Hilfe! Nicht schon wieder Halluzinationen!

Hallo!

Vor einigen Wochen hatte mein sohn (5) hohes Fieber, nachdem er längere Zeit in der Sonne war. In der Nacht kamen dann schwere Halluzinationen dazu. Nach 2 Tagen war der Spuk vorbei. Heute waren wir im Sealife. In der prallen Sonne war er mit Unterbrechungen höchstens 45 Min. Als wir daheim waren war er total müde und hatte fast 39 ° Fieber. Ebend wurde er wach und hat wieder halluziniert. Ich mach mir dann immer so Sorgen! Ich möchte ihm helfen, kann aber nicht. Er sieht unheimliche Dinge und zittert am ganzen Leib, er redet wirres Zeug( "da liegt meine Hand!" ). Ich weiß nicht wie ich ihn beruhigen kann. Ich weiß schon, daß ich heut nacht wieder nicht schlafen kann. Hab ja auch noch ein Baby daheim was nachts ebenfalls zum stillen in unser Bett kommt. Fiebersaft und Wadenwickel haben wir schon probiert. Da er jetzt wieder schläft will ich nicht Fieber messen. Er fühlt sich etwas kühler an als heut abend. Man, ich weiß ihr könnt nicht helfen, aber ich mußte die Angst mal von der Seele schreiben.

LG,Marlen..die sich Sorgen macht

1

Hallo!
Sorry, dass ich Dich jetzt nicht beruhigen kann, aber warum läßt Du den Kleinen denn in der prallen Sonne spielen, wenn Du weißt, dass er mit Fieber und Halluzinationen darauf reagiert?
Und noch eine andere Frage: Reagiert er denn immer so auf Fieber oder nur nach Sonneneinstrahlung? Auf jeden Fall würde ich morgen zum Kinderarzt gehen, damit das abgeklärt werden kann!
Liebe Grüße mit dem Wunsch, dass Du heute nacht vielleicht doch noch ein wenig zur Ruhe kommst!
Gaia

2

Ähm...ich hab ihn nicht in der prallen Sonne spielen lassen! Wie gesagt, wir waren im Sealife. Dafür mußten wir einen Fußweg von ca. 15 Minuten in Kauf nehmen. Und er hatte eine Mütze auf! Also glaub mir, so doof bin ich nicht. Kann ihn schlecht im Haus einsperren im Sommer oder? Als er damals so reagiert hat, waren wir auf einem Fest, wo er das Cap verloren hat. Da sind wir kurz darauf auch nach Hause gegangen. Wie machst du das denn mit deinem Kind, wenn ihr unterwegs seid und die Sonne scheint? Bleibt ihr dann drinnen? Das er so reagiert war jetzt das 2.Mal. Er ist sehr selten krank.Wirklich Fieber hatte er erst ca. 4 mal.

3

Hallo!
Ich wollte Dich nicht angreifen, und es tut mir Leid, wenn Du das so aufgefasst hast. Aber es ist doch nicht normal, dass wenn Dein Sohn 15 Minuten mit Kappe ducrch die Sonne läuft, mit Fieber und Halluzinationen reagiert! Da wäre ich ehrlich gesagt direkt beim Kinderarzt gewesen...
Und wir machen es tatsächlich so, dass wir eher drinnen bleiben, als in der prallen Sonne zu spielen oder zu laufen. Dann gehen wir erst dann raus, wenn im Garten Schatten ist oder unternehmen später erst etwas. Allerdings sind meine Kinder auch noch jünger. Der Große ist 3, 5 Jahre alt, und er ist auch schonmal in der Sonne, die Kleine ist 14 Monate und für sie ist das Spielen in der Sonne tabu. Aber eher, weil ich Angst vor Sonnenbrand und dessen Folgen habe.
Auf jeden Fall würde ich es aber kinderärztlich abklären lassen, warum er so empfindlich auf Sonne reagiert!
Das folgende habe ich gerade noch über Google gefunden:
" Baseballcaps sind ungeeignet, um einen Sonnenstich zu vermeiden, weil sie keine Luftzirkulation auf dem Kopf zulassen und durch dunkle Farbe oft zusätzlich aufheizen. "
http://www.vnr.de/artikel/Sonnenstich+++Symptome+und+Erste+Hilfe.html
und dann noch das hier:
In Kombination mit einem der folgenden Symptome ist Fieber unbedingter Anlass für einen Arztbesuch:
steifer Nacken
Halluzinationen
rötlicher Ausschlag
erschwerte Atmung
Krämpfe
anhaltendes Erbrechen oder Durchfall
anhaltende Halsschmerzen
Brennen beim Wasserlassen
häufiges Wasserlassen
Vorliegen anderer Krankheiten
kurz zurückliegende Operation
rasante Verschlechterung des Zustandes
von dieser Site:
http://www.netdoktor.at/baby_und_kind/kinderfieber.shtml
LG
Gaia

weitere Kommentare laden
10

.....die Angst von der Seele schreiben...???
Der arme kleine hat ANGST! warum setzt du ihn 45min der prallen Sonne aus?
Warum gehst du nicht gleich zum Arzt wenn du das Gefühl hast es war nicht viel Sonne - dann muss es was anderes sein - normal ist das aber sicher nicht!

