitgeteilt dass ich mit ihm zusammen sein möchte. Wir hatten damals eine klare Absprache dass es keine Zukunft hat weil wir beide aus dem Süden sind und es die Familien nicht akzeptieren würden.
      Ich bin damals zwangsverheiratet worden und erst jetzt durch ihn die Kraft bekommen mich zu trennen.

      Jetzt wo ich ihm meine liebe gestanden habe hat seine familie für ihn eine frau ausgesucht.

      Was kann ich machen damit er sich für mich entscheidet?

      Er ist fix und fertig weil er dachte ich würde mich nie trennen...

      Bitte helft mir....

      • (2) 28.08.19 - 09:47

        Hallo erstmal vorab ist das eine verasche ? Oder echt ?

        Ich antworte jetzt einfach normal darauf ... du hast eine Affäre okay (ich glaube dazu muss ich nichts sagen das geht gar nicht man kann sich auch vom Ehepartner trennen bevor man mit jemand anderen ins Bett hüpft )

        Wenn ich das richtig verstehe die Beziehung zu deinem neuen wird von den Eltern nicht akzeptiert und er hat eine Frau vorgesetzt bekommen?

      (6) 28.08.19 - 10:28

      Warum lässt du dich da ein??? Du bist verheiratet und Mutter ? Wie hat dein Mann denn reagiert? Das verstehe ich nicht.....

    • (7) 28.08.19 - 11:01

      Hallo,
      helfen können wir Dir nicht, helfen kannst du nur selbst, durch handeln, Mal abgesehen davon, dass die Geschichte sich nach Fake anhört.
      Du bist also zwangsverheiratet worden mit einem Mann, den du nicht liebst. Dann hast du eine Affäre angefangen mit einem Mann. Daraus kann ich in deinem Fall keinen Vorwurf machen, jeder hat das Recht, glücklich zu sein. Jetzt hat der Mann, mit dem Du glücklich sein möchtest, dir mitgeteilt, dass er eine andere heiraten muss, du bist folgerichtig verzweifelt.
      Das sind erstmal zwei Dinge, die du trennen musst, deine Zwangsehe und die Liebe zu diesem Mann. Aus der Zwangsehe solltest du dich lösen, sie wird dich immer unglücklich machen. Wenn du es alleine nicht schaffst, hole Dir Hilfe, aber nicht von einem anderen Mann, es gibt Hilfsorganisationen.
      Den anderen Mann kannst du nicht zwingen, mit dir eine Beziehung einzugehen, sein Problem muss er selbst lösen.
      Wenn die Geschichte kein Fake ist, wünsche ich Dir viel Kraft.
      LG

      (8) 29.08.19 - 10:32

      Ich meine herauszulesen, daß ein Leben ohne Partner für Dich erst gar nicht in Betracht kommt.

      Was müsste denn jemand bei Dir "machen", damit Du Dich für ihn entscheidest?

      Vllt. solltest Du Dich erst mal so oder so trennen, wenn die aktuelle Ehe keine Aussicht auf Erfolg hat.
      Dann solltest Du lernen auf eigenen Beinen zu stehen, ohne Mann und ohne Beziehung.

      Und erst dann wieder aus freien Stücken einen neue Beziehung eingehen.

      Kannst Du Dir das vorstellen?

Top Diskussionen anzeigen