ich suche einen guten (Reit)Helm für dreijährige Reiten/Radfahren

    • (1) 05.06.16 - 21:01

      Hallo, bisher hat meine Tochter 3Jahre immer ihren Fahrradhelm zum "reiten" auf gehabt (ich hab sie halt auf meinem Pferd etwas geführt) nun müssen wir über kurz oder lang den Fahrradhelm gegen ein größeres Modell ersetzen, der jetzige geht bis, ich glaube, 50cm oder 52cm.

      Nun hab ich ein paar Modelle gefunden die eine Zulassung zum Reiten wie auch zum Radfahren haben, dass finde ich eigentlich ganz praktisch, da sich das Reiten vermutlich noch einige Zeit auf geführtwerden beschränkt.
      Ich hab den "Waldhausen SWING" im Auge, außerdem habe ich den "KED Helm Pina" gefunden.
      Könnt ihr einen von denen Empfehlen? Oder habt ihr noch eine andere Idee?#kratz

      ...und vielleicht hat schon mal jemand einen Tip für eine Sicherheitsreitweste #hicks

      Danke schon mal

      • Ich persönlich bin eher für zwei Helme - meine Kinder haben einen Skaterhelm von UVEX zum Reiten/Skaten etc. und Casco-Kinderreithelme.

        Die Westen mögen wir alle nicht, deshalb haben wir die Loesdau-Rückenprotektoren.

        Meine Tochter reitet seid sie 2 ist wir haben den Casco Reithelm der ist super. Sicherheitsweste für ein Kleinkind finde ich übertrieben wenn sie richtig reiten oder springen aber dann sind sie auch älter so klein dürfte es auch schwer werden eine zu finden .

      • (7) 06.06.16 - 22:16

        Hallo,

        mein Sohn ist 3 und wir haben den Nori Reithelm von Casco. Bin sehr zufrieden damit und er fährt damit auch Laufrad.

        Ich würde Dir empfehlen, den Reithelm in einem Fachgeschäft anzuprobieren. Nicht jeder Helm passt auf jeden Kopf..

        LG

        Hallo,

        wir hatten beim Fahrradhelm mehrere anprobieren müssen, weil nicht alle gepasst hatten. Uns hatte der Händler erklärt, dass der Helm fest sitzen muss (Kopf nach unten ohne dass der Helm verrutscht) auch wenn der Halsgut noch offen ist. (Dann natürlich auch den Gurt schließen...)
        Mit Reithelmen kenne ich mit nicht aus. Ich würde somit einfach die Helme mit beiden Zulassungen nacheinander durchprobieren, je nach Geld entweder mit dem Schönsten oder dem Preiswertesten anfangen, bis einer gut passt.

        LG

Top Diskussionen anzeigen