Ich verstehe Mütter nicht, die hier ins Forum schreiben dass sie ein leidendes Kind haben und dann erwarten dass man schreibt: ja klar - neulich ist mir das auch passiert.....reg dich nicht auf - bis nächstes Jahr ist es wieder gut.....

Claudi

11

Hallo

Du schreibst du möchtest ihm helfen, kannst aber nicht.
Warum nicht?
Bei uns gibt es Institutionen die nennen sich Krankenhäuser oder Notruf, da kann man ohne Weiteres anrufen oder hinfahren wenn es seinem Kind so dreckig geht.

Und wenn mein Kind solche Symptome vor kurzem erst hatte versteh ich es erst recht nicht warum du nichts unternimmst.

Normal find ich es jedenfalls nicht. Unsere Tochter schwirrt zur Zeit den lieben, langen Tag draussen rum, fällt zwar abends totmüde ins Bett....

Aber würde sie solche Anzeichen haben würde ich nicht hier um Rat fragen sondern mich auf dem Weg zum Arzt machen.
Und zwar noch am gleichen Tag, nicht erst wenn alles vorbei ist.

LG Kerstin

12

Ich habe doch geschrieben, daß ich beim letzten Mal mit einer Kinderärztin gesprochen hab,oder? Die Ärzte können im Krankenhaus auch nichts gegen Fieberträume unternehmen! Und ja, es ist insofern normal, daß einige Kinder bei Fieber mit Halluzinationen reagieren. Er ist nicht der einzige in der Familie! Schön, Und ich habe auch nicht um Rat gefragt! Ich bin es leid, hier als schlechte Mutter hingestellt zu werden, nur weil einige von euch die Weisheit mit Löffeln fressen. Wenn du immer perfekt bist, gut, schön für dich. Aber verurteile niemanden der eine andere Einstellung hat! Erst recht nicht, wenn dir ein wenig Hintergrundwissen fehlt!

LG,Marlen

PS: Wenn es meinem Kind so "dreckig" geht, wäre ich sofort in die Klinik gefahren. Aber ich denke ich als Mutter kenne mein Kind am besten.

13

Schön dass wir mal drüber gesprochen haben#augen

weitere Kommentare laden
14

Also um das mal klar zu stellen.Ein Sonnenstich hat nicht IMMER alle Symptome die du aufgezählt hast...und wenn dein Kind Fiebert und Halluziniert warum bist du nicht sofort ins Krankenhaus mit ihm gefahren???Ich versteh das nicht???Genau das sind dann die Erzieherinnen die noch Stundenlang abwarten beor sie die Eltern anrufen...man o man...

Vielleicht muss mal ein EEG gemacht werden von deinem Kind...geh auf jeden Fall zum Kinderarzt und wenn du keine Antworten willst,warum postest du dann hier???

18

Oh man! Ich warte bestimmt nicht bis ich die Eltern rufe! Finde es ne Frechheit was einem hier unterstellt wird. Halluzinationen in Verbindung mit hohem Fieber sich normal!Wer hat gesagt, daß ich nicht zum Arzt gehe? Muß man im forum immer um Hilfe bzw. antorten bitten? Kann man sich nicht einfach mal ausheulen oder von Erfahrungen berichten? Man,man,man!

LG,Marlen...die übrigens gerade vom Arzt kommt

28

Toller Beitrag! Gehts dir jetzt besser?#augen

17

Höchstens 45 Minuten?? Entschuldige aber das Kind gehört nichtmal eine Minute in die pralle Sonne!

Da fehlt mir der Kopfschüttelurbini... #kratz

20

Dann tun mir eure Kinder leid, die nicht raus dürfen wenn die Sonne scheint

21

Mein Gott, verstehst du es nicht?

Unsere Kinder sind scheinbar nicht bei weitem so anfällig gegen die Sonne wie deiner.
Natürlich dürfen unsere Kinder raus, aber wenn ich weiß wie mein Kind darauf reagiert dann geht es halt nicht für 45 min. in die pralle Sonne wie du es in deinem ersten Tread geschrieben hast.

Denn da wo Sonne, da auch Schatten und da kann man genauso gut spielen.

weitere Kommentare laden
35

Also "Entschuldigung"!

Ich halte DAS für einen "Fake"!!!

SO etwas habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gehört - und ich bin speziell ausgebildete Ersthelferin für Kleinkinder; ausserdem bin ich schon ein paar Tage älter und seit ein paar Jährchen in den verschiedenen "Kinder"-Gruppen als Betreuung unterwegs...

