Rückgabe bei Amazon - Jemand erfahrung?

    • (1) 22.11.17 - 11:16

      Hallo,

      ich habe vergangene Woche eine Smartwatch bei Amazon bestellt, die zum Wochenende geliefert wurde. Ich hatte den Eindruck, dass der Artikel nicht ganz neu war (kleine Kratzer, Spuren am Lederband).
      Nach ein paar Tagen Akku laden, einrichten usw. muss ich nun aber auch feststellen, dass die Uhr wohl einen Defekt hat. Das Touch-Display funktioniert nur sehr träge, manchmal gar nicht.
      Bei einem 200 Euro-Artikel sollte das ja nicht sein und ärgert mich.

      Nun habe ich herausgefunden, dass ich die Smartwatch an Amazon zurücksenden kann. Ich habe das Formular ausgefüllt, den Defekt geschildert und ein Rücksende-Etikett erhalten.

      Hat jemand Erfahrung mit einer Rückgabe an Amazon? Der Artikel ist nun natürlich nicht originalverpackt (klar, sonst hätte ich ja keinen Defekt feststellen können).
      Prüfen die die Uhr und sagen ggf. "nö, können wir so nicht akzeptieren"? Und senden sie mir dann wieder zu?

      Ich hab zuvor noch nie was reklamieren müssen bei Amazon und gerade bei diesem teuren Teil passiert mir sowas :-( Sollte mein Geburtstagsgeschenk werden.

      LG
      cyberchen

      Hallo,

      mach dir keine Gedanken und schicke die Uhr einfach zurück.
      Amazon ist einer der kulantesten Onlinehändler, die ich kenne. Da gibt es keine Fragerei, die erstatten sehr zügig den vollen Kaufbetrag zurück. Unabhängig davon, ob es ein 10-Euro-Artikel ist oder ein 1000-Euro-Teil.

      Gruß

      Bei mir gingen Rücksendungen bei Amazon bis jetzt immer ohne Probleme. Also an deiner Stelle einfach zurückschicken und dann abwarten. Außerdem hat die Uhr einen Defekt, den du erst nach dem Auspacken sehen konntest, dann können die ja eigentlich nichts sagen wegen der Tatsache, dass es nicht mehr originalverpackt ist. Ist aber nur meine Meinung.

Top Diskussionen anzeigen