Orgasmus mit Kupferspirale

Hallo.

Ich bin mit meinen Freund 8 Jahre zusammen und wir haben bereits 2 Kinder. Erstes Kind ist 6 Jahre und zweites Kind 8 Monate at. Ich habe mir ein paar Monate nach der Geburt meines zweiten Kindes die Kupferspirale einsetzten lassen und habe seitdem keine 100 Prozentigen Orgasmus mehr. Kann die Spirale die Orgasmusitensität verändern beziehungsweise unterdrücken?

Ich hoffe es findet sich hier jemand der das weiß hihi damit ich wenn es nicht an der spirale liegt an andere Faktoren arbeiten kann 😅

Danke schonmal im Vorraus!!! :**

1

Guten morgen!

Für mich klingt das eher nach einem gelockerten Beckenboden. Das ist ja nach einer Entbindung eher die Regel als die Ausnahme und mit etwas Training (ich empfehle da gern die yonieggs) dürfte sich das schnell wieder legen.

Von einem unterdrückten Höhepunkt durch die Spirale selbst, habe ich noch nie gehört, zumal du ja die hormonfreie Spirale trägst. Manchmal stecken aber auch unterschwellige Ängste z.b. vor einer erneuten Schwangerschaft dahinter. Wie genau äußert es sich denn? Dann kann man vielleicht etwas besser eingrenzen.

Liebe Grüße und frohe Ostern
Hopsi

3

Danke für deine Antwort.

Ich hatte mir aber erst 5 Monate nach der Geburt die Spirale einsetzten lassen und bis dorthin war "er" wie immer. Erst seit ich die spirale habe, habe ich es als schwächer empfunden. Also ich spüre es ist so weit dann ist es so weit und am Schluss fehlt dieses eine letzte ... wie soll ich sagen... wie wenn ich ein Stück von der torte abschneide. Es fehlt ein Stückchen ...

Hoffe es ist nicht allzu kompliziert geschrieben 😄

7

Ich denke auch, du solltest erstmal selbst testen, ob es auch bei dir alleine so ist. Ich denke da auch eher an Ängste als an einen direkten Zusammenhang mit der Spirale.

Wie sieht es denn mit dem stillen bei dir aus? Als da bei mir die Hormone gekippt sind, hatte ich auch eine zeitlang Schwierigkeiten mit "dem letzten kick".

weiteren Kommentar laden
2

Mit der Spirale kann es eigentlich nichts zu tun haben, zwar habe ich mal gelesen, das sich eine Spirale durch GV/Kontraktionen der Gebärmutter verlagern oder verschieben kann, dann müsstest Du aber andere Beschwerden haben. Reine Auswirkungen auf den Orgasmus hat das nicht.
Manchmal können Zweifel an der Zuverlässigkeit von Verhütungsmitteln im Unterbewusstsein die Qualität von Sexualität beeinflussen. Wie ist es denn, wenn Du es mal selbst versuchst?

11

An der Spirale liegt es wohl kaum.

12

Hey, ich habe grade in einer anderen Rubrik einen ähnlichen Beitrag verfasst und war im Netz schon auf der Suche..

Ich habe mir vor 1,5 wochen die hormonspirale setzen lassen und habe das selbe Problem!
Vor dem Orgasmus fühlt es sich schon anders an und der Orgasmus selbst auch.. auch hinterher.
Es ist nicht mehr so intensiv, die Kontraktionen viel weniger.. ich hatte noch die Hoffnung, dass es such noch ändert.

Wie lange hast du die spirale jetzt und hat sich seit deinem Beitrag noch was getan?