Geburtstagsspiele 4 Jahre

    • (1) 10.01.11 - 20:11

      Hallo meine Lieben!
      Meine Süße wird bald 4. Wahnsinn. Hat sich eine Faschingsparty gewünscht. Einladungen sind schon raus. Wollte mit den Kids nach der Kuchenschlacht Baumwolltaschen mit Stiften bemalen, dann können sie ihre Geschenke nachher dareinpacken. Wollte dann mit ihnen Topfschlagen und Schokoladeessen spielen. Habt ihr noch schöne Vorschläge? Wäre toll. Die Party geht von 15 bis 18.30. Wollte noch mit den Kids Abendbrot essen.
      Ganz lieben Dank für eure Tipps.
      Schönen Abend noch.
      Sini

      • (2) 10.01.11 - 21:47

        Wieviele Kinder sind es denn?
        Bei uns im Kindergarten kommt bei den 3-6-jährigen "Zauberbett" richtig gut an. Alle sitzen im Kreis. Ein Kind geht aus dem Raum. Alle beratschlagen, welches Kind sich in der Mitte des Kreises unter einer Decke verstecken kann. Wenn ein Kind versteckt ist, singen alle normal laut: "Oh, wie nett, oh wie nett, einer liegt im Zauberbett." Und dann ganz laut, damit das Kind draußen es hört: "Nun rate mal, nun rate mal, wer das ist". Das Kind von draußen kommt rein und rät, wer unter der Decke ist. Aber man braucht schon so 8 Personen (mit Erwachsenen), damit es Spaß macht.

        Lg, Tina

        Hallo!

        Auf dem 4. Geburtstag meines Sohnes kamen folgende Spiele am besten an:

        Eistanz (also tanzen, Musik ausmachen, nicht mehr bewegen)

        Reise nach Jerusalem

        Würstchen schnappen

        Topfschlagen

        Zum Taschen anmalen hätte ich die Kinder bestimmt nicht bekommen. Ich finde Freispiel auf Geburstagen auch sehr wichtig.

        Wünsche Euch viel Spaß!

        Hallo!

        Also bei uns ist das Spiel, wo man eigentlich dem Esel den Schwanz ansteckt, sehr beliebt - ich empfehl das auch immer, weil ichs selbst toll und einfach finde...
        Im Grunde genommen ist es egal, welches Motiv du nimmst, - wir hatten einen Piraten (dem man die Augenklappe anpinnen musste), früher auch schon eine Katze, ein SChwein, einen Esel und und und...

        Jedenfalls wird das Motiv auf einen großen Bogen Packpapier gezeichnet - das ganze klebst du an die Wand, gibst den Kindern einen gebastelten Schwanz/Schnur/Feder was auch immer in die Hand (entweder Reißzwecke oder doppelseitiges Klebeband dranmachen), verbindest ihnen die Augen, drehst sie einmal im Kreis und lässt sie dann den Schwanz an der richtigen Stelle anpinnen...Wer dem Hinterteil des Esels (oder was du eben wählst) am nächsten kommt, bekommt einen Preis.

        Reise nach Jerusalem ist auch ein Klassiker, der immer gerne gespielt wird. Bei unserer Piratenparty haben wir es so abgewandelt, dass wir statt Stühlen, "Inseln" genommen haben (waren einfach kleine bemalte Kartonteile) und die Kinder "fuhren" als Schiffe rundherum. So hatten wir unser Piratenmotto und Stühle ham wir keine gebraucht (somit viel Platz gespart)

        Faschingsparty klingt nach Verkleiden und Schminken - aber wahrscheinlich werden die Kids schon fertig verkleidet zu euch kommen, oder?

        Ansonsten ist es mit 4 Jahren meistens so, dass die Kinder viel Freispielzeit haben möchten, - die wollen dann lieber alleine im Kinderzimmer spielen... und macht ihnen auch Spaß ;-)

        Liebe Grüße und eine tolle Party!

        Nina

Top Diskussionen anzeigen