Also wirklich; wer hier von "Halluzinationen" aufgrund hohen Fiebers spricht - das ist ein absolutes Extrem! Dann müsste Dein Kind SOFORT - aber wirklich SOFORT - in die Notaufnahme der Kinderambulanz und nicht mehr zuhause rumliegen und Du uns und Dich selbst fragen "ja, was mach' ich denn dann noch so"?!??

Anscheinend geht's Du dann auch noch nicht einmal mit Deinem Kind (Deinen Kindern) zum Kinderarzt?!?? Oder WAS hat dieser dann gesagt/gemacht?!?? "Weiter so - oder was"?!!

Jedem erfahrenen Kinderarzt würde es die Nackenhaare sträuben!

Und dann frage ich mich - passend zum "Sealife": WAS hat dann Dein Baby so in dieser Zeit gemacht? Auch in der Sonne "gebruzelt"? - Hallo: Aufwachen!!! - Geht es noch? Dein 5jähriges Kind braucht genauso viel Schutz vor der Hitze (!) - auch im "Schatten"!!!

Also ehrlich, wenn diese Geschichte wahr ist: Unterste Gürtellinie & Volltreffer#contra!!!

Eine echt befremdete Manuela#schock

37

So, mal ganz langsam. Ich bin seit 10 Jahren ausgebildete Erzieherin und habe ne jährliche Schulung zu 1.Hilfe im Kindes-Kleinskindalter. Bin also nicht ganz doof. Daß du älter bist mag ja sein...und? Stimmt, meine Kinder sind nicht bei einem Kinderarzt, sondern einem Internisten. Der übrigens jahrelang in einer Kinderklinik tätig war. Der, genauso wie die Kinderärztin damals sagten mir es wäre normal, daß einige Kinder so reagieren. Abgesehen davon hab ich niemanden gefragt was ich tun soll! Stell dir vor, das Baby war dabei! Lag in seinem Kinderwagen, während wir die 100m zu fuß gegangen sind. Man bin ich verantwortungslos! So ein Kind sollte sicher drinnen bleiben wenn die Sonne scheint,oder? Ich weiß echt nicht wo das Problem ist?! Ich würde es verstehen, wenn wir in dem Tierpark oder so gegangen wären, aber ich denk auch im Hochsommer sind 100m Sonne in Ordnung.

39

Vielleicht hättest Du Dein Posting völlig anders formulieren sollen, nach allem was ich so zwischenzeitlich aus Deinen Antworten zu den anderen Postings "herauslesen" konnte...

Nur noch mal ne' kurze Frage zu der "Höhe" des Fiebers; wie hoch hast Du es denn klettern lassen und ab wann hast Du wie gesenkt? Oder was hat Dein/Euer Arzt gegen das Fieber unternommen?

Also erfahrene Erzieherin & ausgebildete Ersthelferin für die Kleinen weisst Du ja auch um die Gefahren eines "Fieberkrampfes" oder.

Und ich bin immer noch der Meinung, dass nur sehr hohes Fieber "Halluzinationen" - so wie Du berichtet hast - auslösen kann und daher muss ich mich halt sehr wundern, wie Mutter es "so weit" kommen lässt...!

Alles Gute für Dein Kind! M.

weitere Kommentare laden
50

So, nachdem ich merke, daß auch nach fast 24 Stunden hier keine Ruhe einkehrt,möchte ich jetzt mal einlenken. Ich bin ein sehr harmoniebedürftiger Mensch und würde nur schlecht schlafen mit Wut im Bauch . Also ich denke einige Sachen sind hier mißverstanden worden. Lag wohl teilweise auch an mir bzw. daran wie ich mich hier geäußert/ausgedrückt habe.Leider besteht in Foren grundsätzlich die Gefahr, daß einige Dinge falsch ankommen. Fehlt einfach die Tonlage und die ist ja schwer erkennbar.Dann gibt ein Wort das andere und man verstrickt sich immer mehr. Wißt ihr, ich hatte damals auch hier gepostet und bekam sehr nette Antworten.Einige Mütter schrieben von ähnlichen Erlebnissen.Das hat mich damals sehr aufgebaut. Deshalb war ich wohl heut etwas geschockt, was mir hier entgegenknallt. Hab vielleicht wirklich nach außen hin etwas "pissig" reagiert. War aber nicht so gemeint. So, und nun hoffe ich, daß sich alles wieder beruhigt und wir hier das Thema in Frieden abschließen können. Und es wäre schön,wenn auch diejenigen sie jetzt sicher ne vorgefestigte Meinung von mir haben, beim nächsten Mal normal mit mir diskutieren können. Denn auch ich bin nicht nachtragend. Wie auch, die ganzen Nicks kann ich mir eh nicht merken. Und zur Beruhigung hier mal etwas für alle #tasse ,#torte, #fest ( für die Schwangeren gern auch alkoholfrei)

Gute Nacht euch allen!

51

#glas Prost

LG Kerstin

52

Ups, den hab ich übersehen!

#glas Prost!